Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi 11 Ultra: So funktioniert das Nachteulen-Feature

Xiaomi Mi 11 Ultra Kamera
Besonders im Dunkeln soll das Xiaomi Mi 11 Ultra hervorstechen (© 2021 Xiaomi )
17
profile-picture

01.04.21 von

David Wagner

Xiaomi hat zusammen mit dem Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra einen verbesserten Nachtmodus mit dem bezeichnenden Title "Nachteule" vorgestellt. Die Ergebnisse sprechen hier für sich, aber wie funktioniert dieses Feature eigentlich?

Licht ist der entscheidende Faktor bei jedem Foto. Ist nicht genug davon vorhanden, dann stoßen Kameras an ihre Grenzen. Um trotzdem ein Bild aufzunehmen, wird zunächst die Belichtungszeit erhöht, allerdings fallen damit sich bewegende Motive raus. Xiaomi verspricht für das  Mi 11 Ultra nun, dass fortgeschrittene Algorithmen für ein helles, klares Bild sorgen, selbst wenn ihr die Hand vor Augen nicht sehen könnt.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi 11 5G Blau Frontansicht 1
Xiaomi Mi 11 5G + O2 Free M 20 GB
  • 20 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 225 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
  • EU Roaming (EU-weit kostenlos Surfen & Telefonieren)
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Deep Learning für bessere Fotos

Um Fotos bei wenig Licht aufzunehmen, gibt es verschiedene Lösungen. Zunächst kann ein erhöhter ISO-Wert zu einem helleren Bild führen, bringt aber auch viel Rauschen mit sich. Eine andere Methode ist das "Stacking". Dabei wird das Foto mehrfach mit verschiedenen Belichtungseinstellungen aufgenommen und anschließend zu einem einzigen Bild zusammengerechnet. Und auf diese Technologie setzt auch Xiaomis Nachteulen-Feature.

Ganze acht Bilder nimmt das Xiaomi Mi 11 Ultra mit einem Druck auf den Auslöser in diesem Modus auf. Danach durchlaufen diese Fotos eine Reihe von Algorithmen zur Ausrichtung, Farbwiederherstellung, Motivrekonstruktion und Rauschreduzierung. Dafür hat Xiaomi seine KI speziell an extrem schlecht beleuchteten Szenen trainiert, damit diese die Störungen im Bild besonders gut erkennt und ausgleichen kann.

Gerade durch die längere Belichtungszeit und mehrfache Aufnahmen besteht bei wenig Licht die Gefahr von Verwacklungen. Auch mit ruhiger Hand sind die Bilder so schnell unbrauchbar, hier ist dann eigentlich ein Stativ angesagt. Beim Xiaomi Mi 11 Ultra braucht ihr dies aber offenbar nicht, denn die Kamera soll das Bild so stark aufhellen, wie es sonst nur mit einem Stativ und 30 Sekunden Belichtung möglich wäre.

Ultrateures Mi 11 Ultra

Xiaomi verspricht viel mit dem Nachteulen-Feature. Ob die chinesische Firma diese Versprechen auch halten kann, wird unser Test bald zeigen. Bei einem Preis von 1200 Euro sind die Erwartungen an das Mi 11 Ultra auch entsprechend hoch. Wo Xiaomi in den vergangenen Jahren noch Samsung und Apple deutlich unterboten hat, ist der Konzern nun auch bei Flaggschiff-Preisen angekommen. Allerdings ist das Gerät immer noch etwas günstiger als die Pendants der Konkurrenz. Und: Mit der angeblich besten Smartphone-Kamera auf dem Markt hat das Xiaomi Mi 11 Ultra ein gewichtiges Argument auf seiner Seite.

Mi 10T Lite mit TW Earbuds Basic 2 Grau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Mi 10T Lite + BLAU Allnet XL 7 GB + Xiaomi Mi True Wireless Earbuds Basic 2
mtl./24Monate: 
19,99 €
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Mi 10T Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Mi 10T Pro + O2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
35,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema