Windows Phone-Nutzer erhalten praktische Backup-App

Her damit !21
Mit der kleinen App lassen sich unter Windows Phone 8.1 schnell Kontakte sichern
Mit der kleinen App lassen sich unter Windows Phone 8.1 schnell Kontakte sichern(© 2014 CURVED)

Microsoft hat eine kleine aber äußerst praktische App für Windows Phone 8.1 veröffentlicht. Wie Windows Central berichtet, könnt Ihr dank des neuen Programms in Windeseile ein Backup all Eurer Nachrichten und Kontakte erstellen und auf einer Speicherkarte sichern.

Die App verhält sich innerhalb von Windows Phone angenehm unauffällig und besitzt nach der Installation nicht einmal einen Eintrag unter Euren Apps. Stattdessen installiert sie sich nämlich direkt in Euer Einstellungsmenü. Dort bietet sie anschließend die Option, ein Backup Eurer Nachrichten und Kontakte auf einer Speicherkarte zu erstellen. Die Auswahl eines anderen Speicherortes ist nicht möglich.

Vorbereitung für Windows 10-Release?

Es mag vielleicht etwas früh erscheinen, aber womöglich hat Microsoft die neue App bereits mit Blick auf den nahenden Release von Windows 10 entwickelt. Dann sollen schließlich auch neue High-End-Lumias auf dem Markt erscheinen – und Microsoft möchte denjenigen, die bereits jetzt ein Windows Phone-Gerät besitzen, den Wechsel zu einem neuen Smartphone garantiert so einfach wie möglich gestalten.

Mit der praktischen kleinen Backup-App für Windows Phone 8.1 könnt Ihr Eure Daten flott auf eine Speicherkarte schaffen und sie so auf ein anderes Smartphone übertragen. In dieses legt Ihr die Karte dazu bloß noch ein und aktiviert die Wiederherstellung der Daten. Dies geschieht ebenfalls über die neue App, die nicht einmal einen Megabyte groß ist und im Windows Phone Store zum Download bereitsteht.


Weitere Artikel zum Thema
"Poke­mon Go": Eltern können bald die Privat­sphäre ihrer Kinder schüt­zen
Francis Lido
"Pokémon Go" schützt die Privatsphäre von Kindern bald besser
"Pokémon Go" unterstützt in Kürze die Anmeldeplattform Niantic Kids. Darüber können Eltern Privatsphäre-Einstellungen für ihre Kinder vornehmen.
Alexa und Cort­ana: So arbei­ten die digi­ta­len Assis­ten­ten zusam­men
Lars Wertgen
"Alexa, öffne Cortana": ein Sprachbefehl, der auch hierzulande Realität werden könnte
Microsoft und Amazon verkuppeln ihre Sprachassistentinnen Cortana und Alexa. Nutzer profitieren so von den Vorzügen beider digitaler Helfer.
HomePod: Apples smar­ter Laut­spre­cher kann nun auf euren Kalen­der zugrei­fen
Francis Lido
Der HomePod bietet nun ein neues Feature
Der HomePod hat dazugelernt: Ab sofort erstellt er auf Wunsch Termine in eurem Kalender oder fragt diese ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.