Xiaomi goes Gaming: Zweiter Teaser deutet NVIDIA Shield TV-Alternative an

Mit dieser "Super-Combo" teasert Hugo Barra das neue Gerät von Xiaomi an
Mit dieser "Super-Combo" teasert Hugo Barra das neue Gerät von Xiaomi an(© 2016 Twitter/Hugo Barra)

Stellt Xiaomi heute eine Set-Top-Box mit Gaming-Eigenschaften vor? Xiaomis Hugo Barra hat einen zweiten Teaser zu dem mysteriösen Produkt veröffentlicht, der auf ein Gerät zum Spielen hindeutet – vermutlich mit Android als Betriebssystem.

"Ratet mal, welchen Super-Combo-Move wir auf der #io16 machen werden", schreibt Barra frei übersetzt auf seinem Twitter-Kanal. Auf dem dazugehörigen Bild ist eine Tastenkombination zu sehen, die aus mehreren Pfeilen und den Tasten "A" und "B" besteht – ein eindeutiger Hinweis auf die Möglichkeit, mit dem neuen Gerät spielen zu können. Laut Phandroid sei es nicht unwahrscheinlich, dass das Produkt dem NVIDIA Shield TV ähnlich ist – und sich demnach nicht nur zum Spielen, sondern auch zur Wiedergabe von Medien eignet.

Der heutige Abend sollte Klarheit bringen

Wie in dem Tweet vom 17. Mai 2016 außerdem zu lesen ist, soll es nur noch einen Tag bis zur diesjährigen Google I/O dauern; gut möglich also, dass Xiaomi sein neues Produkt schon am heutigen 18. Mai der Öffentlichkeit vorstellt. Mutmaßlich wird die Set-Top-Box/Konsole als Betriebssystem Android verwenden – eine weitere Parallele zum NVIDIA Shield TV.

Bei dem Bild handelt es sich bereits um den zweiten Teaser, den Hugo Barra zu dem neuen Xiaomi-Gerät veröffentlicht hat. Auf dem ersten Bild sind Bedienelemente zu erkennen, die an eine Fernbedienung erinnern – wie die des aktuellen Apple TV (4. Generation) oder des Android TV. Mit dem Release einer Gaming-fähigen Set-Top-Box würde das Unternehmen aus China seinem Wunsch Ausdruck verleihen, sich künftig auch jenseits des Smartphone-Marktes zu positionieren. Neben einem smarten Reiskocher, der bereits vorgestellt wurde, soll es auch Roboter und Drohnen geben.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8: Darum heißt es nicht Xiaomi Mi7
Christoph Lübben
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 wird eine "8" im Namen tragen
Das Xiaomi Mi7 wird nicht kommen: Der Hersteller hat offenbar den Namen "Xiaomi Mi8" für das neue Top-Modell gewählt – und erklärt nun, wieso.
Xiaomi Mi8 angeb­lich in Video zu sehen – mit durch­sich­ti­ger Rück­seite
Lars Wertgen1
Xiaomi Mi6
Bringt das Xiaomi Mi8 die 90er Jahre zurück? Ein Video deutet auf eine durchsichtige Rückseite hin.
Xiaomi Mi Band 3: Anlei­tung verrät das Design
Michael Keller
Her damit !5Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 2 (Bild) besitzt mutmaßlich ein gewölbtes Display
Im Internet ist eine Anleitung aufgetaucht, die zum Xiaomi Mi Band 3 gehören soll. Die Bilder verraten viel über das Aussehen des Fitnesstrackers.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.