Blöd gelaufen: Xiaomi bestätigt Mi Note 10 Pro zu früh

Her damit13
Das Xiaomi Mi Note 10 wird wohl auch in einer Pro-Version erscheinen (Bild: Mi CC9 Pro)
Das Xiaomi Mi Note 10 wird wohl auch in einer Pro-Version erscheinen (Bild: Mi CC9 Pro)(© 2019 Xiaomi / Weibo)

Mit dem Xiaomi Mi Note 10 steht ein sehr interessantes Gerät kurz vor der Enthüllung. Am 6. November 2019 erfahren wir offiziell, was das Smartphone mit der Fünffach-Kamera so alles auf dem Kasten hat. Noch nicht bestätigt war dagegen das Mi Note 10 Pro – bis jetzt.

Zwar wartet das Xiaomi Mi Note 10 Pro nach wie vor auf eine offizielle Ankündigung. Doch ein vom Hersteller veröffentlichtes Bild verrät bereits die Existenz des Geräts. Xiaomi Polen hat zu Halloween ein Foto veröffentlicht, das vom Mi Note 10 stammen soll. Doch wie XDA Developers herausgefunden hat, ist das nicht der Fall. Ein Blick in die EXIF-Daten verrät offenbar: Die Kamera des Xiaomi Mi Note 10 Pro ist für das Bild verantwortlich.

Xiaomi Mi Note 10 Pro kurz vor der Enthüllung?

Bislang hat der Hersteller das Xiaomi Mi Note 10 Pro nicht offiziell erwähnt. Will uns das Unternehmen am 6. November also nach Apple-Manier überraschen? Auch wenn wir es dann doch noch nicht zu sehen bekommen – die nächsten Tage versprechen viel Spannendes für Xiaomi-Fans.

Los geht es bereits am 5. November mit der Enthüllung des Xiaomi Mi CC9 Pro. Bei dem Handy soll es sich um die wohl baugleiche chinesische Variante des Mi Note 10 handeln. Außerdem wird die Xiaomi Mi Watch an diesem Tag Premiere feiern. Bei dieser Uhr besteht wohl Verwechlungsgefahr mit der Apple Watch.

Wie unterscheidet sich das Pro-Modell?

Unklar ist bislang, wie sich das Xiaomi Mi Note 10 Pro vom Standardmodell unterscheiden wird. Ein Kamera-Upgrade ist zwar denkbar, aber eher unwahrscheinlich. Schließlich schöpft der Hersteller diesbezüglich bereits beim Mi Note 10 beziehungsweise CC9 Pro aus dem Vollen. Die 108-MP-Kamera mit fünf Linsen und Super-Zoom dürfte wenig Wünsche offen lassen.

Luft nach oben gäbe es dagegen beim Chipsatz. Denn im Standardmodell steckt kein Flaggschiff-Prozessor. Gut möglich also, dass das Xiaomi Mi Note 10 Pro einen solchen mitbringt. Gerüchten zufolge könnte es sich dabei um Qualcomms Snapdragon 855+ handeln. Außerdem war zuletzt von einem 120-Hz-Display die Rede.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Redmi Note 8T und neue Galaxy S20 Leaks – die Wochen-High­lights
Claudia Krüger
Das Redmi Note 8T, neueste Infos zum Galaxy S20 und mehr in unserem Wochenrückblick.
Diesmal unter den CURVED-Highlights der Woche: das Xiomi Redmi Note 8T und die neuesten Leaks rund um das kommende Galaxy S20.
Xiaomi Mi 10 Pro: Release im Februar, erste Featu­res durch­ge­si­ckert?
Francis Lido
Her damit6Xiaomi setzt bei der Mi-10-Reihe auf den Qualcomm Snapdragon 865
Xiaomi hat keine Angst vor Samsung: Das Xiaomi Mi 10 Pro steuert offenbar auf ein direktes Duell mit dem Galaxy S20 zu.
Poco­phone X2, F2 oder Redmi K30 – Xiao­mis Bran­ding-Chaos
Lukas Klaas
Was genau verbirgt sich hinter dem Pocophone X2?
Ein Device mit dem Namen Xiaomi Pocophone X2 ist auf Geekbench aufgetaucht. Es verfügt über sehr ähnliche Specs wie das Redmi K30.