"Zelda": Nintendo veröffentlicht ersten DLC zu "Breath of the Wild

Neue Abenteuer in Hyrule: Mit "Die legendären Prüfungen" erscheint heute der erste DLC zu "Zelda: Breath of the Wild". Allerdings könnt Ihr die neuen Inhalte aktuell nur in Kombination mit dem ebenfalls für 2017 geplanten zweiten DLC-Paket erwerben.

Zur Veröffentlichung von "Die legendären Prüfungen" (Im Original: "The Master Trials") hat sich auf der Zelda-Webseite von Nintendo der Director des DLCs, Kentaro Tominaga, zu Wort gemeldet: "Dieses Paket beinhaltet Content für die, die das Spiel noch spielen UND die, die es schon durchgespielt haben".

Zweiter Anlauf im Master Mode

Neu ist beispielsweise die "Prüfung des Schwertes", in der Link 45 mit Gegnern befüllte Räume durchqueren muss. Ihr startet im ersten Raum allerdings ohne Ausrüstung und müsst Euch das Equipment mühsam von Euren Widersachern erkämpfen. In den Räumen erwarten Euch aber auch Rätsel. Neben dieser Herausforderung enthält der DLC beispielsweise neue Ausrüstungs-Items, ein Medaillon für Teleports und eine Übersicht über Eure Laufwege durch Hyrule.

Als weiteres Feature für "Zelda: Breath of the Wild" bringt der erste DLC eine Art "Neues Spiel Plus" mit: Im Master Mode startet Ihr das Game von vorne. Ihr trefft beim zweiten Durchlauf aber auf stärkere Gegner und einige neue Feinde, die Euch das Leben schwer machen wollen. Zudem regenerieren die Widersacher stetig Gesundheit, weshalb Ihr sie schnell ausschalten solltet.

Ihr könnt "Die legendären Prüfungen" im Nintendo eShop erwerben. Für die Nintendo Switch müssen rund 456 MB heruntergeladen werden, bei der Wii U fällt ein Download in der Größe von 3,7 GB an. Einzeln könnt Ihr das erste DLC-Paket für "Zelda: Breath of the Wild" allerdings nicht erweben. Aktuell müsst Ihr zum "Expansion Pass" greifen, der auch den für Weihnachten 2017 geplanten zweiten DLC "The Champions Ballad" beinhaltet und knapp 20 Euro kostet.

Weitere Artikel zum Thema
"Resi­dent Evil 7" kommt auf die Nintendo Switch – als Stream
Lars Wertgen
Resident Evil 7
Capcom kündigt den Horror-Titel "Resident Evil 7: Biohazard" für die Nintendo Switch in einer ganz besonderen Version an.
"Fort­nite" könnte für Nintendo Switch erschei­nen
Francis Lido
Viele Switch-Nutzer hoffen auf eine "Fortnite"-Portierung
Neue Hinweise auf eine Switch-Umsetzung von "Fortnite": Ein Entwicklerstudio führt diese in einer Stellenausschreibung offenbar als Referenz auf.
Nintendo Switch: Neue Lade­sta­tion – leider ohne Wunsch-Feature
Boris Connemann1
"Wolfenstein 2" kommt für die Nintendo Switch
Das neue "Charging Dock" für die Nintendo Switch macht vieles richtig. Aber als Ersatz für das Dock kann er leider nicht genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.