Xiaomi Mi 10 Pro+: Das Handy mit der besten Spielegrafik?

Xiaomi erweitert die Mi-10-Serie wohl noch 2020 um ein High-End-Modell
Xiaomi erweitert die Mi-10-Serie wohl noch 2020 um ein High-End-Modell(© 2020 Via Instagram @xiaomi.global)

Das mutmaßlich noch 2020 erscheinende Xiaomi Mi 10 Pro+ hat offenbar mehr Qualitäten als gedacht. Auch für Gamer könnte das Smartphone sich als hochinteressant herausstellen. Denn Spiele sehen darauf womöglich besser aus als auf anderen Handys.

Das deutet zumindest Leak-Experte Ice universe in seiner jüngsten Enthüllung an. Wie er auf Twitter schreibt, erwarte uns ein "einzigartiges Feature":

Das Xiaomi Mi 10 Pro+ erhalte einen beispiellosen "Modus", der sich "Game Turbo" nenne. Dieser bietet offenbar diverse Einstellungsmöglichkeiten, die euch die Grafik von Mobile Games verbessern lassen. Ein wenig so, wie das der ein oder andere vielleicht von PC-Grafikkarten kennt.

So macht das Xiaomi Mi 10 Pro+ Spiele schicker

Ice universe ist sogar derart begeistert, dass er von einem "Super-Leak" schreibt. Und tatsächlich erscheint der Game Turbo des Xiaomi Mi 10 Pro+ vielversprechend. Wie ihr auf den getwitterten Screenshots sehen könnt, lässt sich in den Grafikeinstellungen etwa das "Anti-Aliasing" einstellen. Die Kantenglättung sorgt vereinfacht gesagt für eine weniger "pixelige" Grafik, indem sie etwa Treppeneffekte reduziert.

Ebenfalls regulierbar sind offenbar die "anisotope Filterung" und das "Texture Filtering".  Zwei weitere Funktionen also, die für eine bessere Grafik sorgen. Ihr könnt dabei jeweils den Grad der Bildoptimierung einstellen. In vielen Fällen dürfte es darum gehen, das ideale Verhältnis zwischen schicker Grafik und hoher Performance zu finden.

Wer nicht jeden Parameter einzeln anpassen möchte, kann sich anscheinend auch für verschiedene vorgegebene Profile entscheiden. Eines davon reduziert etwa den Strombedarf, ein anderes liefert euch die bestmögliche Grafik.

Wie nützlich ist der Game Turbo?

In den Kommentaren zu dem Tweet stellen sich einige Nutzer die Frage, ob es überhaupt Spiele gebe, für den der Game Turbo notwendig sei. Ein durchaus berechtigter Einwand: Schließlich sind Mobile Games bei weitem nicht so anspruchsvoll wie PC-Spiele. Und Top-Smartphones haben in der Regel selbst mit neuesten Titeln keinerlei Probleme.

Aber: Es scheint hier nicht nur um eine Perfomance-Optimierung zu gehen. Auf dem Xiaomi Mi 10 Pro+ sehen Spiele wohl tatsächlich besser aus als auf Smartphones ohne Game Turbo. Eben so, wie das auch auf dem PC mit einer entsprechenden Grafikkarte der Fall ist. Deren Funktion übernimmt im Xiaomi Mi 10 Pro übrigens eine "Adreno GPU". Die Grafik-Einheit ist Bestandteil des verbauten Snapdragon-Chipsatzes. Hersteller Qualcomm hat den Game Turbo offenbar zusammen mit Xiaomi entwickelt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10 Pro+: Deutsch­land-Release wahr­schein­lich
Michael Keller
Der Ableger des Xiaomi Mi 10 (Bild) wird offenbar den Namenszusatz "Ultra" erhalten
Das nächste Flaggschiff von Xiaomi könnte auch nach Deutschland kommen. Der Name soll aber angeblich nicht "Xiaomi Mi 10 Pro+" lauten.
Xiaomi-Event: Das Mi 10 Pro+ wird nicht das einzige neue Smart­phone sein
Michael Keller
Das Xiaomi Mi 10 (Bild) erhält im August 2020 voraussichtlich einen weiteren Ableger
Das Xiaomi Mi 10 Pro+ naht: Gerüchten zufolge wird es aber nicht das einzige neue Smartphone sein, das der Hersteller auf seinem Event präsentiert.
Xiaomi Mi 10 Pro: Das Update auf MIUI 12 ist da
Francis Lido
Xiaomi Mi 10 Pro: Dank MIUI 12 jetzt noch besser
MIUI 12 ist da – zumindest für das Xiaomi Mi 10 Pro. Auch das Standardmodell soll das Update teilweise aber schon erhalten haben.