Bestellhotline: 0800-0210021

Beste Xiaomi-Handys: Vom Einsteiger- bis zum Flaggschiff-Modell

Xiaomi Mi 10T Pro 5G
186
Update
profile-picture

15.06.21 von

Christoph Lübben

Welches ist das beste Xiaomi-Handy? Seien wir ehrlich: Das große Angebot des Herstellers kann hin und wieder Verwirrung stiften. Hinzu kommt, dass einige Mittelklasse-Modelle ein "Pro" im Namen tragen, andere wieder ein "Lite" (und dennoch besser sind). Da blickt ihr nicht mehr durch? CURVED hilft euch. Grundsätzlich bietet der Hersteller für jede Preisklasse das passende Handy. Welche günstigen und auch teureren Modelle sich für euch lohnen, erfahrt ihr hier. Alle Preisangaben sind auf Stand Juni 2021.

Inhaltsverzeichnis

Bestes Xiaomi-Handy für sparsame Einsteiger: Redmi 9T

Das Xiaomi Redmi 9T (hier mit Vertrag) kam im Januar 2021 auf den Markt und ist eines der besten Xiaomi-Handys, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis für euch an oberster Stelle steht. Beim Namen ist aber Vorsicht geboten: Das Smartphone sollte nicht mit dem Redmi Note 9T, dem Nachfolger des Xiaomi-Bestsellers Redmi Note 8T, verwechselt werden. Beide Smartphones sind sich ähnlich, unterscheiden sich aber in gewissen Punkten, die wir in diesem Artikel zusammengefasst haben.

Xiaomi Redmi 9T Kamera
Auffällige Farben und der Redmi-Schriftzug machen das Redmi 9T zum Hingucker (© 2021 Xiaomi )

Abgesehen vom verwirrenden Namen ist das Xiaomi Redmi 9T aber ein hervorragendes Einsteiger-Smartphone. Es verfügt über ein 6,53 Zoll großes Full HD+-Display mit einer 8-MP-Selfie-Kamera, die in einer Wassertropfen-Notch unterkommt. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 662, der genug Leistung für beliebte Apps wie WhatsApp, Instagram, TikTok und mehr bietet.

Weitere Highlights des Xiaomi Redmi 9T sind die Quad-Kamera auf der Rückseite und der ausdauernde Akku mit einer Kapazität von 6.000 mAh. Wer nur wenig Geld ausgeben möchte, erhält mit dem Xiaomi Redmi 9T ein solides Smartphone. Wer allerdings mit seinem Handy anspruchsvollere Apps nutzen oder Mobile Games spielen möchte, sollte zu Xiaomi-Modellen mit stärkeren Prozessoren wie etwa der Snapdragon 700- beziehungsweise 800-Serie greifen.

Xiaomi Redmi 9T – alle technischen Daten
  • Display: 6,53 Zoll LCD (2340 x 1080 Pixel)
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 662
  • RAM: 4 GB / 6GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB, via microSD-Karte erweiterbar
  • Vierfach-Kamera: 48 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 2 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 8 MP
  • Akku: 6000 mAh, Fast Charging (18 Watt)
  • Betriebssystem: Android 10 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C, Kopfhöreranschluss
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 159,90 Euro (UVP)

Viel Hertz für wenig Geld: Xiaomi Mi 10T Lite und Poco X3 NFC

Xiaomi Mi 10T Lite
Das Display des Mi 10T Lite ist zwar groß, doch ihr könnt das Handy dennoch mit nur einer Hand bedienen (© 2020 CURVED )

Beim Xiaomi Mi 10T Lite (hier mit Vertrag) handelt es sich um eine leicht abgespeckte Variante des Xiaomi 10T. Diese ist deutlich günstiger, dafür müsst ihr aber Einbußen bei der Leistung in Kauf nehmen. Statt eines Snapdragon 865 wie bei den Schwestermodellen besitzt das Mi 10T Lite nur einen Snapdragon 750G, der auch 5G beherrscht. Verglichen mit anderen Smartphones in dieser Preisklasse, ist das Mi 10T aber immer noch ein flottes Gerät.

Das größte Highlight des Mi 10T Lite ist das 6,67 Zoll große 120-Hz-LC-Display. Bildschirme mit so hohen Bildwiederholraten sind in dieser Preisklasse eher eine Seltenheit. Weiterhin punktet das Smartphone mit einer soliden Quad-Kamera und einem großen Akku, der mit 33 Watt schnell geladen werden kann. Warum das Gerät zu den besten Xiaomi-Handys zählt, erfahrt ihr auch in unserem ausführlichen Test zum Mi 10T Lite.

Xiaomi Mi 10T Lite – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll LCD (2400 x 1080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 750G mit 5G
  • RAM: 6 GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB, via MicroSD-Karte erweiterbar
  • Vierfach-Kamera: 64 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 2 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 4820 mAh, Fast Charging (33 W)
  • Betriebssystem: Android 10 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja, nur ein Slot für 5G nutzbar
  • Fingerabdrucksensor: Im Powerbutton verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 279,90 Euro (UVP)

Starke Performance zum unschlagbaren Preis: Poco F3

Xiaomi Poco X3 NFC in Grau von vorne und hinten
(© 2020 Xiaomi )

Das Poco X3 NFC kann mit einem geschmeidigen 120-Hz-Display glänzen – und das zu einem niedrigen Preis. Dafür gibt es aber nur einen Snapdragon 732G, der zwar nur minimal langsamer als der Snapdragon 750G ist, jedoch kein 5G bietet. Im Vergleich zum Xiaomi Mi 10T Lite bietet das Poco X3 NFC aber eine höher auflösendere Ultraweitwinkelkamera und mehr Megapixel bei der Selfie-Cam.

Und auch in puncto Akkulaufzeit schlägt das Poco X3 NFC das Mi 10T Lite – wenn auch nur knapp. Anstatt 4820 mAh bekommt ihr hier 5150 mAh an Akkukapazität. Fast-Charging mit 33 Watt wird ebenfalls unterstützt.

Poco X3 NFC – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll LCD (2400 x 1080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 732G
  • RAM: 6 GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB, via MicroSD-Karte erweiterbar
  • Vierfach-Kamera: Weitwinkel (64 MP), Ultraweitwinkel (13 MP), Makro-Linse (2 MP), Tiefensensor (2 MP)
  • Frontkamera: 20 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5160 mAh
  • Betriebssystem: Android 10 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C, Kopfhöreranschluss
  • Dual-SIM: vorhanden (4G)
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Extras: Infrarot-Blaster (kann Fernbedienungen ersetzen), Stereo-Lautsprecher
  • Verfügbare Farben: Dunkelgrau, Blau
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 219,90 Euro (UVP)

Redmi Note 10 Pro: Das beste Xiaomi-Handy der Mittelklasse?

Redmi-Note-10-Pro
Das Redmi Note 10 Pro will vor allem mit der Kamera begeistern (© 2021 Xiaomi )

Wer ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen möchte, bekommt mit dem Redmi Note 10 Pro (hier mit Vertrag) ein preiswertes und gutes Mittelklasse-Smartphone. Xiaomi hat dem Nachfolger des Redmi Note 9 Pro einige nennenswerte Upgrades spendiert. Statt eines LC-Displays verfügt das Redmi Note 10 Pro über ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Und auch beim Kameramodul gibt es eine interessante Neuerung. Hier kommt als Hauptkamera nun ein 108-MP-Sensor zum Einsatz, beim Redmi Note 9 Pro erledigt diese Aufgabe noch ein 64-MP-Sensor.

Herzstück des Redmi Note 10 Pro ist ein Snapdragon 732G. Neben Modellen mit 6 GB Arbeitsspeicher bietet Xiaomi dieses Mal auch ein Modell mit 8 GB RAM an. Der große Akku mit einer Kapazität von 5020 mAh sollte euch bei intensiver Nutzung locker durch den Tag bringen. Genaueres erfahrt ihr in unserem Test zum Redmi Note 10 Pro. Für Sparfüchse ohne eine Frage eines der besten Xiaomi-Handys.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll AMOLED (2.400 x 1.080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 732G
  • RAM: 6 GB / 8GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB
  • Vierfach-Kamera: 108 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5020 mAh, Fast Charging (33 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C und Kopfhöreranschluss
  • Dual-SIM: vorhanden (4G)
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 279 Euro (UVP)

Starke Performance zum unschlagbaren Preis: Poco F3

Xiaomi Poco F3 Weiß und Blau
Mit dem Poco F3 geht es in Richtung Xiaomi-Flaggschiff (© 2021 Xiaomi )

Warum ist das Poco F3 eines der besten Xiaomi-Handys? Es bietet Flaggschiff-Feeling zum kleinen Preis. Das Smartphone kostet so viel wie ein gutes Mittelklasse-Smartphone, bietet aber ähnliche Leistung und Features wie Geräte aus der Oberklasse. Ein Snapdragon 870 sorgt auch bei leistungshungrigen Apps für genug Rechenpower. Ein 5G-Modem für schnelles mobiles Surfen ist im Prozessor direkt integriert. Beim Arbeitsspeicher habt ihr die Wahl zwischen 6 GB und 8 GB.

Das Display des Poco F3 ist ein weiteres Highlight des Smartphones. Es handelt sich um einen 6,67 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit 120-Hertz-Unterstützung. HDR10+ ist ebenfalls an Bord. Kleine Abstriche gibt es hingegen bei den Kameras. Statt vier Kameras verfügt das Poco F3 lediglich über drei Sensoren mit vergleichsweise wenig Megapixeln. Für gelegentliche Schnappschüsse reichen die Kameras aber locker aus.

Poco F3 – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll AMOLED-Display (2400 x 1080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 870
  • RAM: 6 GB / 8 GB
  • Speicherplatz: 128 GB / 256 GB
  • Dreifach-Kamera: 48 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 4520 mAh, Fast Charging (33 W)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden (5G)
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 349,90 Euro (UVP)

Das Flaggschiff: Xiaomi Mi 11

Xiaomi Mi 11, Vorder- und Rückseite
Das Xiaomi Mi 11 hat ein neues Kamera-Design spendiert bekommen (© 2020 Xiaomi )

Eines der besten Xiaomi-Handys 2021 ist natürlich auch das Xiaomi Mi 11 (hier mit Vertrag). Das Flaggschiff punktet unter anderem mit dem schnellsten Prozessor in der Android-Welt: Qualcomms Snapdragon 888 sorgt für richtig viel Power. Aber auch das 6,81 Zoll große AMOLED-Display mit einer extrem flüssigen Darstellung dank 120-Hz-Bildwiederholrate hält mit der Konkurrenz mit. Das Highlight für Fotobegeisterte ist aber auf jeden Fall die 108-MP-Hauptkamera. Sie wird zusätzlich von einer 13-MP-Ultraweitwinkel- und einer 5-MP-Makrolinse unterstützt.

Mit einem üppigen 4600-mAh-Akku kommt ihr locker über den ganzen Tag. Sollte es einmal knapp werden, lässt sich die Batterie kabelgebunden mit rasanten 55 Watt wieder aufladen. Alternativ ist sogar kabelloses Laden mit minimal langsameren 50 Watt möglich. Ein starkes Gesamtpaket, das nur noch von der Ultra-Version überflügelt wird. Noch mehr Infos zum Xiaomi Mi 11 findet ihr in unserem ausführlichen Testbericht.

Xiaomi Mi 11 – Alle technischen Daten:
  • Display: 6,81 Zoll AMOLED (3200 x 1440 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 888
  • RAM: 8 GB / 12 GB
  • Speicherplatz: 128 GB / 256 GB
  • Triple-Kamera: 108 MP (Hauptlinse), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP
  • Akku: 4600 mAh, Fast Charging (55 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12.5
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Unter dem Display
  • Wireless Charging: Ja (50 Watt, Reverse 10 Watt)
  • Preis: ab 749,90 Euro (UVP)

Das beste Xiaomi-Handy überhaupt: Mi 11 Ultra

Xiaomi Mi 11 Ultra Kamera
Xiaomi Mi 11 Ultra Kamera (© 2021 Xiaomi )

Frisch auf dem Markt und schon die neue Nummer eins bei den Kamera-Spezialisten von DxOMark: Das Xiaomi Mi 11 Ultra. Das Smartphone konnte mit 143 Punkten den bisherigen König Huawei Mate 40 Pro+ vom Thron stoßen.

Doch auch bei der sonstigen technischen Ausstattung kann sich das Xiaomi Mi 11 Ultra sehen lassen: Qualcomms Snapdragon 888 in Kombination mit den verbauten 12 GB RAM sorgen für eine sehr gute Performance bei den Anwendungen und euren Games.

Mit 256 GB Speicher habt ihr auch genug Platz für eure Fotos und Videos. Dazu gibt es noch ein 120-Hz-AMOLED-Display sowie Wireless Charging mit bis zu 67 Watt. Neugierig geworden? Dann lest auch unseren Test zum Xiaomi Mi 11 Ultra, dem aktuell besten Xiaomi-Handy – wenn der Preis keine Rolle für euch spielt.

Xiaomi Mi 11 Ultra – Alle technischen Daten:
  • Display: 6,81 Zoll AMOLED (3200 x 1440 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 888
  • RAM: 12 GB
  • Speicherplatz: 256 GB
  • Triple-Kamera: 50 MP (Hauptlinse), 48 MP (Ultraweitwinkel), 48 MP (Telefoto), 120-facher Hybrid-Zoom
  • Frontkamera: 20 MP
  • Akku: 5000 mAh; 67-Watt-Schnellladen (mit und ohne Kabel), 10-Watt-Reverse-Charging
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12.5
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Unter dem Display
  • Wireless Charging: Ja (67 Watt, Reverse 10 Watt)
  • Preis: ab 1199,90 Euro (UVP)

Beste Xiaomi-Handys für Kompromissbereite: Mi 10T und Mi 10T Pro

Xiaomi Mi 10T (Pro) Kamera
Die Triple-Kamera des Xiaomi Mi 10T Pro löst mit 108 MP auf (© 2020 Xiaomi )

Im Herbst 2020 hat Xiaomi außerdem zwei neue Smartphones aus der T-Serie vorgestellt, deren Einordnung auf den ersten Blick nicht direkt klar wird. Das Xiaomi Mi 10T und Xiaomi Mi 10T Pro sind günstigere Ableger vom Mi 10 und Mi 10 Pro. Ihr bekommt quasi die gleiche Leistung und ebenfalls 5G-Support, müsst aber leichte Abstriche bei der Kamera machen – wobei diese beim Mi 10T Pro etwas kleiner ausfallen.

In manchen Bereichen haben Mi 10T und Mi 10T Pro aber auch mehr zu bieten: Mit 144 Hz ist die Bildwiederholrate ihrer Displays etwas höher. Allerdings handelt es sich auch nur um LCDs. Dynamik und Kontrast sind daher nicht ganz so hoch und ihr müsst auf ein Always-on-Display verzichten. Noch mehr Infos zum Mi 10T Pro findet ihr in unserem Review auf CURVED.

Insgesamt sind das Mi 10 und Mi 10 Pro die kompletteren Smartphones. Für das Mi 10T und Mi 10T Pro sprechen in erster Linie die niedrigeren Preise – zumindest in der Theorie. Da das Xiaomi Mi 10 bereits seit einer Weile auf dem Markt ist, bekommt ihr es inzwischen ähnlich günstig wie sein Gegenstück aus der T-Reihe. Das Xiaomi Mi 10 Pro wiederum ist tatsächlich um einiges teurer als das Mi 10T und das Mi 10T Pro.

Xiaomi Mi 10T – Alle technischen Daten

  • Display: 6,67 Zoll LCD (144 Hz), Auflösung: 2440 x 1080 Pixel
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 865
  • RAM: 6 GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz: 128 GB interner Speicher
  • Triple-Kamera: 64 MP (Weitwinkel), 13 MP (Ultraweitwinkel), 3 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5000 mAh, Fast Charging (33 W)
  • Betriebssystem: MIUI 12 mit Android 10 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja, nur ein Slot für 5G nutzbar
  • Fingerabdrucksensor:  Im Power-Button verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 399,90 Euro (UVP)

Xiaomi Mi 10T Pro – Alle technischen Daten

  • Display: 6,67 Zoll LCD (144 Hz), Auflösung: 2440 x 1080 Pixel
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 865
  • RAM: 8 GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz: 128 GB oder 256 GB interner Speicher
  • Triple-Kamera: 108 MP (Weitwinkel), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5000 mAh, Fast Charging (33 W)
  • Betriebssystem: MIUI 12 mit Android 10 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja, nur ein Slot für 5G nutzbar
  • Fingerabdrucksensor: Im Power-Button verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 499,90 Euro (UVP)

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema