WhatsApp: Archivierungsfunktion für Gruppenchats kommt

WhatsApp-Gruppenchats lassen sich nun archivieren
WhatsApp-Gruppenchats lassen sich nun archivieren(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Die meisten von uns sind in diversen WhatsApp-Gruppenchats unterwegs, zuweilen nerven aber gerade diese mit unzähligen verschickten Bildern und Witzchen unter der Gürtellinie; und das auch noch zu unpassenden Uhrzeiten. Da möchte man die eine oder andere Gruppe zeitweise schon mal verlassen. Bislang war ein solcher Schritt in der App endgültig, nun führt WhatsApp endlich eine Archivierungsfunktion ein.

Somit habt Ihr fortan die Möglichkeit, statt einen Chat komplett zu verlassen — und dann später eben nur durch einen Teilnehmer der Gruppe, der Euch erneut einlädt,  wieder teilnehmen zu können —, diesen nur zu archivieren.

Das bedeutet, dass die Gruppenkonversation nicht mehr in Eurer Chat-Übersicht angezeigt wird und auch keine neuen Nachrichten daraus mehr auf Eure Geräte gepusht werden. Solltet Ihr zu einem späteren Zeitpunkt aber doch wieder Lust auf Bildchen der Haustiere oder Babies der anderen Teilnehmer bekommen, könnt Ihr die Gruppe durch Suchen nach dem Namen des Chats wiederfinden und erneut beitreten.

In der Beta-Version von WhatsApp, die Ihr direkt auf der Homepage des Messengers oder über Anwendungen wie  Whats2Date  beziehen könnt, ist das Feature bereits implementiert. Der stabile Ableger der Anwendung aus den diversen App-Stores wird vermutlich in den kommenden Woche ein Update bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
"Asana Rebel" und mehr: Die besten Yoga-Apps auf deutsch
Tina Klostermeier
Gestresst, verspannt oder unbeweglich? Yoga hilft – mit der passenden App auch ohne das Haus zu verlassen.
Mit "Asana Rebel" & Co. bringen Wiedereinsteiger und Geübte auch zuhause ihre Posen auf Vordermann. Hier kommen die besten Yoga-Apps auf deutsch.
Netz­fund­stück #ThingsWithFa­ces: Wenn Alltags­ge­gen­stände große Augen machen
Sandra Brajkovic
Eine Kokosnuss kann nicht fassen, dass sie im Supermarkt gelandet ist.
Eine Kokosnuss kann es nicht fassen, und eine Kloschüssel fleht um Gnade: #Thingswithfaces, Gegenstände mit Gesichtern machen gute Laune.
Nike veröf­fent­licht Snea­ker in PlaySta­tion-Design
Christoph Lübben
Das sind die Nike PG-2 im PlayStation-Design
Gut zu Fuß: Nike und Sony haben mit einem NBA-Star die PG-2 im PlayStation-Design entwickelt. Viel sollen die Sneaker nicht kosten.