LG G3-Clip preist das Design: Handlich trotz 5,5 Zoll

Kurz vor der offiziellen Präsentation des LG G3 schiebt der Hersteller weitere Teaser-Clips nach. Noch einmal geht es um das Design des Smartphone-Flaggschiffs. Das Video soll vor allem die Angst vor der Unhandlichkeit eines großen 5,5-Zoll-Displays nehmen – mit simplen Strichzeichnungen.

Eigentlich gibt es kaum eine Information, die noch nicht durchgesickert ist: Am 27. Mai stellt LG sein neues Smartphone-Flaggschiff G3 vor und die Netzgemeinde ist schon jetzt bestens über das Gerät informiert. Längst kein Geheimnis mehr ist auch die Größe des Displays: großzügige 5,5 Zoll. Um auch weiterhin im Gespräch zu bleiben, stellt LG kurz vor der offiziellen Präsentation kurze Teaser-Clips ins Netz. Ein weiteres neuer Video soll die Angst vor dem großen Bildschirm nehmen: Das optimierte Rand-zu-Rand-Display und ein kurviges Gehäusedesign machen das G3 zu einem kompakten Handschmeichler.

Keine Angst vor dem 5,5-Zöller

"Eine Begegnung mit dem G3 lässt dich vergessen, ein 5,5-Zoll-Smartphone in den Händen zu halten", heißt es im Video mit den schlichten Umrisszeichnungen. Das klingt ähnlich vielversprechend wie die Ankündigung nützlichen Zubehörs für das G3. So zeigt etwa das Blog GSMArena Fotos vom kabellosen Ladegerät, das auch als praktischer Aufsteller für das LG G3 dienlich sein wird. Und damit das schöne Smartphone nicht zerkratzt, liefert LG eine schützende Hülle aus. Der Mantel heißt Quick Circle Case und zeigt in einem runden Fenster auch im zugeklappten Zustand die wichtigsten Meldungen an. Nachrichten und Anrufe sind so schnell im Blick.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.