Webauftritt von Google Play Music erstrahlt im Material Design

Her damit !6
Google Play Music erstrahlt jetzt auch im Web im Material Design
Google Play Music erstrahlt jetzt auch im Web im Material Design(© 2015 Google Play Music)

Google Play Music im Web mit neuem Aussehen: Der Suchmaschinenriese hat die Benutzeroberfläche seines Musik-Services mit einer neuen Optik ausgestattet. Die UI im Internet sieht nun mit Material Design der Anwendung für Tablets und Smartphones ähnlicher als zuvor.

Doch die Änderungen sind nicht nur optischer Natur – auch die Navigation orientiert sich jetzt an mobilen Geräten, berichtet AndroidAuthority. So seht Ihr beispielsweise ab jetzt auch im Browser auf der linken Seite eine Navigationsleiste. Öffnet Ihr diese, werden Euch die von mobilen Geräten bekannten Kategorien angezeigt, mit denen Ihr Euch durch Eure Musiksammlung bewegen könnt.

Karten für Informationen

Wenn Ihr innerhalb der Web-Anwendung von Google Play Music auf einen Song oder Künstler klickt, öffnet sich eine Karte mit Informationen, die den größten Teil des Computerbildschirms einnimmt. Dieses Feature ist in der App für mobile Geräte bereits seit einiger Zeit präsent. In der "Künstler-Ansicht" wird Euch die Auswahl nun in einem runden Icon dargestellt.

Alles in allem wurde an der Funktion der Web-Benutzeroberfläche wenig geändert. Es wird vermutlich ein paar Minuten dauern, bis Ihr Euch an das neue Aussehen gewöhnt habt; für die meisten Nutzer dürfte die Anpassung an die mobile App aber eine willkommene Veränderung darstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien1
Weg damit !5Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Peinlich !5Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.