Kung Fury: Mobile Game zum Kultfilm angespielt

Der halbstündige, über Kickstarter finanzierte 80er-Hommage-Action-Trashstreifen Kung Fury geht gerade auf YouTube durch die Decke – passend dazu gibt es für iOS und Android nun ein Prügelspiel, das optisch ebenfalls im Retrolook der Spielhallenautomaten dieser Epoche daher kommt. Das mussten wir natürlich ausprobieren!

Ihr seht, allzu viel Spieltiefe bietet Kung Fury nicht, dafür coole Optik, verrückte Gegner und eine gewisse Langzeitmotivation auf der Jagd nach dem nächsten Highscore – für umsonst kann sich also jeder Fan des Films durchaus mal auf Tablet und Smartphone austoben.

Den Download von Kung Fury findet Ihr für Android im Play Store und für iOS im App Store.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book testet Maßnah­men gegen Iden­ti­täts­dieb­stahl
Christoph Groth
Der blaue Rahmen und das Schildsymbol signalisieren den aktivierten Schutzmechanismus
Mehr Sicherheit für Profilbilder: Facebook testet derzeit Schutzmaßnahmen, um die unerlaubte Weiterverwendung von hochgeladenen Fotos zu unterbinden.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth2
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.