Zu sehr wie iOS: Ex-Apple-Designer soll Huaweis EMUI-Oberfläche umgestalten

Her damit7
Die EMUI-Oberfläche von Huawei soll Apples iOS zu ähnlich sehen
Die EMUI-Oberfläche von Huawei soll Apples iOS zu ähnlich sehen(© 2016 CURVED)

Huawei ist mittlerweile der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt und zeigt immer wieder deutlich, dass die Reise noch längst nicht vorbei ist. Um weitere Marktanteile zu erobern, hat sich das Unternehmen vorgenommen, Kritikpunkte verstärkt anzugehen – und einer davon ist die Ähnlichkeit zwischen Huaweis EMUI-Oberfläche und Apples iOS-Design.

Wer wäre besser dafür geeignet, ein neues Design abseits des Apple-Standards zu finden, als eine Ex-Apple-Mitarbeiterin, die mit für das Ur-Design von iOS verantwortlich ist? Abigail Brody ist mittlerweile jedenfalls Chief-UX-Designerin und Vice President bei Huawei und soll laut The Information nun das Design der EMUI-Oberfläche überarbeiten.

Basis des iOS-Designs war nach einer Woche fertig

Die nächste Version der eigens entwickelten Benutzeroberfläche für Googles Android-Betriebssystem soll im September 2016 erscheinen. Damit die von Brody vorgesehenen Änderungen bereits in diese Version mit einfließen können, müssen diese schnell entwickelt werden. Die Ex-Apple-Mitarbeiterin sieht darin aber offenbar kein Problem: Sie und ein einziger Mitarbeiter hätten auch bloß eine Woche gebraucht, um die Kern-DNA des iOS-Designs zu entwickeln, wie es 2007 auf Apples erster iPhone-Keynote zu sehen war.

Die neue Designsprache der EMUI-Oberfläche für zukünftige Huawei- und Honor-Geräte soll sich also nicht so sehr an iOS orientieren. Brody verriet aber auch bereits einige Details zu ihren Änderungsplänen. So sollen die matten Farben und die plumpen Design-Elemente verschwinden. Die Benutzeroberfläche werde stattdessen heller und orientiere sich mehr am Material Design.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.