Backup fürs iPhone 5s: Daten sichern & wiederherstellen

Mit einem Backup Eures iPhone 5s seid Ihr immer auf der sicheren Seite
Mit einem Backup Eures iPhone 5s seid Ihr immer auf der sicheren Seite(© 2014 CURVED)

Es kann immer passieren, dass durch unglückliche Umstände die abgespeicherten Daten auf Eurem iPhone 5s verloren gehen. Damit Ihr für diesen Fall abgesichert seid, empfiehlt es sich, von Zeit zu Zeit ein Backup Eures Smartphones anzulegen. Dadurch lassen sich Eure Daten im Ernstfall schnell und unkompliziert wiederherstellen. In unserem Ratgeber erklären wir Euch ganz genau, wie Ihr ein Backup Eures iPhone 5s anlegen könnt.

Ein Backup auf dem Computer anlegen

Um ein Backup Eures iPhone 5s auf der Festplatte Eures heimischen PCs abzuspeichern, müsst Ihr es zunächst per USB-Kabel an Euren Windows- oder Mac-Computer anschließen. Im Normalfall öffnet sich die entsprechende iTunes-Seite automatisch. Sollte dies nicht der Fall sein, dann startet iTunes und klickt in der Symbolleiste oben links auf das iPhone-Icon. Anschließend seht Ihr auf der "Übersicht"-Seite mittig platziert einen "Backups"-Kasten.

Dort könnt Ihr in der linken Spalte sehen, ob die automatische Sicherung via iCloud aktiviert ist. In der rechten Spalte des Kastens könnt Ihr wiederum auch unabhängig davon ein Backup auf Eurem Computer anlegen. Dafür müsst Ihr lediglich auf "Jetzt sichern" klicken und alles Weitere erledigt iTunes für Euch. Wenn Ihr ganz auf Nummer sicher gehen wollt, könnt Ihr Eure Backups auch verschlüsseln. Dadurch sind nicht nur Eure Daten, sondern auch eingegebene Passwörter gesichert. Ein Häkchen bei "iPhone-Backup verschlüsseln" sowie die Erstellung eines Passworts zur Sicherung des Backups sind dafür erforderlich.

Das iPhone 5s wieder auf Stand bringen

Ihr könnt das Backup Eures iPhone 5s über die iCloud wiederherstellen. Das funktioniert allerdings nur bei einem zurückgesetzten Gerät. Daher findet diese Funktion vor allem beim Wechsel auf ein neues iPhone ihre Verwendung. Wenn Ihr also die Daten aus dem Backup aufspielen wollt, dann müsst Ihr die aktuellen zunächst entfernen. Dies geschieht unter "Einstellungen | Allgemein | Zurücksetzen | Inhalte & Einstellungen löschen". Sobald Euer iPhone 5s zurückgesetzt ist, müsst Ihr das Gerät neu einrichten. Dabei könnt Ihr im Konfigurationsbildschirm zwischen den Optionen "Aus iCloud-Backup wiederherstellen" und "Aus iTunes-Backup wiederherstellen" wählen und folgt dann den nachfolgenden Anweisungen.

Im "Backups"-Kasten von iTunes findet Ihr auch die Schaltfläche "Backup wiederherstellen ...". Nach einem Klick öffnet sich ein Fenster, in dem Ihr das jeweilige Backup auswählt, dessen Zustand Ihr auf Eurem iPhone 5s wiederherstellen wollt. Dafür muss die Sicherung über das "Mein iPhone suchen"-Feature jedoch deaktiviert sein, damit das Ganze auch funktioniert. Die Deaktivierung erledigt Ihr beim iPhone 5s unter "Einstellungen | iCloud | Mein iPhone suchen".  Dazu ist zudem das Passwort Eurer Apple-ID zur Bestätigung notwendig.

Auf dem iPhone 5s direkt ein iCloud-Backup erstellen

Am einfachsten ist es, ein Backup Eures iPhone 5s zu erstellen, indem Ihr es über Apples Online-Speicherdienst iCloud anlegt. Die Option dazu findet Ihr unter "Einstellungen | iCloud | Backup". Sobald der Schalter hinter "iCloud-Backup" aktiviert ist, könnt Ihr hier direkt ein Backup anlegen. Die dazugehörige Option "Backup jetzt erstellen" findet Ihr weiter unten. Tippt diese einfach an und der Rest erledigt sich von selbst. Achtet darauf, dass Ihr nur dann ein iCloud-Backup erstellen könnt, wenn Euer iPhone 5s via Wi-Fi mit dem Internet verbunden ist.

Zusammenfassung

  • Via iTunes könnt Ihr Backups auch lokal auf Eurem Computer speichern
  • Dafür müsst Ihr Euer iPhone 5s an Euren Computer anschließen und im "Backups"-Kasten des iTunes-Menüs zu Eurem iPhone auf "Jetzt sichern" klickern
  • Über "Backup wiederherstellen" könnt Ihr Backups vom Computer auf Eurem iPhone 5s wiederherstellen
  • Unter "Einstellungen | iCloud | Backup" könnt Ihr ein iCloud-Backup erstellen, wodurch Euer iPhone 5s zukünftig automatisch aktualisiert wird

Weitere Artikel zum Thema
Xperia X: Sony will nach Google erstes Update auf Android 7.1.1 liefern
Guido Karsten
Das Sony Xperia XZ dürfte als eines der ersten Smartphones mit Android 7.1.1 laufen
Sony will nach Google der erste Hersteller sein, der ein Android 7.1.1-Update auf seine Smartphones bringt. Zunächst wird es wohl als Beta ausgerollt.
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.