Amazon Echo: So steuert ihr euren Samsung TV mit dem Lautsprecher

Mit dem richtigen Skill ermöglichen Amazon Echo und Alexa auch die Sprachsteuerung von Samsung-Fernsehern
Mit dem richtigen Skill ermöglichen Amazon Echo und Alexa auch die Sprachsteuerung von Samsung-Fernsehern(© 2018 CURVED)

Auch wenn ihr bereits einen aktuellen Samsung Smart TV besitzt, lässt sich dieser vermutlich ab Werk noch nicht per Sprachbefehl steuern. Mit der richtigen App auf dem Smartphone, sowie einem Amazon-Echo-Lautsprecher und dem passenden Skill ist das jedoch möglich.

Voraussetzungen für Steuerung

Bevor ihr euch an die Einrichtung der Sprachsteuerung für euren Samsung-Fernseher machen könnt, solltet ihr überprüfen, ob ihr alle Voraussetzungen erfüllt. Zunächst einmal braucht ihr die richtigen Geräte. So gibt es die benötigte App "Smart TV Remote" nämlich beispielsweise nur für Android-Smartphones und nicht für iPhones. Außerdem funktionieren nicht alle Samsung-Smart-TV-Modelle mit der App und Amazon-Echo-Lautsprechern.

Nicht kompatibel sind die H- und J-Serie von Samsung aus dem Jahr 2014 und 2015. Neben neueren Modellen wie denen der K- und M-Serie von 2016/2017 sowie den N- und Q-Geräten sollen selbst ältere Geräte von 2011, 2012 und 2013 wie die B-, C-, D-, E- und F-Serie die Verbindung unterstützen. Weiter benötigt ihr einen Amazon Echo sowie den Alexa-Skill für die App Smart TV Remote. Sowohl euer Android-Smartphone als auch der Amazon Echo und euer Smart TV müssen sich zudem im gleichen WLAN befinden.

Alexa Skill Smart TV Remote einrichten

Zunächst solltet ihr die App Smart TV Remote auf eurem Smartphone starten und einrichten, so dass ihr direkt euren Samsung-Fernseher steuern könnt. Innerhalb der App finden sich dazu auch einige Hilfestellungen wie Videoanleitungen. Anschließend kann der Alexa-Skill eingerichtet werden: Geht dazu in die App-Einstellungen und tippt auf "Registrieren". Die Anwendung zeigt euch nun einen vierstelligen Code an, den ihr wie folgt per Sprachkommando eurem Echo-Lautsprecher mitteilt: "Alexa, sag Smart Remote 'registriere die App mit Code XXXX'".

Anschließend ist der Skill eingerichtet und die Verbindung der Geräte bereit. Habt ihr die App Smart TV Remote auf eurem Smartphone geöffnet und der Fernseher ist eingeschaltet, müsste euer Fernseher auf Kommandos reagieren. Sagt ihr beispielsweise "Alexa, sage Smart Remote nächster Kanal", leitet Echo den Befehl an die App weiter, die wiederum per WLAN eurem Fernseher mitteilt, dass er zum nächsten Fernsehsender wechseln soll.

Praktische Sprachbefehle

Ohne den zusätzlichen Skill "Smart TV Remote Pro" und auch bei komplexeren Befehlen  müssen alle gesprochenen Kommandos für den Fernseher mit "Alexa, sag Smart Remote..." beginnen. Die Liste von Funktionen, die ihr nun ohne Fernbedienung ausführen könnt, ist jedoch lang. "...Fernseher aus" und "...mach meinen Fernseher aus" beenden das Vergnügen beispielsweise.

Mit "...lautlos" oder "...stumm" könnt ihr hingegen den Ton ausschalten, während "...lauter" und "...leiser" die Lautstärke regeln. Weitere praktische Befehle sind "...Wiedergabe", "...Stopp", "...vorspulen", "...zurückspulen" oder auch "...vorheriger Kanal". Die Skill-Beschreibung bei Amazon  bietet eine ausführliche Übersicht mit weiteren Kommandos.

Sprachbefehl ohne "sag Smart Remote"

Wer sich an den recht langen Befehlen für Alexa stört, der kann diese zumindest teilweise abkürzen. Aktiviert dazu den zusätzlichen und ebenfalls kostenlosen Skill "Smart TV Remote Pro" und meldet euch mit eurem Amazon-Konto bei Amazon an. Startet nun einmal die Suche nach neuen Geräten und öffnet anschließend die App "Smart TV Remote", die ihr ja bereits zu Beginn installiert habt.

Innerhalb der Anwendung müsst ihr nun noch auf "Registrieren" tippen und die E-Mail-Adresse angeben, mit der ihr bei Amazon angemeldet seid. Sagt nun noch einmal "Alexa, suche nach neuen Geräten". Anschließend solltet ihr euren Fernseher mit kürzeren Sprachbefehlen wie "Alexa, schalte TV aus" oder "Alexa, TV lauter" steuern können. Eine ausführliche Übersicht mit Beispielen findet ihr in der Skill-Beschreibung bei Amazon.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Nun könnt ihr Alexa selbst neue Dinge beibrin­gen
Sascha Adermann
Ab sofort könnt ihr eurem Amazon Echo ein paar neue Tricks beibringen
Ein selbst entworfenes, interaktives Abenteuer mit den Kids erleben? Mit Alexa Skill Blueprints ist so etwas auf dem Amazon Echo nun möglich.
Amazon Alexa: Diese Spiele machen auf eurem Echo Spaß
Sascha Adermann
Alexa-Spiele machen auch mit älteren Echo-Geräten Spaß
Alexa hat Spiele für nahezu jeden Geschmack. Die Auswahl an Skills umfasst spannende Abenteuerspiele, lockere Partyspiele und lustige Ratespiele.
"SEGA Clas­sics": Ab sofort gibt es Retro-Games für Amazon Fire TV
Francis Lido
"Sonic 2" ist etwa schon für Android (Bild) verfügbar. Nun gibt es den Titel auch auf Fire TV
Die "SEGA Classics" für Amazon Fire TV sind da. Das Spiele-Bundle enthält 25 Titel, von denen ihr 15 mit euren Freunden spielen könnt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.