Apple Music: Android-Version könnte bald auf Chromecast laufen

Zwei Jahre nach dem Start von Apple Music für Android deutet sich Chromecast-Unterstützung an
Zwei Jahre nach dem Start von Apple Music für Android deutet sich Chromecast-Unterstützung an(© 2017 CURVED)

Apple Music ist der bisher einzige Abo-Service aus Cupertino, der auch für Android-Smartphones angeboten wird. Und demnächst könnte die Bandbreite der kompatiblen Geräte sogar noch weiter wachsen. Im Code der aktuellen App finden sich Hinweise auf eine geplante Unterstützung von Googles Streaming-Gadget Chromecast.

Seit Ende März 2019 und Version 2.8 läuft der Musik-Streaming-Dienst Apple Music auch auf Chromebooks. Als Nächstes sollen die Inhalte offenbar per Chromecast Smart Displays, Fernseher und Google-Home-Lautsprecher erreichen. Wie 9to5Google berichtet, finden sich dafür Hinweise im Code der zuletzt veröffentlichten Ausgaben von Apple Music.

Chromecast wird namentlich erwähnt

Mehrere Codezeilen beziehen sich demnach direkt auf Googles Chromecast-Streaming-Technologie. So wird an einigen Stellen eine Anwendungs-ID erwähnt, die Entwickler nach der Registrierung eines Dienstes bei Google erhalten. Dies ist beispielsweise nötig, um eine App wie Apple Music auf Chromecast-kompatiblen Geräten in einem individuellen Design anzuzeigen.

Wann Apple die Arbeiten an der Chromecast-Unterstützung von Apple Music abschließen wird, ist nicht bekannt. Vor der Veröffentlichung ist jedoch auch nicht unbedingt mit einer frühzeitigen und pompösen Ankündigung zu rechnen. Wahrscheinlicher ist hingegen eine Herausgabe und Erwähnung der neuen Funktion am Rande von Apples Entwicklermesse WWDC, die am 3. Juni 2019 startet. Sobald die Android-App Chromecast unterstützt, bietet sie vermutlich wie andere Dienste auch ein kleines Streaming-Symbol. Damit könnt ihr dann die Übertragung starten.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home mit Chro­me­cast verbin­den und über Befehle steu­ern
Guido Karsten
Google Home kann auf Kommando Videos auf einem Fernseher mit Chromecast wiedergeben
Mit einem Google Home und Chromecast könnt ihr die Wiedergabe von Videos auf eurem Fernseher per Sprachbefehl starten. Das müsst ihr dafür tun.
Geschen­ki­deen: Tech­nik für unter 50 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Jan Johannsen
Naja !8Schöne Geschenke müsse nicht viel Geld kosten.
Weihnachten steht vor der Tür: Falls ihr auf der Such nach Geschenken seid, haben wir Ideen aus dem Technik-Bereich, die weniger als 50 Euro kosten.
Google Chro­me­cast (2018) im Test: Was kann der neue Stre­a­ming-Stick?
Tina Klostermeier
Her damit !17Was kann die 3. Generation des Google Chromecast besser als die Vorgänger?
7.7
Mit dem Chromecast (2018) hat Google die dritte Generation seines Streaming-Sticks auf den Markt gebracht. Was der besser macht, klärt unser Test.