Apple Music: Alle Infos im Überblick

Apple Music: Mit iOS 8.4 nun für alle verfügbar
Apple Music: Mit iOS 8.4 nun für alle verfügbar(© 2015 Apple)

Dass Apple Music per iTunes zum Download anbietet, ist nichts Neues. Doch nun steigt der Computer-Riese auch noch ins Streaming-Geschäft ein. Mit Apple Music bekommen Spotify und Co. Konkurrenz aus Cupertino. Millionen von Songs können ab sofort über die neue Plattform gestreamt werden.

Was braucht man für Apple Music?

Um den Service nutzen zu können, müsst Ihr Eure mobilen Apple-Geräte auf das neue iOS 8.4 aktualisieren. Apple Music funktioniert auf allen iPhones, iPads und iPods, die mit dem neuen iOS 8.4 kompatibel sind. Auf Apple-Rechnern ist mindestens Mac OS Lion 10.7 erforderlich, bei Windows-Computern soll sogar noch Windows XP unterstützt werden. Voraussetzung ist aber immer eine aktuelle iTunes-Installation. Wem nicht ständig eine Internetverbindung zur Verfügung steht, kann das Angebot zudem auch offline nutzen. Ein entscheidender Vorteil des Streamingdienstes dürfte die nahtlose Integration in die Apple-Welt sein. Wer mehrere Geräte des Herstellers nutzt, wird dies zu schätzen wissen. Übrigens: Eure iTunes-Mediathek bleibt von Apple Music unberührt. Gekaufte und importierte Titel, bleiben dort, wo sie sind.

Was kostet der Dienst?

Preistechnisch ähnelt das Angebot sehr den Konkurrenz-Plattformen - eine werbefinanzierte Gratis-Version gibt es jedoch nicht. Nach Ablauf der kostenlosen Testphase zahlen Nutzer 9,99 Euro monatlich. Wer ein Familien-Abo benötigt, muss 14,99 Euro bezahlen. Um nicht automatisch in einem kostenpflichtigen Abo zu landen, solltet Ihr die Verlängerung deaktivieren.

Empfehlungen kommen von Experten

Anders als bei den Konkurrenz-Angeboten greift der Streaming-Dienst nach Angaben des Konzerns nicht auf Algorithmen zurück, sondern lässt die Playlists von Musikexperten zusammenstellen. CURVED-Redakteur Gerd Blank findet: "So werde ich direkt mit Indie-Hits aus den 90ern, Air, Massive Attack, Led Zeppelin, Tricks, einer Jazz-Playlist und vielen weiteren Vorschlägen begrüßt, die ich selbst nicht besser auswählen könnte."

In welcher Qualität wird gestreamt?

Apple streamt bislang mit 256 KBit/s. Zum Vergleich: Das Premium-Abo von Spotify streamt mit 320 KBit/s. Der Unterschied dürfte allerdings für die wenigsten Nutzen hörbar sein.

Wissenswertes rund um Apple Music

Wie lege ich Playlisten an? Wie kann ich den Dienst ohne Kreditkarte nutzen? Und was kann das neue Angebot sonst noch? Wie ihr den kompletten Funktionsumfang von Apple Music sinnvoll nutzten könnt, haben wir hier für Euch zusammengefasst.

Der App Store dürfte für viele Spotify-Abos von iPhone-Nutzern verantwortlich sein
Wegen Spotify: EU knöpft sich Apple vor
Francis Lido

Spotify-Abos über den App Store bescheren Apple 30 Prozent der Einnahmen. Die EU hat eine kartellrechtliche Untersuchung angekündigt.

Peinlich !5Den "Für Dich"-Bereich von Apple Music erreicht ihr über die "Musik"-App
Apple Music: Der "Für Dich"-Bereich bekommt einen neuen Anstrich
Francis Lido

Apple Music gibt euch künftig noch bessere Musik-Empfehlungen. Dafür gestaltet der Anbieter den "Für Dich"-Bereich um.

