Rund ums Smart Home: Mit künstlicher Intelligenz den Alltag steuern

Mit dem Internet of Things und der Möglichkeit stabile Datenverbindungen zu nutzen, hat sich eine Vision, die in den 90ern noch in Science Fiction-Filmen thematisiert wurde, verwirklicht: das "Connected Home". In einem Smart Home ist es möglich, viele Haushalts- und Multimedia-Geräte zuhause miteinander zu vernetzen und dann zentral aus der Ferne steuern. Und das muss gar nicht kompliziert sein. Wir sammeln hier  alle Informationen, Neu-Ankündigungen und Tipps und Tricks rund um das vernetzte "smarte "Haus. 

Von der Glühlampe über die Temperaturreglung der Heizung könnt Ihr Euer Smart Home über Apps steuern.(© 2016 CC: Unsplash/Inspiration de)

Die Smart Home Technologie ist so einfach ausgerichtet, dass sich Alltagsvorgänge automatisieren lassen und Du mit Deinem Notebook oder Smartphone z.B. Heizung, Licht oder Lautsprecher bedienen kannst. Mit der digitalen Assistentin Alexa und Amazon Echo existieren noch viel mehr Skills, um Deine Smart Home Geräte zu steuern. Dazu gehören zahlreichen Sprachbefehlen mit der Dir die künstliche Intelligenz von Amazon Echo bzw. Alexa von zuhause oder unterwegs den Alltag erleichtern. Wir haben uns die smarten Assistenten genauer angeschaut:

Wie sieht mein Alltag mit Amazon Echo und Co. aus?

Smart Home kannst Du nahezu überall Zuhause einsetzen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Du eine Wohnung oder ein Haus hast. Mit einer Basisversion von Smart-Home-Systemen kannst Du bereits verschiedene Bereiche abdecken. Dazu gehören z.B.:

  • Entertainment (Musik, Lautsprecher, Beleuchtung)
  • Sicherheit (Alarmsystem, Kameraüberwachung, Bewegungsmelder, Tür- und Fenstersensoren)
  • Energie (Heizkörper, Belüftung)

Mit einer zentralen Station wie dem Amazon Echo verbindest Du Deine Haushalts- und Multimedia-Geräte und steuerst ganz einfach über Smartphone, Tablet oder Notebook Deinen Haushalt. Der Clou: mit den Sprachassistenten Apple Siri oder Amazon Alexa ist das aktivieren, kontrollieren und deaktivieren von Geräten ein Kinderspiel.

IKEA arbeitet nun mit Sonos zusammen
Laut­spre­cher vom Möbel­haus: IKEA und Sonos arbei­ten an neuen Produk­ten
Francis Lido

IKEA und Sonos planen gemeinsam entwickelte Produkte. Ab 2019 sollen diese den Weg in die IKEA-Möbelhäuser finden.

Die "Ring Elite Crown" könnte Eurem Postboten beim Klingeln den Tag versüßen
Diese smarte Klin­gel kostet 100.000 Dollar
Christoph Lübben2

Eine Klingel zum Preis eines Neuwagens: Das Luxus-Smart-Home-Gadget ist nicht nur teuer, sondern soll auch die Kriminalität verringern.

Her damit !5Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien

Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.

Der Amazon Echo Show
Amazon Echo Show im Test: Was taugt der Alexa-Fern­se­her?
Felix Disselhoff

Bis Amazon Echo Show auf meinem Schreibtisch stand, fand ich allein die Existenz eines solchen Gerätes absolut unsinnig. Jetzt will ich selbst einen.

Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben

Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.

Der Roboter Lynx kommt mit Amazon Alexa
Dieser gruse­lige Robo­ter kommt mit Amazon Alexa
Christoph Lübben

Ein humanoider Roboter mit Amazon Alexa: Lynx ist ein Gadget mit vielen Features, das aber auch ein bisschen gruselig ist.

Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7

Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?

Der Eufy Genie sieht aus wie ein Ladepad.
Eufy Genie im Test: ein Echo Dot auf Spar­flamme
Marco Engelien

Der Eufy Genie kostet weniger als Amazons Echo Dot. Ist der Speaker ein günstiger Einstieg ins Smart Home oder nur ein billiger Abklatsch? Der Test.

Naja !5Der Amazon Echo Dot und der Google Home Mini
Google Home Mini und Amazon Echo Dot im Vergleich: Kleine Spea­ker ganz groß
Marco Engelien9

Der Google Home Mini und der Amazon Echo Dot sind beide klein, rund und clever. Wo sich die smarten Speaker unterscheiden, verrät unser Vergleich.

Zumindest das Amazon Echo von Oliver Haberstroh soll einen eigenen Willen haben
Amazon Echo: Alexa macht selbst­stän­dig Party – und sorgt für Poli­zei­ein­satz
Christoph Lübben1

Auch virtuelle Assistenten mögen Musik: Ein Amazon Echo soll ganz allein eine Party bei voller Lautstärke gemacht haben – in der Nacht.

Amazon Alexa soll die Steuerung des Smart Home noch einfacher machen
Amazon Alexa unter­stützt nun Routi­nen und "Smart Home"-Grup­pen
Michael Keller

Amazon erweitert die Fähigkeiten von Alexa um Routinen: Künftig könnt Ihr der Assistentin einen Befehl geben, der eine Reihe an Aktionen auslöst.

Pikachu ist auch in Pokémon GO sehr präsent
Google Home und Amazon Echo lassen Euch bald mit Pika­chu spre­chen
Christoph Lübben2

Im Gespräch mit Pikachu: Eine App für Google Home und Amazon Echo soll Euch Diskussionen mit dem Pokémon ermöglichen. Zuerst erscheint diese in Japan.

Ihr könnt auf dem Sonos One bald Spotify mit Alexa steuern
Sonos One soll noch 2017 Spotify unter­stüt­zen
Christoph Lübben4

Sonos One ermöglicht Euch noch nicht, Spotify mit einem Kommando an Alexa zu starten. Das will der Hersteller noch im Dezember 2017 ändern.

Apples HomePod ist hierzulande erst ab 2018 verfügbar
Apple HomePod: Volle Siri-Unter­stüt­zung nur mit iPhone oder iPad
Michael Keller

Der HomePod von Apple lagert offenbar eine Reihe an Siri-Anfragen aus – auf ein mit dem Lautsprecher verbundenes iPhone oder iPad.

Siri und Alexa können nun auch mit smarten IKEA-Lampen kommunizieren
IKEA Trad­fri: Smarte Lampen funk­tio­nie­ren nun mit Alexa und Siri
Guido Karsten2

IKEA aktualisiert sein Lampen-Angebot. Die smarten Tradfri-Birnen erhalten ein App-Update, das auch die Steuerung über Alexa und Siri ermöglicht.

Her damit !44Google Home Mini wirkt schlicht und unscheinbar.
Google Home Mini im Test: Der Assi­stant im Schafs­pelz
Marco Engelien

Google Home Mini heißt Googles Antwort auf den Echo Dot. Wie sich der kleine Speaker im Smart Home schlägt, klärt der Test.

Das "Amazon Key In-Home-Kit" enthält eine Sicherheitskamera und ein intelligentes Türschloss
Amazon Key: Neuer Liefer­ser­vice lässt den Paket­bo­ten in Eure Wohnung
Francis Lido3

Amazon hat einen neuen Lieferdienst vorgestellt. In den USA können Prime-Mitglieder Pakete nun in ihrer Wohnung abstellen lassen.

