Wegen iOS 9.1? Android-Chef verspricht neue Emojis

Her damit !182
Unter iOS 9.1 gibt es schon eine ganze Reihe neuer Emojis
Unter iOS 9.1 gibt es schon eine ganze Reihe neuer Emojis(© 2015 Unicode)

Neue Emojis für Android angekündigt: Mit dem Update auf iOS 9.1 haben Nutzer von iPhone, iPad und iPod touch bereits Zugriff auf eine große Anzahl neuer Bildsymbole erhalten. Weil die kleinen Chat-Grafiken offenbar immer beliebter werden, wollen die Android-Entwickler bald ebenfalls frische Emojis in Googles Betriebssystem einfügen.

In einem Tweet macht Android-Chef Hiroshi Lockheimer allen Emoji-Fans Hoffnung, indem er verspricht, dass neue Bildsymbole für das Smartphone-Betriebssystem bereits in Arbeit seien, wie AndroidAuthority berichtet. Gleichzeitig entschuldigt er sich in der kurzen Nachricht – womöglich, weil bislang noch keine neuen Emojis hinzugekommen sind.

Termin für das Emoji-Update steht noch nicht fest

Wörtlich lautet der Tweet: "Ich habe das Gefühl, dass ihr neue Emojis haben wollt, oder? Danke für das Feedback. Wir arbeiten bereits daran. Sorry." Einen Termin für die neuen Chatsymbole nennt Lockheimer allerdings nicht. Auch bleibt offen, welche Android-Versionen mit einem entsprechenden Update bedacht werden. Es ist nicht auszuschließen, dass nur Nutzer von Android 6.0 Marshmallow die neuen Emojis bekommen.

Auch über die Anzahl der versprochenen Emojis ist derzeit noch nichts bekannt. Allerdings dürften die Android-Entwickler schon allein im Hinblick auf iOS 9.1 eine größere Anzahl von Bildsymbolen bereitstellen. Das Apple-System bringt in seiner aktuellen Version immerhin 184 neue Emojis mit – vom Einhorn bis zur "Pommesgabel".


Weitere Artikel zum Thema
Analyst: Samsung Galaxy Fold könnte Apple vor Probleme stel­len
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste marktreife Smartphone mit Falt-Display
Das Samsung Galaxy Fold ist nicht nur teurer als Apples teuerstes iPhone, es bringt auch eine echte Neuerung mit. Wird das für Apple zum Problem?
Huawei Mate X: So soll das falt­bare Smart­phone ausse­hen
Lars Wertgen
Auf dem MWC 2019 (hier 2015) will Huawei ein faltbares Smartphone präsentieren
Das faltbare Smartphone von Huawei hat offenbar einen Namen und ein Gesicht: So soll das "Huawei Mate X" aussehen.
iPhone 2020 könnte wesent­lich schnel­ler als alle Vorgän­ger sein
Sascha Adermann
Her damit !8Im iPhone Xs Max arbeitet der A12 Bionic Chip – dieser ist zurzeit das Maß aller Dinge
Der Prozessor für das iPhone 2020 dürfte leistungsmäßig einen kräftigen Sprung machen. Möglich macht dies die Fertigung im 5-Nanometer-Verfahren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.