Xiaomi Mi 10 Ultra: Sehen wir hier das beste Handy 2020?

Her damit9
Der High-End-Ableger des Xiaomi Mi 10 (Bild) soll den Namenszusatz "Ultra" erhalten
Der High-End-Ableger des Xiaomi Mi 10 (Bild) soll den Namenszusatz "Ultra" erhalten(© 2020 CURVED Magazin)

So soll die Kamera des Xiaomi Mi 10 Ultra aussehen: Im Internet machen derzeit Bilder die Runde, auf denen angeblich die Rückseite des Flaggschiff-Smartphones zu sehen ist. Sollten die Bilder das Gerät zeigen, das in der Gerüchteküche lange den Namen "Xiaomi Mi 10 Pro+" trug, erwartet uns eine außergewöhnliche Kamera.

Den geleakten Bildern zufolge wird das Xiaomi Mi 10 Ultra eine Hauptkamera bieten, die über vier Objektive verfügt. Bei der obersten Linse handelt es sich laut GizChina um ein Periskop-Objektiv. Um die Bedeutung dieser Komponente hervorzuheben, verpasst Xiaomi ihr eine silberne Umrandung. Der Schriftzug "120X" deutet darauf hin, dass die Kamera tatsächlich einen 120-fachen Zoom ermöglicht. Ihr findet einen Tweet mit Bild weiter unten in diesem Artikel.

Xiaomi Mi 10 Ultra: Im Zeichen der 120

Die Zahl "120" dürfte den Gerüchten zufolge bei der Ausstattung des Xiaomi Mi 10 Ultra eine noch größere Rolle spielen: Das Display des Smartphones soll beispielsweise die Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bieten. Damit eignet sich der Bildschirm besonders gut für die Wiedergabe von Animationen und Spielen.

Angeblich könnt ihr das Xiaomi Mi 10 Ultra sehr schnell wieder aufladen: Die Schnellladefunktion könnte eine Leistung von 120 Watt unterstützen. Damit könntet ihr einen Akku mit 4000 mAh in einer knappen Viertelstunde voll aufladen. Allerdings hat die Technologie auch einen Nachteil: Die Kapazität des Akkus verringert sich schneller als mit einem weniger leistungsstarken Ladegerät.

Viel Speicher, hoher Preis

Das Xiaomi Mi 10 Ultra wird voraussichtlich in verschiedenen Speicher-Varianten erscheinen. Auch hier setzt Xiaomi auf hohe Zahlen: Der Arbeitsspeicher etwa soll je nach Ausstattungsvariante 8, 12 oder sogar 16 GB groß sein, wie 91mobiles berichtet. Als interner Speicherplatz stehen euch 128, 256 oder 512 GB zur Verfügung.

Auch zu den Farben gibt es neue Informationen: Das Xiaomi Mi 10 Ultra soll in Schwarz, Silber und mit durchsichtiger Hülle erscheinen. Das Unternehmen wird das Jubiläums-Smartphone zu seinem 10. Geburtstag am 11. August 2020 der Öffentlichkeit vorstellen. Dann erfahren wir auch Näheres zum Preis, der Firmen-Mitbegründer Lei Jun zufolge ebenfalls "Premium" ausfallen soll.

Etwas schwächer: Das Redmi K30 Ultra

Das Xiaomi Mi 10 Ultra wird ohne Zweifel der Star des Events am 11. August sein. Aber Xiaomi wird voraussichtlich noch weitere Überraschungen im Gepäck haben. So soll das Unternehmen etwa auch das Redmi K30 Ultra vorstellen, das sich durch eine Pop-up-Kamera auszeichnet. Es wird vermutlich etwas weniger High-End als das Mi 10 Ultra: Als Speicher-Varianten gibt es laut 91mobiles 6 oder 8 GB RAM und 128 oder 512 GB. Bleibt wie immer die Frage, ob und wann es die Top-Smartphones auch auf den hiesigen Markt schaffen. Zumindest für das Mi 10 Ultra gilt ein Deutschland-Release als wahrscheinlich.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T (Pro): Deutsch­land-Release offi­zi­ell – samt Launch-Datum
Francis Lido
Das Xiaomi Mi 10 (Bild) bekommt bald Gesellschaft
Das Xiaomi Mi 10T (Pro) hat ein Launch-Datum bekommen. Noch im September wird das Smartphone die Hüllen fallen lassen.
Xiaomi Mi 10T Pro: Ist dieser Preis eine gute oder schlechte Nach­richt?
Francis Lido
Das Mi 10T Pro soll wie das Standardmodell eine 108-MP-Kamera bekommen
Das Xiaomi Mi 10T Pro steht offenbar kurz vor dem Release. Doch der kolportierte Preis macht uns skeptisch, ob sich das Warten lohnt.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.