Der Sonos One kommt im schlichten Design daher
Sonos One mit Alexa ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido

Ab sofort könnt Ihr den ersten Sonos-Lautsprecher mit Alexa-Unterstützung kaufen. Er kostet 229 Euro und ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Auf Amazon Echo könnt Ihr mehrere Nutzer einrichten
Amazon Echo: So rich­tet Ihr mehrere Nutzer ein
Christoph Lübben

Auf Eurem Amazon Echo könnt Ihr ein weiteres Nutzerprofil einrichten. Wir erklären Euch, wie das geht und was Ihr dabei beachten solltet.

Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller

Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.

Mit Google Home könnt Ihr per Sprache auch andere Geräte steuern
Google Home: So könnt Ihr mit dem Assis­ten­ten Euren Fern­se­her einschal­ten
Michael Keller

Mit Google Home könnt Ihr Euren Fernseher ein- und ausschalten. Wir verraten Euch, wie das geht und was Ihr dabei beachten solltet.

Bislang ist Bixby auf Smartphones wie dem Galaxy S8 zu finden
Bixby 2.0: Samsungs KI wird zur Alexa-Konkur­renz und kommt auf mehr Geräte
Michael Keller

Samsung hat offiziell Bixby 2.0 angekündigt. Der Assistent soll künftig besser zwischen Nutzern unterscheiden können und auf mehr Geräten laufen.

Her damit !15Fügt sich gut ins Interieur ein: der Sonos One mit Alexa
Sonos One im Test: Alexa klang noch nie so gut
Felix Disselhoff18

Der Sonos One ist der erste smarte Lautsprecher der Multiroom-Spezialisten. Lohnt der Aufpreis gegenüber einem Amazon Echo? Der Test.

Peinlich !7Ikeas Tradfri-System
Trad­fri: Ikea verschiebt HomeKit- und Alexa-Upda­tes für seine smarte Lampen
Marco Engelien6

Es wird kein Licht: Ikea muss das Update, das die smarten Tradfri-Lampen zu Alexa und HomeKit kompatibel macht, auf unbestimmte Zeit verschieben.

Kleine Lautsprecher lassen sich per Multiroom über mehrere Räume zusammenfassen
Sonos, Libra­tone und Co.: Multi­room-Laut­spre­cher-Systeme im Über­blick
Stefanie Enge2

Was früher Hifi-Rack und Lautprecher-Türme beschallten, übernehmen nun das Smartphone und Multiroom-Speaker. Ein Überblick über das aktuelle Angebot.

Ob Bixby 2.0 den entsprechenden Bixby-Button des Galaxy S8 nützlicher macht?
Bixby 2.0: Samsungs Assis­tenz soll schlauer werden
Christoph Lübben

Samsung soll schon an Bixby 2.0 arbeiten. Die Assistenz könnte bald also viele neue Features bieten, doch wird auch die deutsche Sprache dazugehören?

Alexa unterstützt nun auf Geräten der Echo-Familie verschiedene Nutzer
Amazon Alexa kann nun wie Google Home Nutzer an der Stimme unter­schei­den
Michael Keller1

Alexa bietet nun Multi-User-Support. Dadurch integriert Amazon ein Feature, das es bei der Konkurrenz Google Home bereits vorher gab.

Naja !5Der Apple TV kann schon AirPlay 2, Multi-Room-Lautsprechersysteme werden folgen.
Alles zu AirPlay 2: Was Ihr über Apples Multi­room-Lösung wissen müsst
Jan Johannsen4

Apples AirPlay 2 folgt dem Multiroom-Trend. Welche Geräte unterstützen den neuen Standard? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Mit Amazon Echo könnt Ihr Mitteilungen verschicken
So verschickt Ihr Sprach­nach­rich­ten über Amazon Echo und die Alexa-App
Christoph Lübben

Sprachnachrichten mit Amazon Echo versenden: Wir erklären Euch, wie Ihr aus Eurem smarten Lautsprecher einen Messenger macht.

