Wegen iOS 9.1? Android-Chef verspricht neue Emojis

Her damit !182
Unter iOS 9.1 gibt es schon eine ganze Reihe neuer Emojis
Unter iOS 9.1 gibt es schon eine ganze Reihe neuer Emojis(© 2015 Unicode)

Neue Emojis für Android angekündigt: Mit dem Update auf iOS 9.1 haben Nutzer von iPhone, iPad und iPod touch bereits Zugriff auf eine große Anzahl neuer Bildsymbole erhalten. Weil die kleinen Chat-Grafiken offenbar immer beliebter werden, wollen die Android-Entwickler bald ebenfalls frische Emojis in Googles Betriebssystem einfügen.

In einem Tweet macht Android-Chef Hiroshi Lockheimer allen Emoji-Fans Hoffnung, indem er verspricht, dass neue Bildsymbole für das Smartphone-Betriebssystem bereits in Arbeit seien, wie AndroidAuthority berichtet. Gleichzeitig entschuldigt er sich in der kurzen Nachricht – womöglich, weil bislang noch keine neuen Emojis hinzugekommen sind.

Termin für das Emoji-Update steht noch nicht fest

Wörtlich lautet der Tweet: "Ich habe das Gefühl, dass ihr neue Emojis haben wollt, oder? Danke für das Feedback. Wir arbeiten bereits daran. Sorry." Einen Termin für die neuen Chatsymbole nennt Lockheimer allerdings nicht. Auch bleibt offen, welche Android-Versionen mit einem entsprechenden Update bedacht werden. Es ist nicht auszuschließen, dass nur Nutzer von Android 6.0 Marshmallow die neuen Emojis bekommen.

Auch über die Anzahl der versprochenen Emojis ist derzeit noch nichts bekannt. Allerdings dürften die Android-Entwickler schon allein im Hinblick auf iOS 9.1 eine größere Anzahl von Bildsymbolen bereitstellen. Das Apple-System bringt in seiner aktuellen Version immerhin 184 neue Emojis mit – vom Einhorn bis zur "Pommesgabel".


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido1
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.
Google Fotos: Künf­tig könnt ihr wohl Bokeh-Effekt manu­ell anpas­sen
Christoph Lübben
Ob die neue Funktion zunächst nur für das Google Pixel ausrollen wird?
Neue Funktionen für Google Fotos: Offenbar könnt ihr die Unschärfe eines Bokeh-Effekts künftig nachträglich anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.