Wenn Apple “Star Wars” designen würde

Supergeil !16
Das sind die Droiden, die Ihr sucht
Das sind die Droiden, die Ihr sucht(© 2015 CC: Flickr/Martin Hajek)

Apples Design-Guru Johnny Ive soll das Design der neuen Lichtschwerter in “Star Wars: Das Erwachen der Macht” beeinflusst haben. Doch wie würde es aussehen, wenn auch die Droiden aus Cupertino kommen würden? Konzeptdesigner Martin Hajek hat sich dazu Gedanken gemacht.

Das Beste aus zwei Welten: Wenn “Star Wars” und Apple aufeinander treffen, dann schauen wir bei CURVED natürlich ganz genau hin. Martin Hajek, der für uns bei CURVED/labs immer wieder tolle Designs entwirft. Passend zum weltweiten “Star Wars Day” freuen wir uns über ein Konzeptdesign des neuen Droiden BB-8, der rundherum an Gerätschaften aus Cupertino erinnert.

Nicht nur das leuchtende Apple-Logo kommt uns bekannt vor. Auch der spacegraue Anstrich, die farblich abgesetzten Unterbrechungen, die markanten Schrauben von der Unterseite des iPhones, die hervorstehende Kamera mit Ring und sogar die Krone der Apple Watch hat Hajek passend in das knubbelige Design des Droiden eingearbeitet.

Ob Ive den “Star Wars”-Charakter auch so designt hätte, dürfen wir aber bezweifeln. Tatsächlich soll sich Apples Chefdesigner dafür ausgesprochen haben, dass die Laserschwerter künftig wenig clean und puristisch aussehen, sondern eher grobschlächtiger. Herausgekommen ist dabei unter anderem ein Modell mit Parierstange, wie man sie von mittelalterlichen Schwertkämpfen kennt. Der Laser selbst ist nicht mehr trennscharf, sondern erinnert an züngelnde Flammen. Dieses Redesign sorgte unter hartgesottenen Fans nicht nur für Begeisterung.

Über den BB-8 “Made in California” können wir hingegen wohl alle schmunzeln. Auch wenn wir wissen, dass er es nie auf die Kinoleinwand schaffen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Apple veröf­fent­licht neue iPad Pro-Spots im klas­si­schen "Mac vs. PC"-Stil
Guido Karsten5
Peinlich !24iPad Pro Spot YouTube Apple
Apple hat gleich vier neue Werbeclips für sein iPad Pro veröffentlicht. Sie orientieren sich klar an der klassischen Werbung für Apples Mac-Reihe.
Das große Update für Poké­mon GO ist da und so sieht es aus
Jan Johannsen
Unfassbar !10Das Update von Pokémon GO bringt nicht nur 80 neue Pokémon.
Niantic hat das große Februar-Update von Pokémon GO zum Download freigegeben. Wir zeigen Euch, was neben 80 Pokémon alles neu ist.