Galaxy Tab S vs. iPad Air: Samsung teilt erneut aus

Samsung kann's einfach nicht lassen: Die Koreaner stänkern bekanntlich gerne gegen den Konkurrenten Apple und preisen diesmal die Vorzüge des Galaxy Tab S im Vergleich zum iPad Air an.

In dem Werbeclip, den Samsung am Donnerstag auf YouTube veröffentlichte, wagten sich die Koreaner mit dem Galaxy Tab S auf die Straßen von New York um "zufällig" ausgewählte Personen zu fragen, wie sie das Tablet im Vergleich zum iPad Air bewerten. Die wenig überraschende Erkenntnis: Alle New Yorker finden das Samsung-Tablet toll und loben dessen geringes Gewicht, den hellen Screen und die Auflösung. Das Apple iPad Air hingegen wird als dicker und schwerer abgekanzelt.

Maße und Gewicht sind beim Galaxy Tab S und iPad Air fast gleich

Ob die befragten Personen allerdings tatsächlich ohne die freundliche Mithilfe des Samsung-PR-Mitarbeiters festgestellt hätten, dass das Galaxy Tab S 0,9 Millimeter dünner als der Apple-Konkurrent ist, darf zumindest bezweifelt werden. Auch den Gewichtsunterschied von elf Gramm zwischen Galaxy Tab S und iPad Air dürften nur feinfühlige Menschen feststellen.

Immer wieder Samsung vs. Apple

Samsung ist bekannt für seine vergleichende Werbung, die mit Vorliebe gegen den Konkurrenten aus Kalifornien schießt. So starteten die Koreaner im Frühjahr eine Kampagne, in dem ein Apple-Spot für das iPad Air persifliert wurde. Im August veräppelte Samsung hingegen die vermeintlich schwache Batterieleistung des iPhone und nannte die Besitzer von Apple-Smartphones scherzhaft "Wall Huggers".

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Bei diesen Games macht der Akku schlapp
Marco Engelien
Mit der Switch könnt ihr unterwegs zocken. Aber wie lange?
Mit der Nintendo Switch könnt ihr nicht nur vor dem Fernseher zocken, sondern auch unterwegs. Je nach Spiel hält der Akku aber unterschiedlich lang.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten10
Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.