Samsung zeigt das Galaxy Note 4 im Unpacked-Trailer

Das Galaxy Note 4 wirft seinen Schatten voraus – in Samsungs Trailer zum angekündigten Unpacked-Event im Vorfeld der IFA 2014 sogar wortwörtlich. Über die am 3.September stattfindende Veranstaltung können wir inzwischen mit ziemlicher Gewissheit sagen, dass sie uns die Enthüllung des Galaxy Note 4 bringen wird, denn das macht der Teaser-Clip mehr als deutlich.

In dem Video zeichnet Samsung die Evolution des Stiftes nach: Vom geschnitzten Holzstock über eine Schreibfeder bis zum Füllfederhalter und schließlich natürlich dem hauseigenen S Pen – dem charakteristischen Eingabestift, der seit jeher die Galaxy Note-Reihe auszeichnet. Dieser gleitet schließlich strahlend in ein Gerät, das sich immerhin als Silhouette zu erkennen gibt. Wenn das mal nicht das Samsung Galaxy Note 4 ist.

Übrigens: Hofft nicht darauf, der S Pen im Galaxy Note 4 könnte so leuchten wie im Trailer. In der Szene, in der das Video den Eingabestift als Speerspitze der Schreibwerkzeuge erstrahlen lässt, erscheint rechts unten im Bild das Kleingedruckte: der S Pen bringt keine Beleuchtung mit. Als Taschenlampenersatz muss also weiterhin der Blitz auf der Rückseite des Smartphones herhalten.

Teaser-Flut zum Galaxy Note 4

Die nahende Enthüllung des Galaxy Note 4 auf Samsungs zweiten Unpackend-Event in diesem Jahr kündigte sich bereits mehrfach an – und kaum weniger eindeutig als in dem neuen Teaser-Clip. Eine ganze Reihe von Video-Liebeserklärungen an Samsungs Galaxy Note-Serie endete mit Verweisen auf den nahenden Nachfolger. Diesen gingen im Rahmen der durchaus eindeutig benannten “Ready to Note?”-Kampagne auch zwei Werbeclips zum S Pen voraus. Tatsächlich gezeigt wurde das Galaxy Note 4 im Unpacked-Trailer aber zum ersten Mal – wenn auch nur als Silhouette.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.