Weg damit !10Apple Music lässt sich auch mit der Apple Watch einsetzen
Apple Music über­holt Spotify: Vorsprung in den USA könnte weiter wach­sen
Guido Karsten

Apple Music hat einen Sieg im Kampf gegen Spotify erlangt: Neuesten Zahlen zufolge soll der Dienst in den USA über mehr zahlende Abonnenten verfügen.

Zwei Jahre nach dem Start von Apple Music für Android deutet sich Chromecast-Unterstützung an
Apple Music: Android-Version könnte bald auf Chro­me­cast laufen
Guido Karsten

Kaum hat Apple die Android-Version von Apple Music erweitert, da bahnt sich die nächste Neuerung an. Auch Chromecast wird wohl bald unterstützt.

Apple Music hat ein "Entdecken"-Tab, das serverseitig ein Update bekommen hat
Apple Music: "Entde­cken"-Rubrik sortiert sich neu
Christoph Lübben

In Apple Music sieht das "Entdecken"-Tab nun anders aus. Das könnte auch eine Vorbereitung auf den Video-Streaming-Dienst von Apple sein.

Spotify zufolge setze Apple seine Kontrolle über den App Store gegen Konkurrenten ein
Apple kontert Vorwürfe von Spotify: "Keine Gratis-App"
Guido Karsten

Apple ist ganz und gar nicht mit den Vorwürfen von Spotify einverstanden. Der schwedische Streaming-Anbieter wirft Apple unfairen Wettbewerb vor.

Peinlich !7An Spotify-Abos über den App Store verdient Apple mit
Spotify legt sich erneut mit Apple an
Francis Lido

Spotify fühlt sich von Apple ungerecht behandelt. Der iPhone-Hersteller nutze seine Marktposition aus und sorge für einen unfairen Wettbewerb.

Mit dem Amazon Fire TV könnt ihr nicht nur Videos streamen
Apple Music kommt auf das Amazon Fire TV
Christoph Lübben

Apple Music funktioniert auf noch mehr Geräten: Der Dienst steht nun auch auf dem Amazon Fire TV zur Verfügung. Allerdings noch nicht überall.

Kostenpflichtige Audio-Streaming-Angebote wie Spotify Premium erfreuen sich großer Beliebtheit
Musik-Stre­a­ming: So verän­dert sich die deut­sche Medien­land­schaft
Sascha Adermann

Der Bundesverband Musikindustrie hat die Umsatzzahlen für 2018 veröffentlicht: Musik-Streaming spielt wirtschaftlich eine immer größere Rolle.

Funktioniert Google Home bald mit Apple Music?
Apple Music könnte bald auf Google-Laut­spre­chern laufen
Christoph Lübben

Öffnet Google Home die Tür für Apple Music? Es gibt in einer iPhone-App einen Hinweis auf die Unterstützung des Dienstes.

Apple Music kann sich bei Ariana Grande bedanken
Apple Music: Ariana Grande bricht mit neuem Album Rekorde
Michael Keller

Ariana Grande hat bei Apple Music gleich mehrere Rekorde gebrochen: Ihr neues Album "Thank U, Next" geht bei dem Streaming-Dienst durch die Decke.

Mit AirPlay 2 könnt ihr beispielsweise iPhone-Fotos auf dem Sony-Fernseher zeigen
Nach Samsung: Auch Fern­se­her von Sony und LG unter­stüt­zen bald AirPlay 2
Sascha Adermann

Zwei Smart-TV-Hersteller kündigen AirPlay-2-Support an: Bald könnt ihr Inhalte von Apple-Geräten auf Fernseher von LG und Sony streamen.

Apple Music bietet euch keinen Jahresrückblick
Apple Music: Mit dieser App erhal­tet ihr euren persön­li­chen Jahres­rück­blick
Francis Lido

Eine App liefert Nutzern von Apple Music einen Rückblick auf 2018: "Music Year in Review" ist kostenlos im App Store erhältlich.

Alexa kann auf eurem Amazon Echo wohl erst 2019 Songs von Apple Music abspielen
Amazon Echo: Apple Music in Deutsch­land erst 2019 nutz­bar
Christoph Lübben

Apple Music kommt für Amazon Echo: Offenbar müsst ihr euch aber noch etwas gedulden, bevor es in Deutschland so weit ist.

