Tropen-Trip: Google zeigt Street View auf dem Amazonas

Wunder des Urwalds mit Google Street View hautnah erleben: Google hat in Zusammenarbeit mit Fundação Amazonas Sustentável (FAS) ein Stück des Amazonas-Regenwaldes fotografisch festgehalten. So könnt Ihr von zu Hause aus ein Stück des Urwalds erforschen.

Um die beeindruckenden Aufnahmen machen zu können, haben Mitarbeiter von Google und FAS Seilbahnen im Regenwald installiert, berichtet Google auf seinem Produkt-Blog. Auf diese Weise könnt Ihr Euch einen umfassenden Eindruck von der Flora und Fauna der besuchten Gegenden verschaffen.

Bootsfahrt und Rucksack-Kameras

Auch eine virtuelle Bootsfahrt wurde in Street View integriert, sodass Ihr die Gewässer des Rio Aripuanã, des Rio Mariepauá oder des Rio Madeira erkunden könnt. Während der insgesamt 500 Km auf Flüssen wurden auch daran liegenden Siedlungen fotografiert, sodass ein guter Gesamteindruck der Region entstanden ist.

Zusätzlich waren auch Mitarbeiter mit an Rucksäcken befestigten Trekker-Kameras unterwegs, die bereits bei der Erfassung von entlegenen Gebieten wie zum Beispiel den Philippinen zum Einsatz gekommen sind. Mit dem Projekt will Google auch darauf aufmerksam machen, dass die fotografierten Gebiete von der Zerstörung bedroht sind, und so einen Teil zu der Erhaltung der Region beitragen.


Weitere Artikel zum Thema
Zwei­ter Trai­ler zu "Spider­man: Home­co­ming" veröf­fent­licht
In "Spiderman Homecoming" ist Schiffbruch ein Thema
Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft ist zurück: Im zweiten Trailer zu "Spiderman: Homecoming" sehen wir viel Action – und Iron Man in Aktion.
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.
HTC One A9 erhält in Europa Android Nougat und Februar-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten
Mit dem frischen Software-Update wird das HTC One A9 auch sicherer
Erste Nutzer eines HTC One A9 in den USA erhielten das Update auf Android 7.0 Nougat bereits im Januar. Nun steht die Software auch in Europa bereit.