YouTube für Android künftig mit Autoplay

Das Nächste, bitte. Die YouTube-App für Android bekommt Autoplay verpasst
Das Nächste, bitte. Die YouTube-App für Android bekommt Autoplay verpasst(© 2014 Youtube, CURVED Montage)

Egal ob auf Twitter, Facebook oder YouTube: Wenn eine App Videos automatisch abspielt, findet das kaum einer praktisch, die große Mehrheit ist davon genervt. Trotzdem gibt es das so genannte Autoplay jetzt auch in der YouTube-App für Android.

Die YouTube-App für Android spielt künftig nach Ende eines Videos direkt das nächste passende ab. Autoplay nennt sich die Funktion, die seit Anfang 2015 schon in anderen YouTube-Varianten existiert - und dort nicht nur Freunde hat. Zum Glück lässt sie sich zur Rettung des Datenvolumens wenigstens abschalten: Dafür müssen Nutzer nur einmal den entsprechenden Schalter direkt über der Liste kommender Videos betätigen.

YouTube merkt sich die Einstellung, auch beim nächsten Start der App ist Autoplay also weiter abgeschaltet. Wer will, kann die automatische Wiedergabe in den Einstellungen der App auch ganz abschalten. Mit mobiler Datenverbindung schaltet sich Autoplay laut Google-Support sogar automatisch ab, allerdings erst wenn der Nutzer 30 Minuten lang nichts gemacht hat. Im WLAN stellt die Funktion nach vier Stunden den Dienst ein.

Neues Feature ohne Update

Entdeckt hat das neue Feature Android Police, einige YouTube-Nutzer haben die Funktion offenbar schon seit ein paar Wochen in ihrer App. Dem Bericht nach handelt es sich um ein Update auf Serverseite. Nutzer müssen YouTube also nicht extra aktualisieren, um in den zweifelhaften Genuss von Autoplay zu kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
4
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".