Video-Profi: Nokia Lumia Icon in den USA vorgestellt

Das Nokia Lumia Icon ist zunächst nur in den USA erhältlich
Das Nokia Lumia Icon ist zunächst nur in den USA erhältlich(© 2014 Nokia)

Überraschung: Nokia hat am Mittwochabend ein neues Flaggschiff-Smartphone aus dem Ärmel gezaubert. Das finnische Unternehmen hat einen Exklusivvertrag mit dem Mobilnetzanbieter Verizon abgeschlossen, über den das Gerät ab dem 20. Februar für 200 US-Dollar erhältlich sein wird – und damit zumindest vorerst wohl nur auf dem US-Markt. Der Preis ohne Vertrag beläuft sich auf 500 US-Dollar.

US-Flaggschiff für Video-Enthusiasten

In einem Werbevideo für das Lumia Icon hebt Nokia vor allem die Aufnahmefähigkeiten hervor: Mit 20 Megapixeln, Full-HD-Videoaufnahme, können sich die Ergebnisse der Pureview-Kamera nicht nur sehen, sondern dank gleich vier Mikrofonen auch hören lassen: Die zusätzlichen Mikros sollen zielgerichtete Aufnahmen per Audio-Fokus ermöglichen und unerwünschte Nebengeräusche ausblenden. Ein Dual-LED-Blitz soll die passende Ausleuchtung gewährleisten.

Die sonstigen Hardware-Spezifikationen lesen sich entsprechend hochwertig: Ein 5 Zoll-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung, geschützt durch Gorilla Glass 3, ein Snapdragon 800 mit 2,2-GHz-Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 MB. Die aktuellen WLAN-Standards, Bluetooth 4.0, NFC und LTE sind ebenfalls mit an Bord.

Schnelle Hardware, viel Speicher

Für Durchhaltevermögen verfügt das Lumia Icon über einen 2.420 mAh-Akku. Aufladen lässt sich dieser kabellos, sofern das entsprechende Zubehör vorhanden ist. Die ganze Technik schlägt sich jedoch dezent auf das Gewicht nieder: 167 Gramm wiegt die Neuvorstellung bei Maßen von 137 x 71 x 9,8 mm, ist also nicht nur technisch ein Schwergewicht. Wann und ob das Lumia Icon auch den Weg nach Deutschland findet, ist noch unbekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth17
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !7HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.