Apple TV: iCloud-Fotos auf dem Fernseher ansehen – so geht's

Dank iCloud könnt Ihr auf einem Apple TV auch Eure iPhone-Fotos ansehen
Dank iCloud könnt Ihr auf einem Apple TV auch Eure iPhone-Fotos ansehen(© 2016 Apple)

Euer Apple TV kann auch dann durchaus nützlich sein, wenn beispielsweise ältere Verwandte oder die eigenen Eltern durch die Wohnungstür kommen. Um die Familienmitglieder möglichst schnell auf den neuesten Stand zu bringen, ist das Zeigen von Fotos und Videos meist die schnellste Variante. Allerdings muss sich die Familienbande nicht eng aneinander schmiegen, damit möglichst jede Person einen guten Blick auf Euer Smartphone hat. Mit iCloud könnt Ihr nämlich Eure Bilder via Apple TV auf dem Fernseher anzeigen lassen. Hier folgt die passende Anleitung dazu.

Alle Medien in der Cloud?

Zuerst solltet Ihr sichergehen, dass die Medien, die Ihr mittels Apple TV auf dem Fernseher ansehen wollt, auch in der Cloud sind. Tippt dafür auf Eurem iPhone oder iPad in den Einstellungen auf den Menüpunkt "iCloud".  Nun tippt Ihr unten den digitalen Schalter für "Fotos". Anschließend werden Euch drei mögliche Optionen angezeigt. Wenn Ihr die iCloud-Fotomediathek aktiviert, werden alle Bilder und Videos in die Cloud geladen. Mit der Option "Mein Fotostream" werden die neuesten Medien via Cloud direkt auf alle unterstützen iOS-Geräte übertragen. Durch die "iCloud-Fotofreigabe" könnt Ihr Eure Bilder für Freunde freigeben. Für unsere Zwecke solltet Ihr die "iCloud-Fotomediathek" oder "Mein Fotostream" aktivieren. Achtung: Sollten viele Fotos und/oder Videos auf Eurem iOS-Gerät sein, könnte der Upload einen hohen Internettraffic verursachen. Führt diese Aktion also lieber über eine WLAN-Verbindung aus.

Apple TV Foto-App einrichten

Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, um die Foto-App auf dem Apple TV einzurichten. Denn unter tvOS ist es bisher nicht möglich, BiIlder aus dem Internet oder aus Nachrichten abzuspeichern. Die App funktioniert daher nur in Verbindung mit der iCloud. Öffnet also beim Apple TV die "Einstellungen" und navigiert zu den Benutzerkonten. Dort wählt Ihr nun iCloud aus und loggt Euch anschließend mit Eurer Apple-ID sowie dazugehörigem Passwort ein. Sobald Ihr den Log-in bestätigt habt, müsst Ihr im selben Menü nur noch "Mein Fotostream" oder "iCloud-Fotomediathek" aktivieren – wie Ihr es auch auf dem Gerät gemacht habt, auf dem sich die Medien befinden. Nun könnt Ihr über den Home-Screen die Foto-App ansteuern und Eure Bilder auf dem Fernseher betrachten.

AirPlay als Alternative

Solltet Ihr Euch gegen die Nutzung von iCloud entscheiden, gibt es noch eine zweite Möglichkeit. Ihr könnt die Bilder über das Feature AirPlay direkt auf Euer Apple TV streamen. Dafür öffnet Ihr das Kommandozentrum Eures iOS-Gerätes, indem Ihr am unteren Bildschirmrand nach oben wischt. Sollten sich Apple TV und iOS-Gerät nun im selben WLAN-Netzwerk befinden, seht Ihr neben dem Feature "AirDrop" zusätzlich "AirPlay". Tippt Ihr nun auf AirPlay, öffnet sich ein neues Fenster, das Euch eine Übersicht der kompatiblen Geräte anzeigt. Wählt hier nun Euer Apple TV aus. Ab jetzt wird der komplette iOS-Bildschirm mitsamt all Euren Aktionen, die Ihr auf dem mobilen Gerät ausführt, als Stream auf Eurem Fernseher angezeigt.

Zusammenfassung:

  • Richtet auf Eurem iOS-Gerät iCloud ein. Unter "Einstellungen | iCloud | Fotos" müsst Ihr entweder "iCloud-Fotomediathek" oder "Mein Fotostream" aktivieren. Nun werden Eure Bilder in die Cloud geladen (WLAN-Verbindung empfohlen)
  • Navigiert auf Eurem Apple TV zu den Benutzerkonten und wählt "iCloud". Gebt anschließend Eure Apple ID und Passwort ein
  • Im selben Menü wählt Ihr nun "iCloud-Fotomediathek" oder "Mein Fotostream" aus – je nachdem, welche Variante Ihr auf Eurem iOS-Gerät gewählt habt
  • Nun könnt Ihr über die Foto-App auf Eure Bilder zugreifen
  • Wenn Euer Apple TV und Euer iOS-Gerät im selben WLAN-Netzwerk sind, ruft das Kommandozentrum auf dem iPad oder Tablet auf und aktiviert "AirPlay"
  • Mit dieser Alternative wird der Bildschirm Eures iOS-Gerätes auf den Fernseher gestreamt. Navigiert nun wie gewohnt zur Foto-App und öffnet die Bilder oder Videos, die Ihr zeigen wollt

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 kommt angeb­lich mit Gesichts­er­ken­nung und über­ar­bei­te­tem 3D Touch
Christoph Groth9
Weg damit !35Ein Edge-Display im iPhone 8 wie in diesem inoffiziellen Konzept erfordert offenbar einige Anpassungen
Gesichtserkennung und neues 3D Touch – weil das iPhone 8 mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet ist. Davon geht Apple-Kenner Ming-Chi Kuo aus.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !11Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !13Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.