Bixby abschalten: So deaktiviert Ihr Samsungs Sprachassistenten

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby auf dem Galaxy S8(© 2017 CURVED)

Der Assistent Bixby kommt auf Smartphones wie dem Galaxy S8, Galaxy S8 Plus oder Galaxy Note 8 zum Einsatz. Zumindest derzeit ist der Helfer allerdings noch nicht dazu in der Lage, die deutsche Sprache zu sprechen (Stand: Oktober 2017). Wen Ihr also lieber Google Assistant nutzen möchtet oder es sogar bevorzugt, komplett auf einen virtuellen Assistenten zu verzichten, könnt Ihr Samsungs Helfer deaktivieren. Wir zeigen Euch, was Ihr dafür machen müsst.

Update durchführen

Das Wichtigste vorab: Die Option, Bixby zu deaktivieren, hat Samsung erst nachträglich per Update zur Verfügung gestellt. Solltet Ihr also etwa eines der ersten Geräte, verwenden, bei denen der Assistent mit an Bord ist, müsst Ihr diesen unter Umständen zunächst auf den aktuellen Stand bringen. Zu diesen Smartphones gehört etwa das Galaxy S8. Ihr benötigt mindestens die Version 2.0.03.3.

Welche Ihr aktuell verwendet, könnt Ihr in der Bixby-App selbst nachschauen. Öffnet in der Anwendung das Drop-Down-Menü über den Button mit den drei Punkten, tippt dort auf "Einstellungen" und anschließend auf "Über Bixby". Hier findet Ihr die Versionsnummer. Sofern Ihr nicht ohnehin die automatische Aktualisierung aktiviert habt, solltet Ihr hier auch den Button zur Initiierung des Updates finden. Alternativ könnt Ihr die Aktualisierung auch über den Galaxy-Apps-Store durchführen.

Bixby-Button deaktivieren

Damit der Assistent jederzeit schnell zur Stelle ist, hat Samsung einigen seiner Geräte einen Knopf verpasst, der den virtuellen Helfer bei Bedarf aktiviert. In der Praxis kann es aber vorkommen, dass Ihr den Button versehentlich drückt. Wenn Euch das nervt, könnt Ihr ihn deaktivieren. Drückt dazu zunächst den Knopf, um Bixby Home aufzurufen. Nun drückt Ihr auf das Zahnrad-Symbol in der Kopfleiste. Im daraufhin erscheinenden Drop-Down-Menü tippt Ihr auf "Einstellungen" und dann auf "Bixby-Taste". Nun wählt Ihr "Nichts öffnen" aus, um den Button zu deaktivieren.

Bixby Home abschalten

Selbst wenn Ihr den für den Assistenten gedachten Button deaktiviert habt, öffnet sich Bixby Home immer noch, sobald Ihr auf dem Homescreen von links nach rechts wischt. Doch auch das könnt Ihr unterbinden. Dazu tippt Ihr auf dem Homescreen lange auf eine leere Fläche. In der anschließend erscheinenden Benutzeroberfläche scrollt Ihr dann so lange nach links, bis Ihr die Seite für Bixby Home findet. In deren Kopfleiste befindet sich ein Schalter, über den Ihr Samsungs Assistenten ausschalten könnt.

Zusammenfassung:

  • Die Deaktivierung des Samsung-Assistenten ist erst ab Version 2.0.03.3 möglich
  • Schaut zunächst in der Bixby-App nach, welche Version Ihr verwendet. Öffnet dazu das Drop-Down-Menü über die drei Punkte. Unter "Einstellungen | Über Bixby" findet Ihr die gewünschte Information und auch einen Update-Button, sofern Ihr noch nicht die aktuellste Version nutzt
  • Um den Bixby-Button zu deaktivieren, tippt Ihr auf das Zahnrad-Symbol. Unter "Einstellungen | Bixby-Taste" wählt Ihr dann "Nichts öffnen" aus
  • Damit sich der Assistent auch auf anderem Wege nicht mehr öffnen lässt, müsst Ihr Bixby Home deaktivieren. Tippt dazu auf dem Homescreen auf eine leere Stelle und scrollt im daraufhin erscheinenden Interface nach links, bis Ihr zur Bixby-Home-Seite gelangt. Auf dieser findet Ihr oben einen Schalter zur Deaktivierung des Assistenten.
Weitere Artikel zum Thema
Apple denkt offen­bar über iPhone mit Entfal­tungs­mög­lich­kei­ten nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.
Nokia 6 und Nokia 5 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Novem­ber in Deutsch­land
Francis Lido
Auch das Nokia 6 bekommt nun den Sicherheitspatch für November 2017
Besitzer des Nokia 6 und Nokia 5 können ab sofort das Sicherheitsupdate für November installieren. Unter anderem bietet es Schutz vor KRACK.
Amazon verleiht zum Black Friday über 600 Filme für je 99 Cent
Christoph Lübben
Bei dem 99-Cent-Angebot von Amazon gibt es keine versteckten Kosten – wohl aber versteckte Piraten wie in "Salazars Rache"
Filme bei Amazon Video für wenig Geld ausleihen: Zum Black Friday gibt es viele Titel für 99 Cent, darunter auch viele lohnenswerte Kino-Streifen.