WhatsApp hebt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Gruppenchats hervor

Supergeil !6
Nachrichten in Gruppenchats von WhatsApp werden verschlüsselt
Nachrichten in Gruppenchats von WhatsApp werden verschlüsselt(© 2015 CURVED)

Sicherheits-Feature von WhatsApp: Innerhalb der Messenger-App ist Euch vielleicht eine Nachricht aufgefallen – so werden Nutzer derzeit darauf hingewiesen, dass in Gruppenchats eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Kraft tritt.

Die Nachricht wird Android Police zufolge angezeigt, wenn Ihr Version 2.12.498 von WhatsApp nutzt. Sowohl in Chats mit größeren Gruppen als auch in Chats mit Euch selbst werde der Hinweis demnach angezeigt, dass eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingerichtet wurde. Dass Menschen mit sich selbst chatten, klingt zunächst merkwürdig; doch es kann nützlich sein, um sich beispielsweise Erinnerungen zu schicken oder Daten wie Bilder von WhatsApp Web auf das Smartphone zu übertragen.

Vom Betriebssystem unabhängig

Das Sicherheits-Feature, das der Messenger-Dienst erstmalig 2014 eingeführt hat, soll außerdem nun plattformübergreifend zur Verfügung stehen. Somit ist es für das Verschicken von verschlüsselten Nachrichten egal, ob auf Eurem Smartphone Android oder iOS installiert ist. Das sei wahrscheinlich, da in den FAQs des Unternehmens kein Unterschied zwischen den Betriebssystemen mehr hervorgehoben wird.

Mit Version 2.12.500 von WhatsApp soll die Nachricht nicht mehr angezeigt werden – laut Android Police sei dies ein Hinweis darauf, dass sich der Service noch in der Entwicklung befindet. Anfang Februar hatte der Messenger für iOS und Android ein Update erhalten, nach dem Gruppen mit mehr als 100 Teilnehmern möglich sind. Die Aktualisierung wurde serverseitig vorgenommen, sodass die Unterstützung automatisch zur Verfügung stand.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.
Mi Max 3: Xiaomi verrät tech­ni­sche Spezi­fi­ka­tio­nen
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Foto) wird noch im Juli erscheinen
Die Vorstellung des Mi Max 3 naht: Xiaomi hat nun vorab schon einen Blick auf einige der Ausstattungsmerkmale gewährt – etwa den riesigen Akku.
Was die Milli­ar­den-Strafe der EU für Google für Android-Nutzer bedeu­tet
Jan Johannsen2
Für Google könnte es teuer werden
Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 4,34 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Was das für Android-Nutzer bedeutet, erfahrt ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.