Valentinstag 2019: Mit diesen Filmen verbreitet Netflix Liebe

Wer viele Küsse sehen will, streamt "Kissing Booth" auf Netflix
Wer viele Küsse sehen will, streamt "Kissing Booth" auf Netflix(© 2019 Marcos Cruz/Netflix)

Der Valentinstag 2019 steht vor der Tür: Am 14. Februar dreht sich wieder alles um das Thema Liebe. Passend dazu empfiehlt euch Netflix einige romantische Filme. Aber auch wenn ihr mit dem Tag der Turtelnden nichts anfangen könnt, hat der Video-Streaming-Dienst ein paar Ideen für euch.

Unter den Empfehlungen von Netflix finden sich Titel wie "Sierra Burgess Is A Loser". In der Komödie geht es um die Schülerin Sierra, die sich eher durch Intelligenz statt Modebewusstsein auszeichnet. Durch eine Verwechselung kommt es jedoch zu einer Romanze und mit einer Freundin versucht sie, ihren Schwarm letztendlich für sich zu gewinnen. Netflix zufolge ist das der Valentinstag-Film mit den meisten Komplimenten – vielleicht kann euch das eine oder andere freundliche Wort im Streifen sogar zu eigenen Komplimenten inspirieren.

Zwischen Kuss und Streit

In "Kissing Booth" sorgt die junge Shelly für Chaos, indem sie Mädchenschwarm Noah küsst. Das Problem: Er ist der große Bruder ihres besten Freundes Lee. Damit verstößt sie gegen einen Pakt ihrer Freundschaft – doch wird sie es Lee überhaupt erzählen? Laut Netflix handelt es sich um den Film, in dem es die meisten Küsse zu sehen gibt. Knutsch-Dauerschleifen erwarten euch aber nicht: Konversationen hat "Kissing Booth" natürlich auch.

Ein großes Problem hat hingegen Lara Jean in "To All The Boys I've Loved Before". Offenbar finden alle nie von ihr abgeschickten Liebesbriefe plötzlich den Weg zu den Jungs, an die sie gerichtet sind. Netflix spricht dem Streifen ein hohes Potenzial für Streit und Eifersucht zu. Offenbar sorgen die Liebesbriefe für jede Menge Konflikte. Bleibt nur noch offen, in welchen Armen Lara Jean letztendlich landen wird.

In "To All The Boys I've Loved Before" gibt es Liebes-Chaos für Lara Jean(© 2019 Netflix)

Und täglich grüßt die Zeitschleife

Netflix empfiehlt euch aber noch weitere Streifen, in einem davon wird es etwas übernatürlich: "When We First Met" schickt Noah offenbar in eine Zeitschleife, durch die er Avery immer wieder neu kennenlernt. Seine Extra-Versuche nutzt er, um endlich ihr Herz zu erobern. Offenbar ein Film, der dem "Täglich grüßt das Murmeltier"-Prinzip folgt und einige lustige Situationen im Angebot haben dürfte.

Außerdem empfiehlt Netflix "#RealityHigh", in dem eine Schülerin ihrem Schwarm näher kommt. Allerdings mischt sich seine Ex-Freundin ein, die eine Art Social-Media-Star ist. In "Battle" geht es wiederum um die Tänzerin Amelie, die nach einem Schicksalsschlag durch den Hip-Hop-Tänzer Mikael neue Kraft gewinnt.

Weitere Empfehlungen von Netflix:

  • Zwei an einem Tag
  • Das Leuchten der Stille
  • Remember Me
  • Midnight in Paris
  • Crazy, Stupid Love

Ohne Liebesfilme durch den Valentinstag?

Wenn das für euch zu viel Romantik ist, empfiehlt Netflix Filme, die gar nicht so viel mit dem Valentinstag zu tun haben. So nennt die Plattform etwa "Aufräumen mit Marie Kondo" – womöglich hat die Aufräum-Expertin sogar ein paar praktische Tipps parat, falls ihr am Valentinstag Besuch erwartet. "Black Mirror: Bandersnatch" ist wiederum ein interaktiver Film, dessen Ende von euren Entscheidungen abhängt.

In "Die Kunst des Toten Mannes" erwarten euch keine romantischen Bilder, sondern Gemälde, die offenbar eine Gefahr für Menschen darstellen. "You - Du Wirst Mich Lieben" dreht sich wiederum um eine menschliche Gefahr: Ein Buchladen-Besitzer entwickelt eine Besessenheit für eine junge Autorin – und will unbedingt Teil ihres Lebens sein.

Einen etwas anderen Klassiker wollen wir euch an dieser Stelle ebenso für den Valentinstag 2019 empfehlen. Falls ihr euch "Shaun Of The Dead" noch nicht angesehen habt, könnt ihr das auf Netflix nachholen. Im Prinzip ist der Streifen eine Romantik-Komödie. Aber eben mit Zombies. Lacher und Ekel-Gefühle greifen hier Hand in Hand – für ganz zarte Gemüter ist der Film also nur teilweise geeignet.


Weitere Artikel zum Thema
"Black Mirror" Season 5: Hat Char­lie Broo­ker sein Pulver verschos­sen?
Martin Haase
Peinlich !11Bisher konnte "Black Mirror" immer überraschen.
"Black Mirror" Staffel 5 ist online: Bei Netflix gibt es drei frische Folgen. Wir haben die Staffel gesehen.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.