Alexa auf dem Amazon Echo unterstützt immer mehr Streaming-Dienste
Apple Music läuft nun auch mit Amazon Alexa
Lars Wertgen

Der Startschuss ist erfolgt: Die ersten Nutzer können Apple Music über Amazon Echo hören.

Am häufigsten gehört: "Was du Liebe nennst" von Bausa.
Apples Jahres-Charts 2018: Das sind die Top 10 bei iTunes und im App Store
Alexander Kraft

Welche Songs, Alben und Apps haben dieses Jahr die Charts dominiert? Apple hat die Bestenlisten 2018 für iTunes und den App Store veröffentlicht.

Der Amazon Echo bietet bald Zugriff auf Apple Music
Apple Music ist bald für den Amazon Echo verfüg­bar
Francis Lido

Apple Music könnt ihr bald auch über den Amazon Echo hören. Der Startschuss fällt Mitte Dezember 2018.

Für Helene Fischer selbst ist ihr Erfolg wohl nicht nur "Ein kleines Glück"
Helene Fischer singt jetzt auf Apple Music
Christoph Lübben

Apple Music schaltet von "Null auf Sehnsucht": Alle Songs von Helene Fischer sind ab sofort zum Streamen verfügbar. Zudem gibt es viele Videos.

Ein Start-up soll Apple Music verbessern
Apple Music: Empfeh­lun­gen könn­ten künf­tig noch besser werden
Lars Wertgen

Apple will offenbar die Empfehlungen in Apple Music optimieren und ist dafür bereit, tief in die Tasche zu greifen.

Mit Apple Music könnt ihr künftig bei vielen Songs textsicher mitsingen
Apple Music zeigt euch noch mehr Song­texte in der App an
Christoph Lübben

Apple Music bekommt durch eine neue Partnerschaft mehr Songtexte. Künftig greift der Dienst auf einen Anbieter zurück, den auch Spotify nutzt.

Apple Music ist eines seiner größten Probleme los
Apple Music lässt Alben stär­ker zur Geltung kommen
Michael Keller

Die Übersicht in Apple Music soll besser werden: Der Musik-Streaming-Dienst zeigt euch nun die Alben eines Künstlers an erster Stelle an.

Apple Music könnt ihr bald wohl auch über Android Auto verwenden
Apple Music testet Unter­stüt­zung für Android Auto
Michael Keller

Apple Music könnte bald Android Auto unterstützen: Apple soll die Integration seines Musik-Streaming-Dienstes derzeit testen.

Mit unseren Tipps und Tricks holt ihr mehr aus dem HomePod heraus.
HomePod: Die besten Tipps und Tricks für den smar­ten Laut­spre­cher von Apple
Jan Johannsen

Welche Befehle versteht der HomePod? Wie ändere ich Siris Stimme? Antworten auf diese und mehr Fragen zu Apples smarten Lautsprecher findet ihr hier.

Apple Music wird sozialer
Apple Music: Neue Play­list zeigt, was eure Freunde hören
Francis Lido

Apple Music hat eine neue Playlist eingeführt: Der "Friends Mix" präsentiert euch 25 bei euren Freunden beliebte Songs.

Apple Music veröffentlicht eine Ed-Sheeran-Doku
Apple Music zeigt bald exklu­siv Ed-Sheeran-Doku "Song­wri­ter"
Francis Lido

Apple Music bietet euch bald einen Einblick in das Leben und die Arbeit von Ed Sheeran: Die Doku "Songwriter" steht ab Ende August zum Abruf bereit.

Apple Music will nun mehr Infos zu neuen Alben liefern
Apple Music weist euch künf­tig auf kommende High­lights hin
Michael Keller

Apple Music erhält ein Update: Unter anderem soll euch der Musik-Streaming-Dienst künftig besser auf dem Laufenden halten.

Auch ohne iPhone lässt sich Apple Music nutzen
Apple Music könnt ihr viel­leicht bald auch im Brow­ser nutzen
Lars Wertgen

Über einen Umweg könnt ihr Apple Music bereits über den Browser nutzen. Auf der WWDC könnte Apple dieses Feature offiziell vorstellen.

