YouTube krempelt seine App um: Update für Android und iOS

Weg damit !8
Die aktualisierte YouTube-App enthält neue  Bearbeitungs- und Abonnenten-Funktionen
Die aktualisierte YouTube-App enthält neue Bearbeitungs- und Abonnenten-Funktionen(© 2015 YouTube, CURVED Montage)

Die YouTube-App für Android und iOS sowie die mobile Web-Oberfläche des Video-Portals wird generalüberholt. Das Update dürfte besonders an Filmemacher und Channel-Betreiber erfreuen: Neue Bearbeitungsfunktionen sollen die Video-Produktion mit dem Smartphone erleichtern und Abonnenten weist YouTube auf Wunsch auf neue Filme im Channel hin.

In der neuen Bildsymbol-Leiste am oberen Bildschirmrand sollt Ihr Eure Lieblings-YouTube-Kanäle mit der neuen App nun besser im Blick behalten können, wie YouTube in seinem Firmenblog erklärt. Zwischen dem bereits bekannten Home-Icon und dem Symbol für Nutzer-Einstellungen könnt Ihr unter dem Channel-Button alle von Euch abonnierten Kanäle checken. YouTube informiert Euch auf Wunsch, sobald in den Channeln neue Videos hochgeladen wurden.

Neue Bearbeitungsfunktionen in der YouTube-App

Des Weiteren habt Ihr mit der neuen App nun mehr Möglichkeiten zur Bearbeitung von Videos, die Ihr auf dem Smartphone gedreht habt. YouTube implementiert eine kleine Schnittsoftware mit der Ihr Eure Videos nicht nur zurechtschnipseln, sondern auch mit Musik unterlegen oder mit Hilfe verschiedener Filter aufhübschen könnt. Außerdem zeigt die neue YouTube-App nun auch Hochkant aufgenommene Videos zumindest auf dem Smartphone auch im Vollbild-Modus an.

Bislang ist die App schon für Android-Smartphones schon in Googles Play-Store erhältlich. Demnächst soll sie auch in Apples App Store für iPhone und iPad heruntergeladen werden können. Bis dahin könnt Ihr die neuen Funktionen aber auch schon im Webbrowser Eures Smartphones oder Tablets ausprobieren.

Weitere Artikel zum Thema
YouTube Beta gest­ar­tet: So bekommt ihr neue Funk­tio­nen vor allen ande­ren
Christoph Lübben
Den YouTube-Channel von CURVED könnt ihr natürlich auch mit der Beta ansteuern
Ihr wollt neue Features in YouTube testen? Ab sofort gibt es eine offizielle Beta-Version, die Android-Nutzer installieren können.
iPhone Xs: YouTube für iOS unter­stützt ab sofort HDR
Michael Keller
YouTube schöpft nun die volle Farbpalette von iPhone Xs und Xs Max aus
Google hat YouTube für iOS ein Update spendiert: Die App unterstützt ab sofort auch auf dem iPhone Xs und Xs Max Farbwiedergabe in HDR.
YouTube Music für Android: Nun könnt ihr die Audio­qua­li­tät einstel­len
Christoph Lübben
YouTube Music bietet euch nun offenbar mehr Qualität
Songs klingen künftig mit YouTube Music für Android besser: Ihr könnt die Qualität nun in mehreren Stufen einstellen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.