WhatsApp: Update für Android bringt neue Emojis für den Messenger

Peinlich !9
Das Update für WhatsApp bringt eine Vielzahl an neuen Emojis auf Android-Geräte
Das Update für WhatsApp bringt eine Vielzahl an neuen Emojis auf Android-Geräte(© 2015 CURVED)

Update für WhatsApp: Die populäre Messenger-App ist ab sofort in einer neuen Version für Android verfügbar. Die Anwendung bietet Euch nun eine ganze Reihe an neuen Emojis – und ein überarbeitetes Auswahl-Feld für die bunten Bildchen.

Version 2.12.441 von WhatsApp für Android soll bereits erhältlich sein, berichtet Android Police. Zu den neuen Emojis zählen beispielsweise ein Gesicht, das auf dem Kopf steht, ein Nerd und ein Roboter. Auch eine Champagnerflasche, eine Popcorn-Schachtel und diverse Musikinstrumente könnt Ihr mit der neuen Version verwenden, um Eure Mitteilungen auch optisch zu verschönern.

Ausrufezeichen zum Valentinstag

Passend zum Valentinstag stellt Euch WhatsApp für Android außerdem ein Ausrufezeichen zur Verfügung, das ein Herz beinhaltet. Die Auswahl-Felder für die Emojis wurden ebenfalls überarbeitet – um Euch einen Eindruck von den Veränderungen zu verschaffen, könnt Ihr die Update-Funktion auf Eurem Android-Gerät nutzen oder die neue Version im Google Play Store kostenlos herunterladen.

Das jüngste serverseitige Update von WhatsApp brachte die Möglichkeit, innerhalb des Messengers Chat-Gruppen mit mehr als 100 Teilnehmern zu führen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass der Messenger mittlerweile mehr als eine Milliarde aktiver Nutzer pro Monat zählen kann. Seit Ende Januar ist außerdem offiziell, was Gerüchte bereits vorhergesagt hatten: Die Abo-Gebühr fällt weg, sodass WhatsApp nun für alle kostenlos ist.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen
Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.
Google Assi­stant für Android Auto ist jetzt verfüg­bar
Lars Wertgen
Google Assistant ist auf immer mehr Geräten verfügbar
In den USA gibt es das Feature schon seit einigen Monaten, nun wurde der Google Assistant für Android Auto auch hierzulande freigeschaltet.
Tesla liefert mit dem kommen­den Update eine Dash­cam nach
Francis Lido
Tesla-Fahrzeuge bieten bald eine Dashcam-Funktion
Tesla stattet seine Autos demnächst mit einem nützlichen Feature aus: Die Dashcam dürfte sich vor allem bei Unfällen als nützlich erweisen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.