Apple Music ist besonders für iPhone-Nutzer interessant
Apple Music: Play­list erstel­len, suchen, teilen und wieder­her­stel­len
Francis Lido

Playlisten in Apple Music erstellen, finden und teilen: Wir erklären euch, wie das in der iOS- und Android-App sowie auf dem PC funktioniert.

Runtastic für iOS erhält ein Update
Runta­stic erhält eigene Lauf-Play­lis­ten in Apple Music
Francis Lido

Runtastic-Nutzer mit Apple-Music-Abo und iPhone erhalten Zugriff auf neue Playlisten. Ein entsprechendes Update wartet bereits im App Store auf euch.

Apple Music ist eine der wenigen Apps von Apple für Android
Apple Music für Android: Update soll Musik­vi­deos fördern
Guido Karsten

Apple schraubt weiter an der Android-Version von Apple Music. Nun bietet auch die App für Googles Betriebssystem die neuen Musikvideo-Features.

Apple Music erhält eine neue Kategorie
Apple Music hebt Musik­vi­deos stär­ker hervor
Christoph Lübben

Apple Music bekommt eine neue Kategorie: Künftig findet ihr Musikvideos leichter, wenn ihr den Musik-Streaming-Dienst durchstöbert.

Musik offline hören ist vor allem unterwegs praktisch
Musik offline hören: mit diesen Apps auch auf dem iPhone und unter Android
Francis Lido

Musik offline hören ist mit verschiedenen Apps möglich. Wir verraten euch, welche Optionen euch zur Auswahl stehen.

Apple Music soll sich mehr von der Konkurrenz abheben
Mehr eigene Inhalte: Apple Music wäre gern wie Netflix
Francis Lido

Jimmy Iovine findet, dass sich die Musik-Streaming-Dienste zu sehr ähneln. Netflix zeige, was Apple Music besser machen könnte.

Apple Music für Android wird einen lästigen Bug los
Apple Music für Android: Update behebt nerven­den Fehler
Francis Lido

Die Android-Version von Apple Music erhält ein Update. Dadurch soll die App nicht mehr abstürzen.

Apple Music wächst kontinuierlich weiter
Apple Music bleibt Spotify auf den Fersen
Francis Lido

Apple Music lässt Spotify nicht davonziehen. Allein im letzen Monat kamen zwei Millionen zahlende Nutzer hinzu.

Apple Music könnt ihr auch mit der Apple Watch Series 3 hören
Apple Music: Welche Künst­le­rin stellt den Stre­a­ming-Rekord auf?
Guido Karsten

2 Milliarden Streams: Wer ist die am häufigsten gehörte Künstlerin bei Apple Music?

Finn Wolfhard in "Stranger Things"
"Stran­ger Things"-Star veröf­fent­licht erstes Musik­vi­deo seiner Band
Francis Lido

"Stranger Things"-Darsteller Finn Wolfhard macht auch Musik: Seine Band Calpurnia hat nun ihr erstes offizielles Musikvideo veröffentlicht.

VW-Käufer können Apple Music bis zu sechs Monate kostenlos nutzen
Apple Music: Abo kommt im Bundle mit eini­gen Neuwa­gen
Francis Lido

Käufer eines Volkswagen können Apple Music kostenlos ausprobieren. Der Testzeitraum fällt dabei länger aus als der übliche.

Lior Azulay bringt den Cover Flow zurück
Desi­gner-Traum: So mini­ma­lis­tisch und schick könnte Apple Music ausse­hen
Lars Wertgen

Bringt Apple in iOS 12 den Cover Flow zurück und integriert einen Dark Mode in die Musik-App? Ein Konzeptvideo zeigt, wie das aussehen könnte.

Apple Music ist eine der wenigen Apps, die Apple auch für Android anbietet
Apple Music: Update für Android verbes­sert vor allem die Video­wie­der­gabe
Guido Karsten

Die Android-App für den Musik-Streaming-Dienst Apple Music erhält ein Update. Das soll vor allem die Wiedergabe von Musikvideos komfortabler machen.