WM-Livestream: Geht noch was für Griechenland?

Luis Suarez muss mit Uruguay gewinnen um ins Achtelfinale einzuziehen, andernfalls kommt Italien weiter.
Luis Suarez muss mit Uruguay gewinnen um ins Achtelfinale einzuziehen, andernfalls kommt Italien weiter.(© 2014 Facebook/FIFA World Cup)

Costa Rica ist sicher in der nächsten Runde und England definitiv ausgeschieden, aber Italien und Uruguay treten im Spiel um den zweiten Platz in der Gruppe D an. In der Gruppe C ist Kolumbien bereits für das Achtelfinale qualifiziert, und die Elfenbeinküste hat die besten Chancen zu folgen. Aber auch Japan und Griechenland können theoretisch noch die Gruppenphase überstehen.

In der ersten Reihe sitzen und mit dem Zweiten besser sehen

ARD und ZDF übertragen im Wechsel alle WM-Spiele im Free TV. Die wichtigen Spiele der Gruppen C und D überträgt am heutigen Dienstag, den 24. Juni 2014, das Zweite Deutsche Fernsehen. Den Livestream des ZDF findet Ihr hier. Aber auch in der Mediathek-App des ZDF seht Ihr das Spiel live auf Tablets und Smartphones. Sie steht für iOS, Android und Windows Phone kostenlos zum Download bereit.

In der Gruppe D treten Italien und Uruguay um 18 Uhr zu einem vorgezogenen Endspiel an. Der Gewinner qualifiziert sich für das Achtelfinale, wobei Italien auch ein Unentschieden genügen würde. Costa Rica ist dagegen bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Nach den bisherigen Leistungen wäre es keine große Überraschung mehr, wenn die Ticos ihren Gegner England ohne Sieg wieder nach Hause schicken. Das ZDF zeigt das Spiel zwischen Italien und Uruguay, die Begegnung zwischen Costa Rica und England seht Ihr bei ZDFinfo, dessen Livestream ebenfalls in der Mediathek-App verfügbar ist.

Um 22 Uhr folgen die entscheidenden Spiele der Gruppe C, in der alle Teams noch eine Chance haben. Kolumbien ist als einzige Mannschaft sicher qualifiziert und spielt gegen Japan, die mit einem Sieg noch ins Achtelfinale einziehen können, falls Griechenland gegen die Elfenbeinküste gewinnt und das Torverhältnis stimmt.

Verliert Japan oder spielt gegen die bisher überzeugenden Kolumbianer unentschieden, ist der Gewinner der Begegnung zwischen Griechenland und der Elfenbeinküste weiter. Trennen sich die beiden Teams unentschieden, hat die Elfenbeinküste noch Chancen auf das Achtelfinale - wenn Japan nicht gewinnt. Im ZDF seht Ihr das Spiel zwischen Griechenland und der Elfenbeinküste, bei ZDFinfo läuft Japan gegen Kolumbien und Livestreams beider Partien findet Ihr auch in der Mediathek-App.

Zattoo und Magine: Apps mit Komplett-Programm

Eine weitere Möglichkeit, die Spiele live auf dem Smartphone oder Tablet zu sehen, sind die Apps von Zattoo und Magine. Beide zeigen das ZDF-Programm ebenfalls als Livestream an. Sollten die Spiele Eure Erwartungen nicht erfüllen, könnt Ihr, anders als bei der ZDF-App, schnell zu einem der anderen Sender im Angebot umschalten. Alternativ könnt Ihr Euch die Zeit mit einem Fußballspiel auf Eurem Smartphone vertreiben.

Tipps für das Streamen

Wenn Ihr eine Internet-Flatrate besitzt, ist das Streamen der Fußballspiele kein Problem. Ohne Flatrate kann es bei einem Spiel auch ohne Verlängerung und Elfmeterschießen schnell teuer werden. Deshalb solltet Ihr Euch möglichst in ein kostenloses WLAN in Eurer Umgebung einloggen, wenn Ihr ein Spiel sehen wollt.

In vielen Hotels und auch auf vielen ICE-Strecken habt Ihr die Möglichkeit, Euch kostenlos mit dem Internet zu verbinden. Das lokale Netzwerk schont zudem das Datenvolumen Eurer Flatrate, den mit gedrosseltem Tempo könnte die Übertragung genau beim Elfmeter ins Stocken geraten. Bei allen Livestreams über das Internet müsst Ihr zudem mit einer Zeitverzögerung gegenüber dem klassischen Fernseher rechnen. Am schnellsten jubelt Ihr immer noch mit dem guten alten UKW-Radio.

Mehr über die Fußball-Weltmeisterschaft findet Ihr natürlich auch in unserem WM-Blog. Ihr wollt mehr von Euren Stars in den sozialen Medien sehen? Das sind  die interessanten Instagrammer und das die spannendsten Twitterer. Alle wichtigen Infos über AppsGames und weitere News findet Ihr auf unserer WM-Themen-Seite


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.