Die beliebtesten Fitness-Apps für iPhone und iPad

Apps dienen als Motivationshilfe und Trainingstagebuch
Apps dienen als Motivationshilfe und Trainingstagebuch(© 2015 CC: Flickr/Sylvain Mercier)

Workout, Schrittzähler oder Fahrradfahren: Es gibt kaum eine Sparte im Fitness-Bereich, für die es nicht mittlerweile auch eine eigene App gibt. Bei der Vielzahl an Angeboten kann die Übersicht schnell verloren gehen, zumal sich die erhältlichen Apps im Funktionsumfang teilweise stark unterscheiden. Wir haben eine Übersicht zu den beliebtesten Fitness-Apps für iOS zusammengestellt, um Euch die Auswahl zu erleichtern. Wie Ihr die Apps richtig benutzt und was Ihr bei der Verwendung beachten solltet, könnt Ihr in einem gesonderten Ratgeber zum Thema nachlesen.

MyFitnessPal

MyFitnessPal(© 2015 MyFitnessPal LLC, itunes, CURVED Montage)

Bei der kostenlosen App MyFitnessPal steht vor allem das Abnehmen mithilfe eines Diätplans im Vordergrund. Die App vereinfacht Euch das Zählen von Kalorien mit dem iPhone; laut Hersteller ist es der am einfachsten zu verwendende Kalorienzähler für iOS. Auf Basis der eingegebenen Nutzerdaten wie Alter, Gewicht etc. errechnet die App ein Ziel, das Ihr täglich erreichen sollt. Dafür müsst Ihr angeben, was Ihr täglich gegessen habt – was die App mit ihrer umfangreichen Nahrungsmittel-Datenbank abgleicht. Für die einfache Eingabe könnt Ihr Favoriten anlegen und ganze Mahlzeiten speichern. Um Eure Werte zu verbessern, könnt Ihr außerdem absolvierte Übungen eintragen. Wenn Ihr einen Fitnesstracker besitzt, könnt Ihr die Bewegungsdaten für die App auch darüber erfassen. Mit dem Apple iPhone 5s könnt Ihr die App auch als Schrittzähler benutzen.

Fitocracy

Fitocracy(© 2015 Fitocracy Inc., iTunes, CURVED Montage)

Der Fokus der Fitness-App Fitocracy liegt darauf, Euch durch ein Punktesystem zu mehr Bewegung zu motivieren. Dazu gehört auch der andauernde Vergleich mit anderen Nutzern der App – denn mit nur einem Klick könnt Ihr Eure Ergebnisse in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter veröffentlichen. Die zu absolvierenden Trainingseinheiten könnt Ihr nach Euren individuellen Fähigkeiten gestalten und Übungen aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Sportarten in das Programm integrieren. Die App steht gratis im App Store von Apple oder bei iTunes zum Download zur Verfügung.

Endomondo Sports Tracker

Endomondo Sports Tracker(© 2015 Endomondo LLC, iTunes, CURVED Montage)

Beim kostenlosen Endomondo Sports Tracker handelt es sich um eine App, die vor allem für Outdoor-Sportarten geeignet ist. Bei Euren Aktivitäten werden zum Beispiel Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch gemessen. Die Ergebnisse und Fortschritte werden in Grafiken veranschaulicht. Wie bei Fitocracy steht auch hier der Austausch mit anderen Sportlern im Vordergrund, die Ihr außerdem zu Wettkämpfen herausfordern könnt. Per In-App-Kauf könnt Ihr die App auf die Premium-Version erweitern, die zusätzliche Motivationsfunktionen und erweiterte Statistiken bietet.

BodySpace – Social Fitness App

BodySpace – Social Fitness App(© 2015 Bodybuliding.com, iTunes, CURVED Montage)

Bei BodySpace geht es – wie der Name des Herausgebers bodybuilding.com vermuten lässt – vor allem um Muskelaufbau. Die in der App präsentierten Übungen wurden größtenteils von professionellen Trainern zusammengestellt; aber auch Fitness-Enthusiasten aus der Community haben zu dem Programm beigetragen. Anhand von Alter, Geschlecht, Fitnesszustand und den Zielen wird dieses individuell erstellt. Erreichte Erfolge können per Facebook mit anderen Menschen einfach geteilt werden. Auch BodySpace steht bei iTunes oder im App Store von Apple gratis zur Verfügung.

7 Min Workout

7 Min Workout(© 2015 Fitness Guide, iTunes, CURVED Montage)

Laut des Herstellers basiert die Zusammenstellung der Trainingseinheiten für die App 7 Min Workout auf wissenschaftlichen Untersuchungen. Mit nur sieben Minuten Training am Tag soll der Erfolg eines einstündigen Workouts erzielt werden. Die kurzen, aber intensiven Einheiten sollen den Stoffwechsel stärken und die Fettverbrennung fördern. Um Erfolge zu dokumetieren, ist ein Trainingskalender enthalten. Wie in vielen Apps dieser Art sollen auch in 7 Min Workout Auszeichnungen dazu beitragen, die Motivation aufrechtzuerhalten. Die Fitness-Anwendung kostet bei iTunes 1,99 Euro.

Fitness Point

Fitness Point(© 2015 Zero One GmbH, iTunes, CURVED Montage)

Die Anwendung Fitness Point richtet sich ähnlich wie BodySpace vor allem an regelmäßige Besucher von Fitnessstudios. Die kostenlose Basisversion bietet Anleitungen zu Übungen, die Möglichkeit, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen und eine Erfassung der absolvierten Einheiten. In der Pro-Version für 4,99 Euro habt Ihr noch mehr Übungen zur Auswahl und erhaltet die Fortschritte in umfangreichen Grafiken angezeigt. Zudem ist die Pro-Version im Gegensatz zur Gratis-Variante werbefrei.


Weitere Artikel zum Thema
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Amazon Music zeigt Euch nun auch Song­texte an
Amazon Music bietet Euch eine große Auswahl an Liedern zum Streamen – in Kürze auch mit Songtexten
Karaoke in der U-Bahn: Für die Amazon Music-App rollte ein Update aus, dass Euch parallel zu einigen Liedern den passenden Songtext anzeigen kann.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien1
"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.