CURVED/labs: iPro, die GoPro-Alternative von Apple

Man braucht nur mal auf Flickr zu schauen, mit welcher Kamera die meisten Bilder gemacht werden: Das iPhone ist für viele Hobbyfotografen offensichtlich das Gadget der Wahl. Doch als Actionkamera taugt das Apple-Smartphone nicht wirklich. Für das CURVED/labs ein guter Grund, eine Kamera für extreme Aktivitäten zu entwickeln. Mit dieser iPro werden die rasanten Erlebnisse auf der Skipiste, beim Downhill-Fahren oder bei einem Tauchgang in perfekter Qualität festgehalten. Und: Action!

(For an English version please scroll down.)

Die iPro ist für den Einsatz in Verbindung mit einem iPhone oder einer Apple Watch optimiert. Viele Features wie Zoom und Bildwiederholungsrate lassen sich erst mit der der smarten Uhr oder dem Telefon verändern. Dennoch lassen sich die wichtigsten Funktionen direkt an der Kamera auswählen.

Das Design der iPro ist nicht nur an die aktuellen iPhones angelehnt, auch das Clickwheel vom iPod oder der Fernbedienung der Apple Remote findet sich auf der Rückseite der Kamera wieder. Damit wird zwischen Foto und Video umgeschaltet, aber auch die Funkverbindung aktiviert und deaktiviert. Als Auslöser dient der Button in der Mitte.

Die Rückkehr des Clickwheel

Doch das Clickwheel kann noch mehr. Drückt man beispielsweise wiederholt die Fototaste, wechselt man zwischen Weitwinkel und normaler Aufnahme. Mit der Videotaste lassen sich Zeitraffer und Zeitlupe auswählen. Eine kleine LED-Lampe über dem Clickwheel zeigt den Wechsel der Funktionen an.

Das Stereo-Richtmikrofon sitzt über dem Objektiv, die Fotos und Videos werden auf dem mindestens 16 Gigabyte großem internen Speicher gesichert. Die iPro ist zudem per WLAN über das iPhone oder im Heimnetz mit der privaten Photo-Cloud verbunden, so können die Bilder sofort in der eigenen Galerie angezeigt oder verschickt werden.

Spezifikationen der iPro im Detail:

  • Es handelt sich um eine kleine hochauflösende (4K) Kamera mit einer hohen Bildwiederholungsrate.
  • Das Aussehen des Objektivs wurde dem Look der ursprünglichen iSight Webcam nachempfunden.
  • Die kleine Bauweise der iPro hat ein ähnliches Design und ähnliche Verarbeitung wie das iPhone 6.
  • Die Kamera ist witterungsbeständig, staub- und spritzwassergeschützt und hält auch Erschütterungen aus.
  • Die transparente Verpackung, in der die iPro verkauft wird, dient als Schutzhülle.
  • Als Zubehör gibt es eine Lederhülle, in der sich die iPro sicher und edel transportieren lässt.
  • Die iPro kann mit der Apple Watch und dem iPhone ferngesteuert werden.
English version

You only have to look at Flickr to see which camera is used for most of the photos: The iPhone is obviously to many amateur photographers the gadget of choice. But as an action camera the Apple smartphone works not really well. For the CURVED/labs a good reason to develop a camera for extreme activities. With this rapid iPro, the experiences of skiing, downhill biking or diving are recorded in perfect quality. And: Action!

The iPro is optimized for use in conjunction with an iPhone or Apple Watch. Many features such as zoom and frame rate you can only change with the watch or smartphone. Nevertheless, the most important functions can be selected directly on the camera.

The design of the iPro is not only similar to the current iPhone: The click wheel, well known from the iPod or the Apple remote control, can be found on the back of the camera again. This switches between photo and video, they also activate and disable the wireless connection. The button in the middle is the trigger.

Return of the click wheel

But the click wheel is more. By pressing the photo button several times you can switch between wide angle and normal shooting. With the video button you can select timelapse and slow motion. A small LED lamp sitting above the click wheel indicates the change of functions.

The stereo shotgun microphone is placed above the lens, photos and videos are saved to the internal memory of at least 16 gigabytes large. The iPro is also connected via wifi on the iPhone and the home network with the private photo cloud, the images can be displayed or delivered immediately in their own gallery.

  • It is a small, high resolution (4K), high fps camera with similar or better performance than the latest GoPro
  • The lens looks like the one from the original Apple iSight webcam
  • It has a small form factor and similar design & finishing as the iPhone 6/6+
  • Water sealed, dust- and shock-proof
  • The transparent packaging in which the iPro is sold can also be used as protective case
  • Additional you get a leather pouch in which the iPro can be stored
  • The iPro can be controlled via Apple Watch or iPhone.

Weitere Artikel zum Thema
Fossil Q Marshal im Test: Das Model mit dem Mini-Makel
Marco Engelien
Durch den Lichtsensor ist das Display der Fossil Q Marshal leider nicht komplett rund.
Die Fossil Q Founder war der Beweis: Auch die "alte" Uhrenbranche kann tolle Smartwatches bauen. Aber kann auch die Fossil Q Marshal überzeugen?
Blue­tooth 5 kommt: Galaxy S8 könnte neuen Funk­stan­dard bereits unter­stüt­zen
Christoph Groth
Wird der Nachfolger des Galaxy S7 und 7 Edge Bluletooth 5.0 unterstützen?
Vierfache Reichweite und doppelt so schnell: Bluetooth 5 übertrumpft seinen Vorgänger wie erwartet – womöglich auch schon im Galaxy S8.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.