WhatsApp: Anruffunktion bei BlackBerry aufgetaucht

Weg damit !15
WhatsApp rollt seine Anruffunktion testweise auf mehreren Plattformen aus.
WhatsApp rollt seine Anruffunktion testweise auf mehreren Plattformen aus. (© 2015 CURVED Montage)

Das neue Telefon-Feature der Messaging-App hat einige Nutzer am BlackBerry 10 erreicht. WhatsApp hat seine Anruffunktion jetzt bei mehreren Betriebssystemen im Testbetrieb. 

Telefon-Feature in Betaversion

WhatsApp testet seine Telefonfunktion jetzt offenbar auch auf BlackBerry. Nutzer des Forums CrackBerry berichten, dass das neue Feature bei ihnen aufgetaucht ist. Dabei handelt es sich um BlackBerry 10-User, die eine Betaversion von WhatsApp im Einsatz haben.

Die Funktion erlaubt es, WhatsApp-Kontakte anzurufen. Wer das Feature in seiner App noch nicht sieht, kann es durch einen eingehenden Anruf von anderen Testnutzern erhalten, erklärt Crackberry. Dieser Trick scheint jedoch nicht in allen Fällen zu funktionieren.

Offizielle Einführung noch dieses Jahr

Die Test-Einführung auf BlackBerry ist nicht die erste der Messaging-App. Auch auf Android und iOS wurde die aktualisierte Version von WhatsApp schon gesichtet. Das von Facebook aufgekaufte Startup kündigte die Anruffunktion schon vergangenes Jahr an, verschob allerdings die Einführung auf 2015. Dass das Hörer-Icon jetzt schon auf mehreren Betriebssystemen aufgetaucht ist, deutet auf einen baldigen Launch hin. Allerdings wollen die Entwickler den Dienst offenbar vorher eingängig prüfen und Nutzer-Feedback einholen.

Auch eine stärkere Integration von Eigentümer Facebook könnte uns dieses Jahr erwarten. Wie vergangene Woche bekannt wurde, arbeitet WhatsApp an der Integration des Facebook-Logins. Die Anmeldefunktion könnte bei der Web-Version des Messaging-Dienstes zum Einsatz kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps kann ab sofort Freun­den sagen, wann ihr ankommt
Lars Wertgen
Praktisch: Google Maps teilt immer mehr Live-Daten
Der Kartendienst Google Maps wurde erneut um eine Funktion erweitert: Unterwegs teilt ihr mit euren Freunden nun noch mehr Live-Daten.
Android-Apps sollen auf eurem Smart­phone weni­ger Platz verbrau­chen
Michael Keller2
Top-Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 9 bieten sehr viel Speicherplatz
Android-Apps werden größer und die Smartphone-Speicher wachsen mit: Google will nun dafür sorgen, dass Anwendungen wieder kleiner werden.
Spotify bekommt neues Design und neue Suche
Christoph Lübben
Libratone Q Adapt for Pixel Spotify
Spotify verändert einige Dinge via Update: Bald sieht die Suche anders aus, zudem kommt ein Künstler-Radio mit Songs von nur einem Interpreten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.