Bestellhotline: 0800-0210021

Wie Apple: Oppo soll auf eigene Chips umsteigen

Oppo Find X3 Lite Logo
Wird Oppo bald seine eigenen Chips herstellen? (© 2021 CURVED )

Setzt nun bald auch Oppo auf eine eigene Chipherstellung? Einer Meldung aus Asien zufolge möchte der Smartphone-Hersteller mit TSMC zusammenarbeiten, um wie Apple oder auch Samsung unabhängig von Drittanbietern zu sein.

Eine eigene Chipproduktion zählte bisher als Statussymbol, dass sich in der Smartphone-Welt nur die Größten leisten können: Apple hat seinen A-Bionic-Chip, Samsung setzt auf seine Exynos-SoCs und Huawei ist mit dem Kirin-Prozessor am Start. Seit der Vorstellung des Pixel 6 gibt es dann noch den Google Tensor und nun kursieren Gerüchte, dass auch Oppo an einem eigenen Chipsatz arbeitet.  Der Umbruch zeichnet sich allmählich ab, doch was ist von dem neuen Oppo-Chip zu erwarten?

Unsere Empfehlung

Anzeige
Find X3 Lite 5G mit gratis Zugaben Schwarz Frontansicht 1
Oppo Find X3 Lite 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Oppo Band Sport & Oppo Enco X
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • Display neu erleben(90 Hz sorgt für flüssiges Scrollen)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
18,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Oppo strebt einen Chip im 3nm-Verfahren an

Bis Oppo uns seinen eigenen Chip präsentiert, dürften laut NikkeiAsia noch ein bis zwei Jahre verstreichen. Frühestens 2023, aber wohl eher 2024 könnte es soweit sein. Es handle sich mutmaßlich um einen 3nm-Chip, der bei TSMC angefertigt werden soll. Bislang hat noch kein Hersteller einen im 3nm-Verfahren gebauten Chip vorgestellt. Es ist anzunehmen, dass die Bauart noch schneller und energieeffizienter arbeitet, als die aktuellen 5nm-Prozessoren. Bisher haben Oppo und TSMC aber weder die Zusammenarbeit, geschweige denn die Produktionspläne offiziell bestätigt.

Doch was bringt eine eigene Chip-Produktion? Abgesehen vom Prestigesymbol, wäre Oppo mit einem eigenen Chipsatz unabhängiger von Drittanbietern wie Qualcomm oder MediaTek. Zudem könnten Software und Hardware genauer aufeinander abstimmt werden, was die Smartphones effizienter macht – ein Vorteil den Apple schon lange meisterhaft ausspielt. Außerdem wären Lieferengpässe aufgrund von Ressourcenknappheit besser einzuschätzen.

Profitiert nicht nur Oppo von der eigenen Chipherstellung?

Dass nur Oppo allein die neuen Hochleistungs-Chips nutzt, ist äußerst unwahrscheinlich. Immerhin hängen im gemeinsamen BBK-Konzern auch noch OnePlus, realme und vivo mit drin. Wir sollten also damit rechnen, dass die neuen 3nm-Prozessoren auch hier in den jeweiligen Flaggschiffen Verwendung finden. Dadurch könnte sich eine ganz neue Front entwickeln, die sich Apple, Samsung, Huawei und Google sowie Qualcomm und MediaTek entgegenstellt.

Find X3 Lite 5G mit gratis Zugaben Schwarz Frontansicht 1 Deal
Oppo Find X3 Lite 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Oppo Band Sport & Oppo Enco X
mtl./24Monate: 
18,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
A54 5G mit Oppo Buds & Band Lila Frontansicht 1 Deal
Oppo A54 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Oppo Enco Buds & Oppo Band Sport
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema