Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi-Handy-Vergleich: Vom Einsteiger- bis zum Flaggschiff-Modell

Xiaomi Mi 10T Pro 5G
Die besten Xiaomi-Handys: Unsere Auswahl im Überblick (© 2020 CURVED )
319

Welches ist das beste Xiaomi-Handy? Grundsätzlich bietet Xiaomi für jede Preisklasse das passende Handy. Welche günstigen und auch teureren Modelle sich für euch lohnen, erfahrt ihr hier.

Inhaltsverzeichnis

Seien wir ehrlich: Das große Angebot des chinesischen Herstellers kann hin und wieder Verwirrung stiften. Hinzu kommt, dass einige Mittelklasse-Modelle ein "Pro" im Namen tragen, andere wieder ein "Lite" (und dennoch besser sind). Da blickt ihr nicht mehr durch? CURVED hilft und stellt euch die besten Xiaomi-Handys für unterschiedliche Ansprüche vor. Alle Preisangaben sind auf Stand Oktober 2021.

Günstiges 5G-Smartphone: Xiaomi Redmi Note 10 5G

Auch das Redmi Note 10 5G von Xiaomi könnt ihr bereits ab circa 230 Euro erstehen. Das ist insofern erstaunlich, als das ihr hier ein wirklich gutes Smartphone bekommt: Preis-Leistung steht also auch hier wieder in einem sehr ausgewogenen Verhältnis. Zu beachten ist, dass dieses Modell auch ohne 5G als Redmi Note 10 in den Regalen steht. Dabei handelt es sich jedoch um ein völlig anderes Gerät, dass sich nicht nur durch den fehlenden 5G-Support vom Redmi Note 10 5G unterscheidet.

Xiaomi Redmi Note 10 5G
Das Xiaomi Redmi Note 10 5G bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (© 2021 Xiaomi )

In der günstigsten Variante erhaltet ihr das Xiaomi Redmi Note 10 5G (hier mit Vertrag) mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Für nur einen geringen Aufpreis von 20 Euro lässt sich auch eine Option mit 128 GB Speicher kaufen. Eure Inhalte werden euch auf einem 6,5 Zoll großen IPS-Display mit erhöhter Bildwiederholrate präsentiert: 90 Hertz sorgen für flüssige Animationen.

Mit der Triple-Kamera lassen sich ansehnliche Fotos schießen: Der 48-MP-Sensor der Hauptkamera sorgt für ausreichende Schärfe. Natürlich ist klar, dass ihr mit einem 1000-Euro-Smartphone die etwas schickeren Bilder aufnehmen könnt. Doch in diesem Preisbereich gibt es kaum ein besseres Smartphone für Fotos. Videos lassen sich leider nur in Full-HD mit 30 Bildern in der Sekunde aufnehmen.

Ein besonderes Highlight in dieser Preisklasse ist natürlich der 5G-Support. Damit surft ihr unterwegs im neuen Highspeed-Netz und seid für die Zukunft gut gerüstet. Videos laden so auch in 4K-Auflösung blitzschnell und warten auf eine Website gehört endgültig der Vergangenheit an. Wichtig ist, dass ihr einen Mobilfunkvertrag auswählt, der den neuen Standard unterstützt. So bietet sich zum Beispiel der o2 Free M mit 20 GB Datenvolumen an.

Xiaomi Redmi Note 10 5G – alle technischen Daten
  • Display: 6,5 Zoll IPS (2400 x 1080 Pixel)
  • Chipsatz: MediaTek Dimensity 700
  • RAM: 4 GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB, via microSD-Karte erweiterbar
  • Dreifach-Kamera: 48 MP (Hauptlinse), 2 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 8 MP
  • Akku: 5000 mAh, Fast Charging (18 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C, Kopfhöreranschluss
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 229,90 Euro (UVP)

Viel Hertz für wenig Geld: Xiaomi Mi 10T Lite

Beim Xiaomi Mi 10T Lite (hier mit Vertrag) handelt es sich um eine leicht abgespeckte Variante des Xiaomi 10T. Diese ist deutlich günstiger, dafür müsst ihr aber Einbußen bei der Leistung in Kauf nehmen. Statt eines Snapdragon 865 wie bei den Schwestermodellen besitzt das Mi 10T Lite nur einen Snapdragon 750G, der auch 5G beherrscht. Verglichen mit anderen Smartphones in dieser Preisklasse, ist das Mi 10T aber immer noch ein flottes Gerät.

Xiaomi Mi 10T Lite
Das Display des Mi 10T Lite ist zwar groß, doch ihr könnt das Handy dennoch mit nur einer Hand bedienen (© 2020 CURVED )

Das größte Highlight des Mi 10T Lite ist das 6,67 Zoll große 120-Hz-LC-Display. Bildschirme mit so hohen Bildwiederholraten sind in dieser Preisklasse eher eine Seltenheit. Weiterhin punktet das Smartphone mit einer soliden Quad-Kamera und einem großen Akku, der mit 33 Watt schnell geladen werden kann. Warum das Gerät zu den besten Xiaomi-Handys zählt, erfahrt ihr auch in unserem ausführlichen Test zum Mi 10T Lite.

Außerdem bringt das Smartphone die sogenannten Langzeitbelichtungen mit. Das sind neue Foto-Features, die euch gerade bei Dunkelheit viel kreativen Raum für Bilder erlauben. So könnt ihr etwa ein Gemälde aus Lichtspuren an einer stark befahrenen Straße zaubern. Wer eine ruhige Hand hat, kann in den meisten Fällen auch auf ein Stativ verzichten – mehr Qualität gibt es aber nur mit Stativ.

Xiaomi Mi 10T Lite – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll LCD (2400 x 1080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 750G mit 5G
  • RAM: 6 GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB, via MicroSD-Karte erweiterbar
  • Vierfach-Kamera: 64 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 2 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 4820 mAh, Fast Charging (33 W)
  • Betriebssystem: Android 10 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja, nur ein Slot für 5G nutzbar
  • Fingerabdrucksensor: Im Powerbutton verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 279,90 Euro (UVP)

Xiaomi Redmi - Welches ist das beste? Das Note 10 Pro

Wer ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen möchte, bekommt mit dem Redmi Note 10 Pro (hier mit Vertrag) ein preiswertes und gutes Mittelklasse-Smartphone. Xiaomi hat dem Nachfolger des Redmi Note 9 Pro einige nennenswerte Upgrades spendiert.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro Display
Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro liefert viel für euer Geld (© 2021 CURVED )

Statt eines LC-Displays verfügt das Redmi Note 10 Pro über ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Und auch beim Kameramodul gibt es eine interessante Neuerung. Hier kommt als Hauptkamera nun ein 108-MP-Sensor zum Einsatz, beim Redmi Note 9 Pro erledigt diese Aufgabe noch ein 64-MP-Sensor.

Herzstück des Redmi Note 10 Pro ist ein Snapdragon 732G. Neben Modellen mit 6 GB Arbeitsspeicher bietet Xiaomi dieses Mal auch ein Modell mit 8 GB RAM an. Der große Akku mit einer Kapazität von 5020 mAh sollte euch bei intensiver Nutzung locker durch den Tag bringen. Genaueres erfahrt ihr in unserem Test zum Redmi Note 10 Pro. Für Sparfüchse ohne eine Frage eines der besten Xiaomi-Handys.

Xiaomi Redmi Note 10 Pro – Alle technischen Daten
  • Display: 6,67 Zoll AMOLED (2.400 x 1.080 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 732G
  • RAM: 6 GB / 8GB
  • Speicherplatz: 64 GB / 128 GB
  • Vierfach-Kamera: 108 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor)
  • Frontkamera: 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5020 mAh, Fast Charging (33 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C und Kopfhöreranschluss
  • Dual-SIM: vorhanden (4G)
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 279,90 Euro (UVP)

Viel Performance zum tollen Preis: Xiaomi Mi 11 Lite 5G

Den Anfang der aktuellen Mi-11-Reihe von Xiaomi macht das Mi 11 Lite 5G. Preislich gesehen handelt es sich hier um ein Modell, das der klassischen Mittelklasse zuzuordnen ist. Doch die Leistung ist in einigen Bereichen auch für höhere Aufgaben gerüstet. Ideal für alle unter euch, die ein sehr schickes Gerät mit ordentlich Power für verhältnismäßig wenig Geld suchen.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G
Das Mi 11 Lite 5G bringt frische Farben mit (© 2021 CURVED )

Euch erwartet ein 6,55 Zoll großes OLED-Display mit einer erhöhten Bildwiederholrate von bis zu 90 Hertz. Die Speicherausrüstung ist mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher ausreichend üppig. Bei der Hauptkamera setzt Xiaomi auf ein Drei-Linsen-System:  Zum 64-MP-Sensor gesellen sich ein 8-MP-Weitwinkelobjektiv und ein 5-MP-Makroobjektiv. Damit lassen sich beeindruckende Bilder schießen. Gerade in den Bereichen Farben und Textur können nur wenig Geräte aus der Mittelklasse mithalten.

Auch Videos machen besonders viel Spaß: Die automatische Bildstabilisierung sorgt für ruckelfreie Aufnahmen und auch hier profitiert das Ergebnis stark von der tollen Farbwiedergabe. Die Auflösung könnt ihr auf bis zu 4K hochstellen. Dann seid ihr allerdings auf 30 Bilder die Sekunde beschränkt.

Das Gesamtbild wird durch einen Snapdragon 780G abgerundet,  der auch für anspruchsvollere Aufgaben ausreichend Leistung mitbringt. Der Chip wird von einem 4250 mAh-Akku mit Energie versorgt. Damit solltet ihr gut durch den Tag kommen. Besonders begeistert hat uns, wie leicht das Xiaomi Mi 11 Lite 5G (hier mit Vertrag) daherkommt. Mit nur 159 Gramm ist es bei der Größe schon besonders angenehm in der Hand zu halten, was dem Modell einen besonderen Platz in unserem Xiaomi-Handy-Vergleich sichert.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G – Alle technischen Daten
  • Display: 6,55 Zoll AMOLED (2.400 x 1.080 Pixel), 90 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 780G
  • RAM: 8GB
  • Speicherplatz: 128 GB, via MicroSD-Karte erweiterbar
  • Dreifach-Kamera: 64 MP (Hauptlinse), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 4250 mAh, Fast Charging (33 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Im Rahmen integriert
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 399,90 Euro (UVP)

Das Flaggschiff: Xiaomi Mi 11 5G

Eines der besten Xiaomi-Handys 2021 ist natürlich auch das Xiaomi Mi 11 5G (hier mit Vertrag). Das Flaggschiff punktet unter anderem mit dem schnellsten Prozessor in der Android-Welt: Qualcomms Snapdragon 888 sorgt für richtig viel Power.

Xiaomi Mi 11 Test
Das Xiaomi Mi 11 legt den Fokus auf Video-Features (© 2021 CURVED )

Auch das 6,81 Zoll große AMOLED-Display überzeugt mit einer sehr flüssigen Darstellung dank 120-Hz-Bildwiederholrate. Das Highlight für Fotobegeisterte ist aber auf jeden Fall die 108-MP-Hauptkamera. Sie wird zusätzlich von einer 13-MP-Ultraweitwinkel- und einer 5-MP-Makrolinse unterstützt.

Mit einem üppigen 4600-mAh-Akku kommt ihr locker über den ganzen Tag. Sollte es einmal knapp werden, lässt sich die Batterie kabelgebunden mit rasanten 55 Watt wieder aufladen. Alternativ ist sogar kabelloses Laden mit minimal langsameren 50 Watt möglich. Ein starkes Gesamtpaket, das nur noch von der Ultra-Version überflügelt wird. Noch mehr Infos findet ihr in unserem ausführlichen Xiaomi Mi 11 Test.