Mit Amazon Echo könnt Ihr auch telefonieren
Amazon Echo: So könnt Ihr Eure Freunde mit Alexa anru­fen
Christoph Lübben

Mit dem Amazon Echo Freunde, Bekannte und Familie anrufen: Wir erklären Euch, wie Ihr das praktische Alexa-Feature einrichtet.

Google hatte viel zu zeigen.
Pixel­book, Home Mini und Max: Die High­lights von Googles Hard­ware-Festi­val
Marco Engelien1

Auf dem Pixel-Event am 4. Oktober 2017 hat Google nicht nur das Pixel 2 und das Pixel 2 XL gezeigt, sondern noch viele weitere Hardware-Highlights.

Her damit !7Im Google Home Max steckt viel drin
Google Home Max ist ein Smart-Home-Laut­spre­cher mit Wumms
Marco Engelien

Den Google Home gibt es bald nicht mehr nur als Mini sondern auch als große Edition. Der Google Home Max kommt mit Stereo-Sound.

UPDATEDer Google Home Mini
Google Home Mini ist offi­zi­ell: Der Echo Dot im Schlaf­an­zug
Marco Engelien

Google macht es wie Amazon: Nach dem ersten Smart-Speaker bringt das Unternehmen eine kleinere günstige Version auf den Markt: den Google Home Mini.

Her damit !6Nur das Bedienfeld auf der Oberseite unterscheidet den Sonos One optisch vom Play:1.
Sonos One mit Alexa vorge­stellt: Alexa und AirPlay 2 für alle Laut­spre­cher
Jan Johannsen1

Der Sonos One ist der erste Lautsprecher des Herstellers in dem Amazons Sprachsteuerung Alexa integriert ist, wird aber nicht der einzige bleiben.

Google Home unterscheidet nun Nutzer sowie deren Stimmen und Profile
Google Home kann mehrere Nutzer anhand der Stimme vonein­an­der unter­schei­den
Guido Karsten

Google Home kann endlich von mehr als einem Nutzer verwendet werden: Nach einem Update kann die smarte Box nämlich Stimmen unterscheiden und zuordnen.

Das Pixel XL gehörte zur ersten
Pixel 2 und mehr: So könnt Ihr die Google-Keynote im Live­stream verfol­gen
Marco Engelien1

Am 4. Oktober 2017 lädt Google die Presse zu einem Event ein und stellt wahrscheinlich die neuen Pixel-Smartphones vor. So seid Ihr dabei.

Nach dem Update könnt Ihr etwa Sprachnachrichten von einem Amazon Echo zu einem anderen versenden
Amazon Echo: Update lässt Euch mit ande­ren Alexa-Nutzern tele­fo­nie­ren
Guido Karsten

Amazon Echo-Nutzer in Deutschland dürften sich über ein neues Feature freuen. Ein Update ermöglicht Anrufe und den Austausch von Sprachnachrichten.

Im Nachtmodus ist Google Home leiser als am Tag
Google Home: So star­tet Ihr den Nacht­mo­dus
Michael Keller

Google Home bietet Euch einen praktischen Nachtmodus. Wir erklären, wie Ihr diesen aktivieren und Euren Vorstellungen entsprechend anpassen könnt.

Amazon Echo Show steuert Ihr mit Alexa, in Googles "Manhattan" kommt der Google Assistant zum Einsatz
Amazon Echo Show erhält Konkur­renz: Google Home mit Display in Arbeit
Guido Karsten

Google entwickelt ein eigenes smartes Gerät nach Art des Echo Show von Amazon. Der Bildschirm soll auch Videotelefonate und YouTube anzeigen können.

Spot on: Amazons neuester Echo hat ein Mini-Display
Amazon Echo Spot ist ein Echo Show im Wecker-Format
Marco Engelien1

Amazon hat gleich mehrere neue Alexa-Geräte auf einmal vorgestellt. Die größte Neuheit ist der kleine Echo Spot, eine Mini-Ausgabe des Echo Show.