LG G2: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2013

Im September 2013 kam mit dem LG G2 das neue Flaggschiff des südkoreanischen Konzerns auf den Markt. Das Smartphone ist der Nachfolger des Optimus G Pro, verzichtet aber auf den Namenszusatz „Optimus“. Mit einer Bilddiagonale von 5,2 Zoll ist das Touchdisplay des LG G2 ein wenig kleiner geraten als sein Vorgänger Optimus G Pro, der im Juli 2013 erschienen war. Es bietet aber weiterhin eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkte, die Pixeldichte steigt jedoch von 401 auf 424 ppi.

Kleiner, leichter und leistungsfähiger

Mit seinen Maßen von 138,5 x 70,9 x 8,9 mm und einem Gewicht von 140 g ist LG G2 aber auch abseits der reinen Displaygröße etwas kompakter als sein Vorgänger. Im Inneren verbirgt sich aber eine deutlich leistungsstärkere Hardware: Den Anfang macht die Snapdragon-800-CPU von Qualcomm, deren vier Prozessorkerne mit 2,26 GHz getaktet sind. Hinzu kommen ein Adreno-330-Grafikprozessor sowie 2 GB RAM. Das Zusammenspiel wird von dem Betriebssystem Android 4.2.2 gewährleistet. Teil der Ausstattung sind auch zwei Kamera: die eine an der Vorderseite mit 2,1 Megapixel, die Rückkamera kommt auf 13 Megapixel – ein optischer Bildstabilisator und LED-Blitz sorgen für hochwertige Fotos.

LG G2 verzichtet auf seitliche Tasten

Das mit 16 oder 32 GB Flash-Speicher erhältliche LG G2 unterstützt alle gängigen Mobilfunkstandards bis einschließlich LTE und bietet zudem noch die innovative NFC-Technologie. Was das LG G2 von anderen Smartphone abhebt, ist eine eigentlich recht simple Design-Entscheidung: Die üblicherweise seitlich am Gerät angebrachten Tasten zum An- und Ausschalten sowie zur Lautstärkeregulierung befinden sich hier auf der Rückseite. Diese Funktionen sind im innovativen Rear Key unterhalb der Kameralinse vereint und können bequem mit dem Zeigefinger bedient werden.

Alle Spezifikationen
Größe138,5 x 70,9 x 9,14 mm
Gewicht140 g
Display5,2 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 800
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung2,1 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,3GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 330
Akkuleistung3000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb826 / 3,4 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,63
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung599, 629 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2013
Alle passenden Tipps
Das LG V30 kommt nicht mit Stock Android
Stock Android: So verwan­delt Ihr Euer LG V30 in ein Pixel 2
Francis Lido1

Euch stören die Anpassungen, die LG an der Android-Version des LG V30 vorgenommen hat? Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen unternehmen könnt.

Manchmal reagiert das LG V30 nur langsam auf Eure Eingaben
LG V30 läuft unge­wöhn­lich lang­sam oder friert ein – das könnt Ihr tun
Michael Keller1

Mitunter fällt die Performance Eures LG V30 mangelhaft aus – oder das Smartphone friert vollständig ein. Das könnt Ihr tun.

Das LG V30 lässt sich auch gut zur Aufnahme von Videos einsetzen
LG V30: Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Mit der Dualkamera des LG V30 lassen sich schöne Videos einfangen. Wir zeigen Euch, welche Zusatzoptionen Euch dabei zur Verfügung stehen.

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
LG V30: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
Guido Karsten

Der Akku des LG V30 bringt das Smartphone trotz des großen Bildschirms über den Tag. Mit unseren Tipps hält das Gerät noch länger durch.

Auch das LG V30 ist vor Problemen nicht gefeit
LG V30: So löst Ihr Probleme mit WLAN, Blue­tooth und Co.
Francis Lido

Wir beleuchten einige Probleme, die Eure Freude am LG V30 trüben könnten – und verraten Euch auch, wie Ihr diese beheben könnt.

Das LG V30 bereitet nicht nur Mulitmedia-Fans viel Freude
LG V30: Erste Schritte mit dem Top-Smart­phone
Francis Lido

Ihr seid stolzer Besitzer eines LG V30 geworden? Wir verraten Euch, mit welchen Dingen Ihr Euch als Erstes auseinandersetzen solltet.