Galaxy S10: So legt ihr Google Assistant auf den Bixby-Button

Auf eurem Galaxy S10 könnt ihr der Bixby-Taste eine andere Funktion zuweisen
Auf eurem Galaxy S10 könnt ihr der Bixby-Taste eine andere Funktion zuweisen(© 2019 CURVED)

Der physische Bixby-Button befindet sich an der Seite des Top-Smartphones Samsung Galaxy S10. Ihr könnt ihn mittlerweile auch mit anderen Apps belegen. Wie das funktioniert und wie ihr selbst den direkten Konkurrenten Google Assistant auf den Knopf bekommt, erfahrt ihr hier.

Bixby-Taste mit anderer App belegen

Wechselt in die Einstellungen und scrollt zu "Erweiterte Funktionen". Dort stoßt ihr auf den Punkt "Bixby-Taste". Alternativ: Öffnet Bixby, tippt auf die drei Punkte und "Einstellungen" sowie auf "Bixby-Taste". Sofern ihr euch noch nicht bei Bixby angemeldet habt, bittet euch das Galaxy S10 nun darum, dies nachzuholen. Vorher könnt ihr die Taste nicht neu belegen.

Ihr könnt nun auswählen, ob ihr die Taste einmal oder zweimal drücken möchtet, um Bixby zu starten. Deaktivieren lässt sich der smarte Helfer nicht. Wenn ihr zum Beispiel auswählt, dass Bixby nach einem doppelten Drücken startet, könnt ihr ein anderes Programm festlegen, das sich beim einfachen Drücken öffnet. Samsung schlägt euch eine ganze Reihe installierter Anwendungen vor, darunter den Play Store, die Kalender-App oder euren Browser.

Bixby-Taste für Kurzbefehl nutzen

Statt einer einzelnen App kann euer Samsung Galaxy S10 auch einen selbst erstellten Kurzbefehl ausführen. Drückt ihr dann auf die Bixby-Taste, arbeitet euer Smartphone eine Liste an Befehlen ab. Eine Abend-Routine kann zum Beispiel sein, dass euer Handy in den "Bitte nicht stören"-Modus wechselt, den Wecker für morgen 8 Uhr stellt, eine Wettervorhersage erstellt und eure Termine für den nächsten Tag nennt.

Bixby will euren Alltag unter anderem mit Routinen vereinfachen(© 2018 CURVED)

Google Assistant auf die Taste bringen

Der Google Assistant taucht in der Liste allerdings nicht auf. Samsung möchte offenbar nicht, dass ihr den großen Bixby-Konkurrenten auf die Taste des Galaxy S10 legt, die eigentlich für die eigene Assistenz vorgesehen ist. Dies ist allerdings über einen kleinen Umweg möglich.

Ladet euch von XDA-Developers den "Bixby Button Assistant Remapper" herunter. Öffnet die App und installiert sie. Navigiert nun (wie weiter oben beschrieben) direkt über Bixby oder die Einstellungen zu der Ebene, in der ihr die Bixby-Taste neu belegen könnt. Wählt "Zweimal drücken, um Bixby zu öffnen" aus und tippt auf "Einmal drücken". Nun pickt ihr aus der Liste "Bixby Button Assistant Remapper" heraus. Tippt nun auf "Google" und "Immer". Durch einfaches Drücken der physischen Taste aktiviert ihr fortan den Assistant.

Noch mehr Optionen dank bxActions

Eine Alternative zur Neubelegung des Bixby-Buttons ist die App bxActions. Mit der Anwendung könnt ihr ebenfalls den Google Assistant auswählen. Dazu legt ihr zunächst in den Einstellungen eures Galaxy S10 fest, dass ihr Bixby per einfachem Tastendruck starten wollt. Nun wechselt ihr in bxActions und belegt die Bixby-Taste mit der Sprachassistenz von Google. Wenn ihr nun die Taste einfach drückt, überstimmt bxActions sozusagen die eigentliche Belegung und es wird der Google Assistant gestartet. Die App bietet darüber hinaus noch einige weitere Optionen, um Tasten eine neue Bedeutung zuzuteilen.

Zusammenfassung

  • Die Bixby-Taste stellt ihr auf dem Galaxy S10 über den folgenden Pfad um: "Einstellungen | Erweiterte Einstellungen | Bixby-Taste"
  • Wählt aus, ob ihr Bixby per einfachem oder doppeltem Klick öffnen möchtet
  • Für die nicht gewählte Option könnt ihr eine andere App oder einen Schnellbefehl auswählen
  • Der Google Assistant taucht in der Liste jedoch nicht auf
  • Mit dem der App "Bixby Button Assistant Remapper" von XDA-Developers könnt ihr aber auch den Google Assistant auf die Taste legen
  • Alternativ nutzt ihr dazu die App bxActions

Weitere Artikel zum Thema
Update für Samsung Galaxy S10 sperrt Nutzer aus dem Smart­phone aus
Martin Haase
Peinlich !9Ein neues Update für das Galaxy S10 bereitet offenbar Probleme.
Das aktuelle Update des Samsung Galaxy S10 sperrt Nutzer in den USA aus dem Handy aus – sie kommen nicht am Passwortbildschirm vorbei.
5G-Revo­lu­tion in Deutsch­land: Kann das Netz halten, was es verspricht?
Viktoria Vokrri
Was kann 5G eigentlich?
5G soll die Mobilfunkbranche revolutionieren – doch kann der neue Netzstandard wirklich halten, was er verspricht?
Galaxy A50 mutiert zum Galaxy S10: Update liefert euch Premium-Featu­res
Christoph Lübben
Supergeil !6Das Samsung Galaxy A50 gehört zur Mittelklasse – und erhält nun zwei neue Premium-Features
Auf dem Galaxy A50 erwartet euch ein Hauch Galaxy S10: Gleich zwei Premium-Features erhält das Mittelklasse-Modell via Update.