WhatsApp war down: Schon wieder Serverprobleme

Messenger WhatsApp: keine Verbindung zum Server
Messenger WhatsApp: keine Verbindung zum Server(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Der Messenger kommt nach dem Kauf durch Facebook nicht aus den Problemen: Am Donnerstagmorgen war WhatsApp wieder einmal down.

Zwischen 7.30 Uhr und kurz nach 8 Uhr waren die Server des Nachrichtendienstes vorübergehend nicht mehr zu erreichen in Deutschland. Wer über das "Einstellungen"-Menü den Netzwerkstatus überprüfen wollte, der bekam keinerlei Verbindung.

Im hauseigenen WhatsApp-Blog war über den kurzzeitigen Ausfall nichts zu lesen. Allerdings war es nicht das erste Mal seit dem Kauf durch Facebook, dass Nutzer zeitweise keine Nachrichten verschicken konnten.

Auf Twitter mehren sich die Stimmen von Nutzern, die von dem Problem betroffen sind. Und auch in Redaktion funktioniert der Dienst momentan nicht. Der Messenger-Betreiber hat sich bislang nicht zu dem Vorfall bzw. Ausfall geäußert.

Zuletzt meldete WhatsApp nach viel Kritik ein weiterhin starkes Nutzerwachstum. Über 500 Millionen Menschen nutzen den Messenger weltweit aktiv. Zudem vermeldete Facebook jüngst einen weiteren Rekord für den Messenger: Bis zu 64 Milliarden (!) Nachrichten wurden schon an einem Tag über den Dienst verschickt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !7Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Poké­mon GO: Nian­tic kündigt ab 12. Dezem­ber neue Poké­mon an
Jan Johannsen
Der Pokédex wird bald länger
Bald könnt Ihr neue Monster in Pokémon GO fangen. In einem Blogpost hat Niantic bekannt gegeben, dass es bald Details zu den neuen Pokémon gibt.
Nintendo Switch: Rollen­spiel-Hit Dark Souls 3 läuft angeb­lich schon drauf
Christoph Groth
Mit der Nintendo Switch könntet Ihr Dark Souls 3 auch unterwegs spielen
Prepare to die again: Gerüchten zufolge hat From Software bereits eine Fassung von Dark Souls 3 auf der Nintendo Switch zum Laufen gebracht.