Alternativen zu iTunes Radio: Die besten Radio-Apps

Viele Radio-Apps bieten eine große Auswahl an Sendern
Viele Radio-Apps bieten eine große Auswahl an Sendern(© 2014 istock/aurigadesign)

Wenn Ihr Euer iPhone oder iPad als Radio nutzen möchtet, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige Anwendungen funktionieren eher als Streaming-Dienste, wie auch das bisher nur in den USA verfügbare iTunes Radio. Andere bieten Zugriff auf Internetradios und klassische Hörfunksender.

Je nachdem, für welchen Bereich die Anwendung gedacht ist, sind unterschiedliche Radio-Apps geeignet. Mal sollen Nachrichten im Vordergrund stehen, mal liegt der Fokus mehr auf Musik und Unterhaltung. Hier findet Ihr eine Zusammenstellung von Anwendungen aus dem Bereich Radio für iPhone und iPad und iPod touch.

radio.de: Gratis und umfangreich

radio.de

Mit der Anwendung von radio.de habt Ihr Zugriff auf über 10.000 Web-Radios, Radiosender und Podcasts aus der ganzen Welt. Neben einer integrierten Suchfunktion über Themen oder Genres könnt Ihr Euch auch die besten 100 Sender oder Tipps von der Redaktion anzeigen lassen. Durch die Möglichkeit, Favoriten zu speichern, lernt die App nach und nach Euren Geschmack kennen und richtet die Empfehlungen daran aus. Dank der Multitasking-Funktion können gleichzeitig auch andere Anwendungen verwendet werden. Radio.de ist als Gratis-Version erhältlich. Zusätzlich gibt es für den Preis von 0,89 Euro. radio.de PRIME. Die kostenpflichtige Variante ist im Gegensatz zu der Gratis-Version werbefrei, besitzt aber den gleichen Funktionsumfang.

TuneiIn Radio: Größte Auswahl an Sendern

TuneIn Radio

Die TuneIn Radio bietet nach eigenen Angaben über 100.000 Radiosender aus der ganzen Welt für Euer iOS-Gerät. Neben der riesigen Auswahl aus allen musikalischen Genres besticht die App vor allem durch Übersichtlichkeit und einfache Gestaltung. Ähnlich wie radio.de unterstützt auch diese App Multitasking, sodass Ihr Radio hören und gleichzeitig andere Apps verwenden könnt. Auch TuneIn Radio ist als kostenlose Version und als Pro-Variante erhältlich. TuneIn Radio Pro kostet 3,59 Euro und ist dafür werbefrei. Außerdem könnt Ihr innerhalb der Anwendung Aufnahmen der Programme machen.

vTuner Radio: Kein Multitasking

vTuner Radio

Die Radio-App vTuner Radio kostet 0,89 bei iTunes. Dafür könnt Ihr aus 600 deutschen und rund 7000 internationalen Radiosendern wählen. Mit den persönlichen Favoriten können Listen erstellt werden, sodass Ihr diese ohne langes Suchen wiederfinden könnt. Je nach Angebot des Senders kann die Anwendung Informationen zu der Station und dem Programm einblenden. Zusätzlich ist ein Browser integriert, sodass Ihr gleichzeitig Radio hören und Surfen könnt. Leider bietet vTuner Radio kein Multitasking an.

Internet Radio Box: Viele Features

Internet Radio Box

Die App Internet Radio Box greift für ihr Angebot auf die Datenbanken von RadioDeck, SHOUTcast Radio und Icecast Directory zu. Dadurch wird der Zugang zu über 40.000 Internet-Radiosendern aus der ganzen Welt möglich. Um einen Sender zu finden, kann nach Ort, Namen, Genre, Beschreibung oder auch der Internetadresse gesucht werden. Praktisch ist die Möglichkeit, einen Sender im laufenden Programm zu pausieren und später an der gleichen Stelle weiter zu hören. Außerdem können Playlisten erstellt werden, die auch über Dropbox abrufbar sind. Die Radio-App Internet Radio Box ist für 0,89 Euro bei iTunes erhältlich.

phonostar Radio-App: Viele Informationen

phonostar Radio-App

Die kostenlose Anwendung phonostar Radio-App ermöglicht Euch den Zugriff auf über 9000 internationale Radiosender. Nach einer kostenlosen Registrierung auf phonostar.de besteht die Möglichkeit, bis zu zwei Stunden Programm mitzuschneiden und jederzeit wieder abzuspielen. Zu dem gerade abgespielten Lied zeigt die App den Songtitel an, falls dieser verfügbar ist. Außerdem könnt Ihr die Internetseiten der Sender aus der Anwendung heraus aufrufen. In-App-Käufe ermöglichen zudem Funktionen wie Live-Pausen und das Vormerken von Radio-Programmen.

Fazit

Wem etwas Werbung innerhalb der Radio-App nichts ausmacht, der ist mit den kostenlosen Anwendungen von radio.de oder TuneIn Radio bestens bedient. Diese bieten zugleich auch die größte Auswahl an Radiosendern aus der ganzen Welt. Die App vTuner Radio wirkt angesichts der Konkurrenz etwas veraltet, ist aber für 0,89 Euro eine kostengünstige Alternative. Die meisten Features bietet die Internet Radio Box, die ebenfalls relativ günstig ist. Letztendlich entscheidet wahrscheinlich in erster Linie die Übersichtlichkeit und einfache Bedienung darüber, ob Euch eine App gefällt oder nicht – deshalb ist das Testen zumindest der kostenlosen Apps empfehlenswert.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller1
Her damit !11Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten2
Her damit !22Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.