Android-Kalender mit Facebook & Google synchronisieren

Einfache Synchronisation aller Termine mit dem Google-Kalender
Einfache Synchronisation aller Termine mit dem Google-Kalender(© 2005 istock.com/zstigler)

Um den Kalender auf einem Android-Smartphone mit Daten aus anderen Kalendern abzugleichen, ist die Synchronisation über den Google-Kalender am leichtesten. Dadurch könnt Ihr den Kalender sowohl über Euer Smartphone als auch über einen Computer per Google-Konto mit Terminen füllen – und habt in allen Kalendern die gleichen Einträge. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren Android-Kalender mit Facebook und Google synchronisieren könnt.

Daten von Google mit dem Android-Kalender synchronisieren

Um die Termine auf diesem Wege synchronisieren zu können, ist ein Konto bei Google erforderlich. Entweder loggt Ihr Euch mit Eurem bestehenden Google-Konto ein, oder Ihr legt Euch im Browser ein neues an. Um den Android-Kalender mit dem Google-Kalender zu synchronisieren, geht auf dem Android-Gerät in das Menü „Einstellungen“. Wählt unter dem Menüpunkt „Konten“ den Punkt „Google“ aus und sucht nach dem Konto, das mit dem Android-Kalender synchronisiert werden soll. Setzt dann unter „Kalender synchronisieren“ bei allen Konten einen Haken, die über Google miteinander abgeglichen werden sollen. Wählt anschließend in Eurem Android-Kalender unter den „Einstellungen“ die Option, ihn mit dem Google-Konto zu verknüpfen.

Facebook-Daten im Android-Kalender darstellen

Ähnlich ist die Vorgehensweise, wenn Termine und Daten von Facebook auch im Android-Kalender erscheinen sollen. Wenn die Daten nicht auf dem neuesten Stand sein sollten, wählt unter „Einstellungen“ auf dem Smartphone den Menüpunkt „Sync-Einstellungen“ aus und setzt bei der Option „Kalender synchronisieren“ ein Häkchen. So werden kürzlich bei Facebook oder Google eingetragene Daten auch in den Android-Kalender übernommen.

Auf vielen Android-Geräten ist die Kalender-App „S Planer“ schon vorinstalliert. Um die Daten von Facebook zu importieren, wählt unter „Einstellungen“ den Menüpunkt „Kalender“ und anschließend „Konto hinzufügen“. Wenn bereits eine Facebook-App installiert ist, lässt sich nun der Account auswählen und die Termine werden automatisch abgeglichen.

Für Android-Smartphones gibt es eine Vielzahl an Kalender-Apps, von denen die meisten eine Einstellung zur Synchronisation mit anderen Kalendern anbieten.

Zusammenfassung

  • Android-Kalender lassen sich einfach mit Google und Facebook verknüpfen
  • Dadurch habt Ihr von überall Zugriff auf alle Termine wie Geburtstage und Veranstaltungen
  • Die Synchronisation erfolgt am einfachsten über ein Google-Konto
  • Unter „Einstellungen“ gibt es bei den meisten Kalender-Apps die Option „Kalender synchronisieren“
  • Es gibt für Android-Geräte verschiedenste Kalender-Apps, die Euch je nach Bedarf unterschiedliche Funktionen anbieten

Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !7Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth20
Her damit !90Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.