Apple Music kündigen: So deaktiviert Ihr die automatische Abo-Verlängerung

UPDATEUnfassbar !296
In diesem Menü könnt Ihr das kostenpflichtige Apple Music-Abo kündigen
In diesem Menü könnt Ihr das kostenpflichtige Apple Music-Abo kündigen(© 2015 CURVED)

Mit dem Update auf iOS 8.4 kam Apple Music auf Euer iPhone, iPad oder Euren iPod touch – dasselbe galt mit der neuen iTunes-Version 12.2 für Euren Computer. Apples Streaming-Dienst bot Euch gleich zu Beginn einen dreimonatigen Gratis-Test an, der danach automatisch zu einem kostenpflichtigen Abo wird. Um zu verhindern, dass Ihr künftig für den Dienst zahlen müsst, könnt Ihr die Verlängerung deaktivieren. 

Die Kündigung des Abos kann natürlich auch eine reine Vorsichtsmaßnahme sein, wenn Ihr Euch Apples Konkurrenzangebot zum bisherigen Streaming-Primus Spotify in Ruhe anschauen und Euch erst im Laufe der drei Monate für oder gegen das Abo entscheiden möchtet. Ihr könnt die Weiterführung Eures Abonnements jederzeit wieder einschalten, denn um eine Kündigung in dem Sinne handelt es sich nämlich nicht. Genau genommen deaktiviert Ihr lediglich die automatische Verlängerung Eurer kostenpflichtigen Mitgliedschaft bei Apple Music. Damit könnt Ihr den Dienst weiterhin nutzen, jedoch nur in der eingeschränkten Gratis-Version.

Wenn das reguläre Apple Music-Abo läuft, wird es zum Ende jedes Monats automatisch um einen weiteren verlängert. Die Kündigungsfrist endet jeweils 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Laufzeit. Diese könnt Ihr jederzeit in der Abo-Verwaltung Eurer Apple-ID einsehen.

Apple Music auf dem iPhone, iPad oder iPod touch kündigen

Ihr könnt Eure Abo-Verlängerung direkt aus der Musik-App von iOS 8.4 deaktivieren. Öffnet dafür die App und tippt in der linken oberen Ecke auf das Profil-Symbol. Im nun sichtbaren Account-Menü geht es weiter unten auf die Schaltfläche "Apple-ID anzeigen", woraufhin Ihr Euch mit Eurem Passwort einloggen müsst. Nun findet Ihr unterhalb der Zwischenüberschrift "Abos" einen "Verwalten"-Button, der Euch direkt zum Optionsmenü Eures Apples Music-Abos führt. Deaktiviert Ihr hier den mit "Automatisch verlängern" beschrifteten Schalter, wird Euer Apple Music-Abonnement nach dem Ende der aktuellen Laufzeit nicht kostenpflichtig verlängert.

Das müsst Ihr bei der Kündigungsfrist beachten

In diesem Menü könnt Ihr zudem einsehen, wie lange Euer aktuelles Abo läuft – die entsprechende Angabe findet sich ganz oben. 24 Stunden vor Erreichen des Ablaufsdatums müsst Ihr die Abo-Verlängerung deaktivieren, damit die Laufzeit nicht automatisch um einen weiteren Monat erhöht und Eure Kreditkarte entsprechend belastet wird. Das Probe-Abo läuft in jedem Fall weiter – das heißt, dass Ihr bis zu dessen Ablauf auch Zeit habt, die automatische Verlängerung auf Wunsch wieder einzuschalten. Außerdem zeigt das Menü, ob Euer Apple Music-Account mit einem Einzel- oder Familien-Abo verknüpft ist.

Kündigung via iTunes

Da Apple Music nicht nur auf Eurem iOS-Gerät, sondern dank iTunes auch auf Eurem Mac oder PC nutzbar ist, könnt Ihr auch hier Euer Abo verwalten. Begebt Euch dafür in den iTunes Store und klickt in der rechten Spalte auf "Account" und loggt Euch mit Eurer Apple-ID ein, wenn Ihr danach gefragt werdet. Im folgenden Menü findet Ihr unten den Abschnitt "Einstellungen", wo Ihr neben "Abos" auf "Verwalten" klicken und Euer kostenpflichtiges Apple Music-Abo beenden könnt. Dies entspricht einer Kündigung, denn nach dem Ablauf der aktuellen Abrechnungsperiode wird euch kein weiterer Monat mehr berechnet.

Falls ihr kein kostenpflichtiges Abonnement hattet, sondern lediglich das Probeabo, entstehen nach dieser Kündigung keinerlei Kosten. Als Kündigungsfrist müsst Ihr lediglich, wie zuvor erwähnt, darauf achten, spätestens 24 Stunden vor Ablauf des Abonnements die automatische Verlängerung zu deaktivieren.

Zusammenfassung

  • Das Apple Music-Abo velängert sich zum Ende seiner Laufzeit automatisch und kostenpflichtig um einen weiteren Monat, wenn Ihr dies nicht deaktiviert
  • Die Deaktivierung muss spätestens 24 Stunde vor Ablauf des Abos erfolgen
  • In der Musik-App von iOS 8.4 habt Ihr über das Profil-Icon in der rechten oberen Ecke Zugang zum Apple-ID-Menü
  • Tippt "Apple-ID anzeigen" an, loggt Euch ein und tippt auf den "Verwalten"-Button unterhalb der Zwischenüberschrift "Abos"
  • Nun könnt Ihr die Art Eures Abos und dessen Laufzeit einsehen, sowie den Schalter neben "Automatisch verlängern" ein- oder ausschalten
  • Alternativ könnt Ihr das Abo auch in iTunes auf Eurem Computer aussetzen
  • Begebt Euch im iTunes Store ins "Account"-Menü und klickt unter "Einstellungen" neben "Abos" auf "Verwalten" – hier könnt Ihr die automatische Verlängern abschalten
  • Falls Ihr auf der Suche nach einer Alternative zu Apple Music seid, ist vielleicht Spotify eine Option. Den Streamingdienst könnt Ihr einen Monat kostenlos testen, danach könnt Ihr entweder eine werbefinanzierte Gratis-Version nutzen oder ein Premium-Abo abschließen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay: Alles über unter­stützte Geschäfte und Banken
Christoph Lübben
Mobiles bezahlen, Handy, Shop
Apple Pay ist endlich in Deutschland verfügbar. Bislang unterstützen nur einige Banken und Dienstleister das Feature. Dafür umso mehr Geschäfte.
Google Lens: Bilder­ken­nung kommt auf dem iPhone in die Google-Suche
Francis Lido
Google Lens ist künftig in die Such-App für iOS integriert
Die Bilderkennung hält Einzug in die Google-App für iOS: Google Lens analysiert Bilder für euch direkt in der Kamera-Vorschau.
So rich­tet ihr Apple Pay ein
Francis Lido
Nach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Apple Pay steht nun auch in Deutschland zur Verfügung. Wir erklären euch, wie die Einrichtung auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.