Star Wars 7: Half Jony Ive beim Lichtschwert-Design?

Naja !7
Basiert das Lichtschwert mit Parierstange auf einer Idee von Apples Jony Ive?
Basiert das Lichtschwert mit Parierstange auf einer Idee von Apples Jony Ive?(© 2015 Disney/Lucasfilm)

Anekdoten eines Apple-Designers: Dem Einfluss des iPhone-Herstellers kann sich offenbar auch "Star Wars 7" nicht entziehen. Denn ein Porträt über Jony Ive, Apples Senior Vice President of Design, offenbart kuriose Hintergründe zum kommenden Blockbuster.   

In einem ausführlichen Bericht über den Werdegang von Jony Ive, den The New Yorker verfasst hat, versteckt sich auch eine interessante kleine Passage über die indirekte Beteiligung des Apple-Mitarbeiters an "Star Wars 7", der im Dezember 2015 in die Kinos kommt. Demnach kam es während einer Dinnerparty in New York zu einer folgenschweren Begegnung zwischen Ive und dem "Star Wars 7"-Regisseur J.J. Abrams, die sich eventuell auf das viel diskutierte Lichtschwert-Design ausgewirkt haben könnte.

Ist Jony Ive für das Lichtschwert-Design in Star Wars 7 verantwortlich?

Laut Ive habe er sich bei der besagten Party neben Abrams gesetzt, woraufhin dieser von seiner Arbeit am aktuellen Teil der legendären Science-Fiction-Saga erzählt habe. Daraufhin hat ihm der Apple-Designer angeblich einige konkrete Vorschläge gemacht, wie das berühmte Lichtschwert aussehen soll. Die Quintessenz von Ives Vorschlägen sei demnach gewesen, dass das Lichtschwert vom Design nicht so präzise, sondern eher primitiv und dadurch gleichzeitig bedrohlicher aussehen müsse.

Ob sich Abrams tatsächlich ein Beispiel an den Ratschlägen von Ive genommen hat, lässt sich kaum sagen. Allerdings sorgte das Lichtschwert-Design, das im ersten "Star Wars 7"-Trailer zu sehen ist, nicht bei allen Anhängern der Filmreihe für Begeisterung. Wer das Lichtschwert noch einmal genauer unter die Lupe nehmen möchte, kann sich nachfolgend den "Star Wars 7"-Trailer zu Gemüt führen. Oder sich noch bis zum Dezember gedulden. Denn dann erstrahlen die Lichtschwerter auch auf der großen Kinoleinwand.


Weitere Artikel zum Thema
Diese iPhone-Lade­sta­tion kostet mehr als manches iPhone
Francis Lido
Das iPhone 8 (oben) ist günstiger als das Ladepad von Native Union
Native Union hat ein lederüberzogenes iPhone-Ladepad veröffentlicht. Der Preis hat es allerdings in sich.
MacBook Pro: Flex­gate sorgt für Ärger
Guido Karsten
Beim MacBook Pro mit OLED-Leiste soll der Schaden häufiger entstehen
Das MacBook Pro ist leistungsstark und dabei auch noch sehr dünn. Offenbar begünstigt das flache Gehäuse aber auch Schäden am Display.
AirPods 2 sollen bald erschei­nen und Fitness-Featu­res mitbrin­gen
Michael Keller
Sehen wir die Nachfolger von Apples AirPods bereits 2019?
Apples AirPods haben sich zum Verkaufsschlager entwickelt. Die Nachfolger der In-Ear-Kopfhörer könnten bereits in den Startlöchern stecken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.