"Zelda": Nintendo veröffentlicht ersten DLC zu "Breath of the Wild

Neue Abenteuer in Hyrule: Mit "Die legendären Prüfungen" erscheint heute der erste DLC zu "Zelda: Breath of the Wild". Allerdings könnt Ihr die neuen Inhalte aktuell nur in Kombination mit dem ebenfalls für 2017 geplanten zweiten DLC-Paket erwerben.

Zur Veröffentlichung von "Die legendären Prüfungen" (Im Original: "The Master Trials") hat sich auf der Zelda-Webseite von Nintendo der Director des DLCs, Kentaro Tominaga, zu Wort gemeldet: "Dieses Paket beinhaltet Content für die, die das Spiel noch spielen UND die, die es schon durchgespielt haben".

Zweiter Anlauf im Master Mode

Neu ist beispielsweise die "Prüfung des Schwertes", in der Link 45 mit Gegnern befüllte Räume durchqueren muss. Ihr startet im ersten Raum allerdings ohne Ausrüstung und müsst Euch das Equipment mühsam von Euren Widersachern erkämpfen. In den Räumen erwarten Euch aber auch Rätsel. Neben dieser Herausforderung enthält der DLC beispielsweise neue Ausrüstungs-Items, ein Medaillon für Teleports und eine Übersicht über Eure Laufwege durch Hyrule.

Als weiteres Feature für "Zelda: Breath of the Wild" bringt der erste DLC eine Art "Neues Spiel Plus" mit: Im Master Mode startet Ihr das Game von vorne. Ihr trefft beim zweiten Durchlauf aber auf stärkere Gegner und einige neue Feinde, die Euch das Leben schwer machen wollen. Zudem regenerieren die Widersacher stetig Gesundheit, weshalb Ihr sie schnell ausschalten solltet.

Ihr könnt "Die legendären Prüfungen" im Nintendo eShop erwerben. Für die Nintendo Switch müssen rund 456 MB heruntergeladen werden, bei der Wii U fällt ein Download in der Größe von 3,7 GB an. Einzeln könnt Ihr das erste DLC-Paket für "Zelda: Breath of the Wild" allerdings nicht erweben. Aktuell müsst Ihr zum "Expansion Pass" greifen, der auch den für Weihnachten 2017 geplanten zweiten DLC "The Champions Ballad" beinhaltet und knapp 20 Euro kostet.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Games waren im Dezem­ber 2018 beson­ders beliebt
Sascha Adermann
"Super Smash Bros. Ultimate" ist eines der ausgezeichneten Games
Der Verband der deutschen Games-Branche zeichnet regelmäßig besonders verkaufsstarke Spiele aus. Im Dezember 2018 gewannen sieben Games Preise.
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.