Vaio Phone Biz: Windows-Konkurrenz aus Japan für das Lumia 950

Supergeil !11
Das Vaio Phone Biz soll auch das Continuum-Feature bieten
Das Vaio Phone Biz soll auch das Continuum-Feature bieten(© 2016 Vaio)

Konkurrenz für das Microsoft Lumia 950? Das Vaio Phone Biz ist das erste Smartphone des Unternehmens, das Windows 10 Mobile als Betriebssystem nutzt. Das Gerät verfügt über ein edles Design und eine ordentliche Ausstattung.

Das Vaio Phone Biz verfügt über ein LC-Display, das in der Diagonale 5,5 Zoll misst, berichtet The Verge. Die Auflösung des Bildschirms liegt bei 1920 x 1080 Pixeln, woraus sich die Pixeldichte von 401 ppi ergibt. Laut eines ersten Tests soll der Bildschirm an den Rändern etwas an Helligkeit einbüßen, was die Darstellung geringfügig verschlechtert. Zudem fällt auf, dass der ungenutzte Bereich unter dem Display sehr groß ausfällt. Das Gehäuse des Smartphones besteht aus Aluminium und verleiht dem Gerät insgesamt einen hochwertigen Eindruck.

Continuum möglich

Als Antrieb nutzt das Vaio Phone Biz den Snapdragon 617 des kalifornischen Herstellers Qualcomm. Der Prozessor verfügt über acht Kerne, die jeweils mit bis zu 1,5 GHz getaktet sind. Für die Darstellung ist die Grafikeinheit Adreno 405 verantwortlich. Der Prozessor kann auf einen Arbeitsspeicher mit der Größe von 3 GB zugreifen.

Leider verfügt das Vaio Phone Biz weder über einen Fingerabdrucksensor noch über einen USB-Port Typ-C. Die Kamera auf der Rückseite des Smartphones ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 13 MP. Das Vaio Phone Biz soll sich laut Caschys Blog für die Verwendung von Continuum eignen: Per Display Dock und entsprechendem Zubehör könnt Ihr aus dem Smartphone also einen PC-Ersatz machen. Insgesamt verfügt das Gerät über eine ordentliche Ausstattung, kann aber mit dem High-End-Smartphone Lumia 950 nicht mithalten.

Das Vaio Phone Biz ist zunächst exklusiv in Japan erhältlich. Der Preis zum Release beträgt umgerechnet etwa 425 Dollar. Ob und wann das Smartphone auch in Europa verfügbar sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Two: Vor "Scar­lett" soll noch eine Xbox One erschei­nen
Guido Karsten
Die aktuellen Xbox-One-Modelle sollen 2019 weiteren Zuwachs erhalten
Microsoft will vor der Xbox Two offenbar noch eine weitere Xbox One auf den Markt bringen. Die Konsole soll besonders günstig werden.
Galaxy A9 (2018): Erstes Update kommt der Vier­fach-Kamera zugute
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Samsung Galaxy A9 (2018) befinden sich ganze vier Kameras
Samsung hat das auffällige Galaxy A9 (2018) erst Mitte Oktober vorgestellt. Ein erstes Update soll nun die Kamera-Eigenschaften verbessern.
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.