Windows 10 Mobile: Neue Screenshots der Smartphone-Version

Her damit37
Windows 10 Mobile wird insgesamt der Desktop-Version sehr ähnlich sein
Windows 10 Mobile wird insgesamt der Desktop-Version sehr ähnlich sein(© 2015 windowsmania.pl)

Fotos der Build-Version 10.0.101134: Von Windows 10 Mobile für Smartphones sind Bilder im Internet geleakt. Sie geben einen Einblick, welche Änderungen die neue Version des Betriebssystems von Microsoft mit sich bringen wird.

Die Fotos erschienen erstmalig auf Windowsmania – und zeigen zum Beispiel ein dunkles Theme für den neuen Browser Microsoft Edge, der zuvor unter dem Codenamen Spartan bekannt geworden war. Auch für den App-Store soll ein dunkles Theme wählbar sein. Zu sehen ist außerdem, dass Ihr mit Edge unter Windows 10 Mobile künftig Webseiten auf den Homescreen pinnen könnt – ein Feature, das laut Neowin zuvor nur mit dem Internet Explorer möglich war.

Der Desktop-Version ähnlicher

Die Sprachassistentin Cortana hat den Bildern zufolge in Windows 10 Mobile die gleiche Benutzeroberfläche wie die Desktop-Version. Die Bilder zeigen außerdem einige subtile Veränderungen auf den Multitasking-Bildschirmen: So ist zum Beispiel das Symbol zum Schließen eines Fensters nicht mehr ein kleiner Kreis mit einem x darin, sondern ein großes X, das ebenfalls dem in der Desktop-Version entspricht.

Außerdem könnt Ihr in der Multitasking-Ansicht dasselbe Bild als Hintergrund verwenden, das auch Euren Desktop ziert. Die Desktop-Version von Windows 10 soll am 29. Juli 2015 erscheinen; wann Windows 10 Mobile auf den Markt kommen soll, ist bislang noch nicht bekannt – vermutlich wird es im Laufe des Herbstes so weit sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Pro 11 Kamera-Tipps: So schießt ihr Fotos wie ein Profi
Tobias Birzer
Die iPhone 11 Kamera  hat einiges auf dem Kasten.
Beim iPhone 11 Pro hat Apple eine mehr als ordentliche Kamera eingebaut. Wie ihr die am besten nutzt, verraten wir hier.
Apple Home­pod 2 unter­wegs? Extre­mes Sonder­an­ge­bot macht stut­zig
Guido Karsten
Apples Homepod ist bereits über zwei Jahre alt
Arbeitet Apple am Homepod 2? Eine Meldung aus den eigenen Reihen des Unternehmens lässt nun aufhorchen.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.