Android-Kalender mit Facebook & Google synchronisieren

Einfache Synchronisation aller Termine mit dem Google-Kalender
Einfache Synchronisation aller Termine mit dem Google-Kalender(© 2005 istock.com/zstigler)

Um den Kalender auf einem Android-Smartphone mit Daten aus anderen Kalendern abzugleichen, ist die Synchronisation über den Google-Kalender am leichtesten. Dadurch könnt Ihr den Kalender sowohl über Euer Smartphone als auch über einen Computer per Google-Konto mit Terminen füllen – und habt in allen Kalendern die gleichen Einträge. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren Android-Kalender mit Facebook und Google synchronisieren könnt.

Daten von Google mit dem Android-Kalender synchronisieren

Um die Termine auf diesem Wege synchronisieren zu können, ist ein Konto bei Google erforderlich. Entweder loggt Ihr Euch mit Eurem bestehenden Google-Konto ein, oder Ihr legt Euch im Browser ein neues an. Um den Android-Kalender mit dem Google-Kalender zu synchronisieren, geht auf dem Android-Gerät in das Menü „Einstellungen“. Wählt unter dem Menüpunkt „Konten“ den Punkt „Google“ aus und sucht nach dem Konto, das mit dem Android-Kalender synchronisiert werden soll. Setzt dann unter „Kalender synchronisieren“ bei allen Konten einen Haken, die über Google miteinander abgeglichen werden sollen. Wählt anschließend in Eurem Android-Kalender unter den „Einstellungen“ die Option, ihn mit dem Google-Konto zu verknüpfen.

Facebook-Daten im Android-Kalender darstellen

Ähnlich ist die Vorgehensweise, wenn Termine und Daten von Facebook auch im Android-Kalender erscheinen sollen. Wenn die Daten nicht auf dem neuesten Stand sein sollten, wählt unter „Einstellungen“ auf dem Smartphone den Menüpunkt „Sync-Einstellungen“ aus und setzt bei der Option „Kalender synchronisieren“ ein Häkchen. So werden kürzlich bei Facebook oder Google eingetragene Daten auch in den Android-Kalender übernommen.

Auf vielen Android-Geräten ist die Kalender-App „S Planer“ schon vorinstalliert. Um die Daten von Facebook zu importieren, wählt unter „Einstellungen“ den Menüpunkt „Kalender“ und anschließend „Konto hinzufügen“. Wenn bereits eine Facebook-App installiert ist, lässt sich nun der Account auswählen und die Termine werden automatisch abgeglichen.

Für Android-Smartphones gibt es eine Vielzahl an Kalender-Apps, von denen die meisten eine Einstellung zur Synchronisation mit anderen Kalendern anbieten.

Zusammenfassung

  • Android-Kalender lassen sich einfach mit Google und Facebook verknüpfen
  • Dadurch habt Ihr von überall Zugriff auf alle Termine wie Geburtstage und Veranstaltungen
  • Die Synchronisation erfolgt am einfachsten über ein Google-Konto
  • Unter „Einstellungen“ gibt es bei den meisten Kalender-Apps die Option „Kalender synchronisieren“
  • Es gibt für Android-Geräte verschiedenste Kalender-Apps, die Euch je nach Bedarf unterschiedliche Funktionen anbieten

Weitere Artikel zum Thema
Beats Decade Collec­tion: Jubi­lä­ums-Kopf­hö­rer vor Ankün­di­gung aufge­taucht
Christoph Lübben
Die Beats Solo3 Wireless gibt es bald wohl auch in Schwarz-Rot
Frühstart für Jubiläums-Kollektion? Mit der "Beats Decade Collection" erwartet uns wohl eine Limited Edition von beliebten Kopfhörern.
OnePlus 6: Akku hält offen­bar länger als der des Galaxy S9
Christoph Lübben1
Das OnePlus 6 hat offenbar eine lange Akkulaufzeit
Das OnePlus 6 hält viele Stunden ohne Ladepause durch: Das Smartphone hat laut einem Test eine längere Akkulaufzeit als das Galaxy S9.
Galaxy Note 9: So schnell ist die Vari­ante für den deut­schen Markt offen­bar
Francis Lido1
Das Galaxy Note 9 soll seinem Vorgänger (Bild) optisch sehr ähneln
Bei uns erhält das Galaxy Note 9 wohl den Exynos-9810-Chipsatz. Ein Benchmark ermöglicht anscheinend bereits einen Vergleich mit der US-Ausführung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.