Xiaomi Mi 11 – Alle technischen Daten:
  • Display: 6,81 Zoll AMOLED (3200 x 1440 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 888
  • RAM: 8 GB / 12 GB
  • Speicherplatz: 128 GB / 256 GB
  • Triple-Kamera: 108 MP (Hauptlinse), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro)
  • Frontkamera: 20 MP
  • Akku: 4600 mAh, Fast Charging (55 Watt)
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12.5
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Unter dem Display
  • Wireless Charging: Ja (50 Watt, Reverse 10 Watt)
  • Preis: ab 699,90 Euro (UVP)

Welches Xiaomi ist das beste? Das Xiaomi Mi 11 Ultra

Direkt nach Marktstart konnte sich das Xiaomi Mi 11 Ultra bei den Kamera-Spezialisten von DxOMark durchsetzen und sich den ersten Platz mit sagenhaften 143 Punkten sichern. Mittlerweile wurde Xiaomis Spitzenmodell wieder vom Thron gestoßen: Das Huawei P50 Pro+ erreichte noch bessere 144 Punkte. Trotzdem lässt sich, neben der Frage zum besten Gesamtpaket, auch die Frage "Welches Xiaomi-Handy hat die beste Kamera?" immer noch klar mit dem Xiaomi Mi 11 Ultra beantworten.

Xiaomi Mi 11 Ultra 120 Hz Display
Das 120-Hz-Display des Mi 11 Ultra ist exzellent (© 2021 CURVED )

Doch auch bei der sonstigen technischen Ausstattung kann sich das Xiaomi Mi 11 Ultra sehen lassen: Qualcomms Snapdragon 888 in Kombination mit den verbauten 12 GB RAM sorgen für eine sehr gute Performance bei den Anwendungen und euren Games. Das macht es dem Flaggschiff leicht, sich in unserem Xiaomi-Handy-Vergleich durchzusetzen.

Mit 256 GB Speicher habt ihr auch genug Platz für eure Fotos und Videos. Dazu gibt es noch ein 120-Hz-AMOLED-Display sowie Wireless Charging mit bis zu 67 Watt. Neugierig geworden? Dann lest auch unseren Test zum Xiaomi Mi 11 Ultra, dem aktuell besten Xiaomi-Handy – wenn der Preis keine Rolle für euch spielt.

Xiaomi Mi 11 Ultra – Alle technischen Daten:
  • Display: 6,81 Zoll AMOLED (3200 x 1440 Pixel), 120 Hz
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 888
  • RAM: 12 GB
  • Speicherplatz: 256 GB
  • Triple-Kamera: 50 MP (Hauptlinse), 48 MP (Ultraweitwinkel), 48 MP (Telefoto), 120-facher Hybrid-Zoom
  • Frontkamera: 20 MP
  • Akku: 5000 mAh; 67-Watt-Schnellladen (mit und ohne Kabel), 10-Watt-Reverse-Charging
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12.5
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: vorhanden
  • Fingerabdrucksensor: Unter dem Display
  • Wireless Charging: Ja (67 Watt, Reverse 10 Watt)
  • Preis: ab 1199,90 Euro (UVP)

Welches ist das neueste Xiaomi-Handy? 11T und 11T Pro

Dem geneigten Leser ist beim Lesen dieser Zwischenüberschrift vielleicht schon etwas aufgefallen. Denn nein, wir haben uns nicht verschrieben. Vielmehr hat Xiaomi den Zusatz "Mi" im Namen mit dem im September 2021 vorgestellten Xiaomi 11T und 11T Pro abgeschrieben. Doch trotz der neuen Namensgebung ist die Verwandtschaft zum älteren Mi 10T und 10T Pro nicht von der Hand zu weisen. Die T-Modelle stehen für volle Flaggschiff-Performance zum günstigen Preis, dafür aber auch in einigen Bereichen mit Kompromissen.

Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro
Xiaomi 11T und Xiaomi 11T Pro (© 2021 )

Das Xiaomi 11T (hier mit Vertrag) ist etwas kleiner als der Flaggschiff-Bruder Mi 11. Mit einem 6,67 Zoll AMOLED-Display ist aber auch hier mehr als ausreichend Platz für all eure Inhalte gesorgt. Mit der Größe schrumpft auch die Auflösung von 1440p auf 1080p, aber dafür behält Xiaomi die superflüssigen 120 Hertz bei. Der Akku umfasst stolze 5000 mAh und lädt mit bis zu 67 Watt, bei der Mi-11-Serie müsstet ihr für diese Zahlen schon zum Pro-Modell greifen. Die Leistung ist dafür etwas schwächer, denn hier ist statt eines Snapdragon 888 nur der Mittelklassechip MediaTek Dimensity 1200 zu finden.

Beim Schnellladen macht dem Xiaomi 11T Pro (hier mit Vertrag) so schnell niemand etwas vor: Mit bis zu 120 Watt könnt ihr dieses Smartphone betanken. Laut Xiaomi braucht es da gerade einmal 17 Minuten, um euren Akku von Null auf Hundert zu bringen. Der Akku treibt dabei einen Snapdragon 888 an, der absolute Flaggschiff-Leistung bietet. Aber auch beim 11T Pro müsst ihr mit einem etwas kleineren und niedriger auflösenden Display als bei der Mi-11-Serie leben.

Sowohl das 11T als auch das 11T Pro gehen auch bei der Kamera Kompromisse ein. Beim Ultraweitwinkel und der Selfiekamera spart Xiaomi nämlich etwas an der Auflösung. Auch auf ein echtes Teleobjektiv wie beim Mi 11 Pro müsst ihr verzichten. Dafür gibt es bei der Hauptkamera immerhin volle 108 Megapixel. Die Stärke des 11T und 11T Pro liegt aber ganz klar im Preis, beide Modelle liegen mit ihrer UVP unter dem Mi 11. Über Zeit ist die Mi-11-Serie aber schon etwas im Preis gefallen, daher ist es hier vor dem Kauf ratsam einmal die aktuellen Preise zu vergleichen.

Xiaomi Mi 11T – Alle technischen Daten

  • Display: 6,67 Zoll AMOLED (120 Hz), Auflösung: 2400 x 1080 Pixel
  • Chipsatz: MediaTek Dimensity 1200
  • RAM: 8 GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz: 128 GB oder 256 GB interner Speicher
  • Triple-Kamera: 108 MP (Weitwinkel), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Telemakro)
  • Frontkamera: 16 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5000 mAh, Fast Charging (67 W)
  • Betriebssystem: MIUI 12.5 mit Android 11 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja
  • Fingerabdrucksensor:  Im Power-Button verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 549,90 Euro (UVP)

Xiaomi Mi 11T Pro – Alle technischen Daten

  • Display: 6,67 Zoll AMOLED (120 Hz), Auflösung: 2400 x 1080 Pixel
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 888
  • RAM: 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz: 128 GB oder 256 GB interner Speicher
  • Triple-Kamera: 108 MP (Weitwinkel), 8 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Telemakro)
  • Frontkamera: 13 MP (Weitwinkel)
  • Akku: 5000 mAh, Fast Charging (120 W)
  • Betriebssystem: MIUI 12.5 mit Android 11 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja
  • Fingerabdrucksensor: Im Power-Button verbaut
  • Wireless Charging: Nein
  • Preis: ab 649,90 Euro (UVP)

Xiaomi-Handy-Vergleich: Fazit

Was für eine Produktpalette! Xiaomis Smartphones sind erst seit circa vier Jahren in einigen europäischen Ländern verfügbar. Seitdem hat der chinesische Hersteller allerdings keine Mühen gespart und uns mit unheimlich vielen Geräten versorgt. Besonders beeindruckend ist, dass man sich in dieser Zeit derart standfest auf dem Markt präsentiert hat: Qualität zu einem attraktiven Preis konnte viele Nutzer überzeugen. Unser Xiaomi-Handy-Vergleich zeigt, dass sich für jeden ein passendes Xiaomi-Smartphone finden lässt.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema