ZTE Axon 7 Enhanced mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher angekündigt

Her damit !12
Äußerlich gleich das Axon 7 Enhanced der Standard-Variante
Äußerlich gleich das Axon 7 Enhanced der Standard-Variante(© 2016 ZTE)

ZTE hat das Axon 7 Enhanced angekündigt. Das neue Modell besitzt die gleichen Maße wie die Standard-Ausführung, ist aber mit dezent aufgemotzter Hardware ausgestattet. Neben 6 GB RAM und 128 GB Speicher unterstützt das Display auch Force Touch, das Android-Pendant zu Apples 3D Touch.

Wie XDA-Developers schreibt, bleibt der Rest beim Alten: Der AMOLED-Bildschirm misst weiterhin 5,5 Zoll in der Diagonale, die Akku-Kapazität bleibt bei 3250 mAh und auch der Snapdragon 820 bleibt erhalten. Auch an Kamera, Dual-SIM-Funktion oder microSD-Kartenslot ändert sich beim Axon 7 Enhanced nichts. Angesichts der besseren Ausstattung gilt das allerdings nicht für den Preis, und so kostet das Smartphone mit umgerechnet 499,98 Dollar hundert Dollar mehr als die reguläre Variante.

Voraussichtlich Daydream-ready

Bislang ist offen, ob beide Modelle parallel erhältlich sein werden, oder ob das Axon 7 Enhanced das bisherige Angebot ersetzt, wie es etwa beim OnePlus 3T der Fall ist. Zumal mit dem Axon 7 mini und dem Axon 7 Max noch zwei weitere Ausgaben mit kleinerem und größerem Display existieren. Wann und in welchen Regionen das Gerät erscheinen soll, hat der Hersteller bislang ebenfalls noch nicht genannt.

Da das ZTE Axon 7 mit Googles VR-Plattform Daydream kompatibel ist, gilt das vermutlich auch für das Axon 7 Enhanced. Voraussetzung ist allerdings Android 7.1 Nougat, das bislang nicht für das Gerät ausgerollt ist. So wird auch das Axon 7 Enhanced zunächst nur mit Android Marshmallow erscheinen. Vor 2017 wird es daher voraussichtlich nichts mit Ausflügen in virtuelle Welten.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !5Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.