Galaxy Alpha: So bekommt Ihr aktuelle Android-Updates

Unfassbar !16
Samsung Galaxy Alpha
Samsung Galaxy Alpha(© 2014 CURVED)

Wer es versäumt, sein Samsung Galaxy Alpha regelmäßig mit aktuellen Android-Updates zu versorgen, der verpasst viele neue Funktionen, die mit den Software-Aktualisierungen kommen. In unserem Ratgeber verraten wir Euch, was Ihr bei der Installation beachten müsst und welche Maßnahmen Ihr im Vorfeld ergreifen solltet.

Daten sichern nicht vergessen

Sicherheit ist die halbe Miete. Das gilt auch für ein Android-Update bei Eurem Samsung Galaxy Alpha. Um sich vor bösen Überraschungen zu schützen, solltet Ihr vor einem Update auf jeden Fall ein Backup Eures Galaxy Alpha anlegen, damit es nicht zu einem eventuellen Datenverlust während der Aktualisierung kommt. Falls es tatsächlich zu diesem unwahrscheinlichen Zwischenfall kommen sollte, lassen sich die zuvor gesichterten Daten einfach wieder übertragen. Apropos Daten: Führt das Update am besten immer per WLAN durch, damit Ihr Euer Datenkontingent nicht unnötig strapaziert. Sind alle Vorbereitungen getroffen und Voraussetzungen erfüllt, kann es losgehen mit dem Android-Update.

Ein Android-Update aufspüren mit dem Galaxy Alpha

Zunächst einmal müsst Ihr herausfinden, ob es überhaupt eine neue Android-Version gibt, die auf ihre Installation wartet. Klickt dafür als Erstes auf dem Startbildschirm des Samsung Galaxy Alpha auf den "Menü"-Button. Anschließend öffnet Ihr die "Einstellungen". Scrollt nun nach unten in den Bereich "System". Hier findet Ihr ganz unten links den Punkt "Geräteinformation". Klickt diesen an und geht im nächsten Menü auf den obersten Punkt namens "Software-Update". Dann wählt Ihr "Jetzt aktualisieren". Daraufhin sucht das Galaxy Alpha nach verfügbaren Software-Aktualisierungen. Dabei kann es sein, dass das Gerät bereits über die neueste Android-Version verfügt. In diesem Fall drückt Ihr einfach auf "OK".

Die eigentliche Installation

Wenn es dagegen eine Aktualisierung gibt, dann müsst Ihr lediglich den Anweisungen Eures Smartphones folgen. Generell geschieht der gesamte Update-Prozess automatisch. Ihr müsst nur darauf achten, dass Ihr Euer Galaxy Alpha während des Lade-Prozesses nicht bedient. Nach erfolgreichem Abschluss der Aktualisierung habt Ihr ein Galaxy Alpha in der Hand, das auf dem neuesten Software-Stand ist. Alternativ ist zudem die Installation des Updates über die kostenlose Software Samsung Kies möglich.

So funktioniert das Update mit Samsung Kies

Ladet Euch das Tool zunächst über die Samsung Homepage herunter und installiert es den Anweisungen entsprechend. Anschließend verbindet Ihr Euer Galaxy Alpha per USB-Kabel mit Eurem Computer. Daraufhin öffnet sich die Software. Nun erscheint automatisch der Hinweis, ob es ein aktuelles Firmware-Update gibt. Klickt nun auf "Aktualisieren". Setzt im nächsten Schritt das gewünschte Bestätigungs-Häkchen und klickt abschließend auf "Aktualisierung starten".

Kies lädt nun die Komponenten für das Update herunter und bereitet diese vor. Danach startet die Software-Aktualisierung gefolgt von der Aktualisierung der Firmware. Währenddessen dürft Ihr nicht die Verbindung zwischen Eurem Galaxy Alpha und Eurem Computer trennen. Auf Eurem Smartphone seht Ihr während des Update-Vorgangs das bekannte Android-Maskottchen sowie einen einfachen Ladebalken. Am PC könnt Ihr den Fortschritt auch in Prozent erkennen. Sobald das Update abgeschlossen ist, gibt Euch Kies Bescheid. Abschließend müsst Ihr nur noch auf "Bestätigen" klicken und die Aktualisierung von Android auf Eurem Galaxy Alpha ist abgeschlossen.

Zusammenfassung

  • Sichert immer Eure Daten vor dem Android-Update
  • Führt das Update stets über WLAN durch
  • Um ein Update zu finden, geht im Menü über "Einstellungen | System | Geräteinformation | Software-Update | Jetzt aktualisieren"
  • Ein Update ist auch über hauseigene Samsung-Software Kies möglich
  • Während des Aktualisierungs-Vorgangs solltet Ihr das Glaxy Alpha nicht bedienen

Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth1
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth
Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.