Anleitung: Outlook mit dem iPhone synchronisieren

Peinlich !21
Das Synchronisieren erleichtert den Nachrichtenaustausch.
Das Synchronisieren erleichtert den Nachrichtenaustausch.(© 2014 istock.com/NCHANT)

Mit iTunes lassen sich das E-Mail-Programm Outlook und das iPhone synchronisieren. So könnt Ihr Nachrichten und Kontakte auf mehreren Geräten nutzen. Auch die Kalendereinträge werden so auf dem Smartphone und dem Computer gleichzeitig auf dem aktuellsten Stand gehalten – ideal also für Berufstätige, die von jedem Ort aus ihre Wochenplanung und Kommunikationen betreiben wollen.

Kontakte von Microsoft Outlook auf das Apple iPhone übertragen

Zum Synchronisieren von Outlook und iPhone benötigt Ihr zunächst die Apple-Software iTunes, die sich hier kostenlos herunterladen lässt. Schließt das iPhone nach der Installation des Programms an den PC an, auf dem Outlook genutzt wird. Wählt nach dem Starten von iTunes auf dem Computer den Reiter "Geräte | iPhone" aus und klickt im sich öffnenden Fenster auf den Reiter "Info". Unter dem Menüpunkt "Kontakte synchronisieren" werden alle Möglichkeiten der Synchronisation angezeigt, wobei in unserem Falle die Auswahl "Outlook" relevant ist. Nach der Auswahl von "Outlook" kann zudem festgelegt werden, ob nur bestimmte Gruppen von Kontakten synchronisiert werden sollen. Der Übertragungsvorgang startet nach dem Klick auf "Anwenden".

Angleichen von Kalendereinträgen mittels iTunes

Fast genauso funktioniert das Synchronisieren von Kalendereinträgen. Ebenfalls im "Info"-Reiter befindet sich die Kategorie "Kalender synchronisieren". Wählt auch hier "Outlook" aus und entscheidet Euch entweder dafür, alle Kalender anzugleichen oder nur eine Auswahl. Zum Markieren mehrerer Kalender haltet Ihr die Strg-Taste gedrückt, während Ihr die Eingrenzung vornehmt. Die Synchronisation startet mit der Bestätigung per "Anwenden"-Button.

Habt Ihr Kontakte sowie Kalender einmal manuell synchronisiert, wird iTunes jegliche Änderungen in Outlook oder dem iPhone automatisch wieder übertragen, sobald Ihr das Smartphone an den PC anschließt.

Outlook und iPhone via Microsoft Exchange synchronisieren

Wer ein Microsoft Exchange-Konto sowie ein iPhone mit einer neueren iOS-Version 6 oder höher besitzt, kann die Synchronisation über den Microsoft Exchange Server automatisch erfolgen lassen. Dafür müsst Ihr in den iPhone-Einstellungen das Exchange-Konto im Menüpunkt "Mail, Kontakte, Kalender" einrichten. So bleiben die Kontakte und Kalenderinformationen immer synchron.

Zusammenfassung

  • Outlook-Kontakte und Kalender lassen sich über iTunes manuell mit dem iPhone synchronisieren
  • Nach einmaligem Einrichten hält iTunes die Geräte automatisch synchron, wenn  Ihr sie miteinander verbindet
  • Neuere iOS-Versionen ermöglichen die automatische Synchronisation von Daten mittels des Microsoft Exchange Servers

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !13Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !15Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.