Samsung Galaxy S10e: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Mär 2019
Testergebnis
8.9
Samsung Galaxy S10e
Top
  • Kompakte Größe
  • Tolle Haptik, mit einer Hand bedienbar
  • Kamera-App mit vielen Optionen und überzeugenden Fotos
  • Bixby-Routinen
  • Wireless PowerSharing
Flop
  • 749 Euro ist nicht unbedingt
  • Wird unter Volllast unangenehm warm
  • Fingerabdrucksensor nicht unterm Display
  • Viele Apps nicht für Kameraloch optimiert

Samsung hat gleich drei Galaxy-S10-Modelle auf den Markt gebracht. Das Galaxy S10e von Samsung stellt die günstige Alternative zu den beiden Top-Modellen Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dar. Damit präsentiert Samsung gleich drei neue Android-Geräte.  Insgesamt erinnert das Smartphone auf den ersten Blick an das iPhone Xr von Apple. Für die beiden Vorgänger Galaxy S9 und S9 Plus heißt es Platz machen für die neue Smartphone Generation. Auf den Fingerabdrucksensor im Display muss das günstige Modell verzichten, die Triple-Kamera findet sich auch nur bei den Premium Geräten S10 und S10 Plus. Dafür ist eine Dual-Frontkamera auf der Rückseite verbaut, inklusive Loch im Display, dort befindet sich die Frontkamera vom Galaxy S10e. Schaut man sich die Größe des Handys an, freut man sich über die handliche "kleinere" Galaxy Version mit einer Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll und einem AMOLED-Display. Als interner Speicher dienen 128 GB mit 6 GB RAM bei dem Android-Smartphone. Ein starker Akku ist auch an Board. Preislich liegt das S10e bei 749,- Euro und ist in den Farben Schwarz, Weiß, Grün, Blau und Gelb erhältlich. Ein echter Hingucker ist dabei die Farbvariante Prism Black. Alles zum Thema Preise und Ausstattung der einzelnen Geräte und alle weiteren wichtigen Infos gibt es hier bei CURVED. 

Die neuesten Updates

[Update vom 01. April 2019] Was kann Samsungs günstige "Einsteigermodell" für knapp 750 Euro?

[Update vom 28. März 2019] Manchmal kommt es vor, dass Smartphones mal nicht so reagieren wie sie sollen. Sinnvoll wäre dann ein einfaches zurücksetzen auf Werkseinstellung. Wie genau das bei der S10-Reihe  funktioniert, kannst du hier lesen.

[Update vom 08. März 2019] Die neuen Samsung-Geräte S10 und S10 Plus sind ab sofort erhältlich. Mehr dazu lest ihr hier

Alle Spezifikationen
Größe142,2 x 69,9 x 7,9 mm
Gewicht150 g
Display5,8 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung12/16 Megapixel
ProzessorExynos 9820 Octa
Speicherkapazität256/128GB
BetriebssystemAndroid 9.0 (Pie)
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung10 Megapixel
FarbeWeiß, Schwarz, Grün, Blau, Gelb
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher8/6GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2x2.7/2x2.3/4x1.9GHz
Grafik-ChipMali-G76 MP12
Akkuleistung3100 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusErhältlich
MartkeinführungMär 2019
Preise ohne Vertragsbindung

Preise mit Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Her damit !7Das Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus haben mehr Tricks auf Lager als R2D2 in "Star Wars Episode III"
Samsung Galaxy S10: Diese Tipps kennt ihr womög­lich noch nicht
Christoph Lübben

Ihr sucht für das Samsung Galaxy S10 Tipps? Wir haben praktische Tricks gesammelt, die ihr womöglich noch gar nicht kennt.

Her damit !5Das Galaxy S10 hat um die Frontkamera herum einen schmalen LED-Ring
Samsung Galaxy S10: Front­ka­mera zu Benach­rich­ti­gungs-LED machen
Christoph Lübben

Euch fehlt die Benachrichtigungs-LED auf dem Samsung Galaxy S10? Eine App bringt die Leuchte für euch zurück.

Auf der Rückseite des Galaxy S10 befinden sich ein Tele-, Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkel-Objektiv
Galaxy S10: Mit diesen Foto-Tipps nutzt ihr die Triple-Kamera opti­mal aus
Lars Wertgen

Die Triple-Kamera des Galaxy S10 bietet viele Optionen, mit denen ihr Bilder verschönern könnt. Wir stellen euch einige davon vor.

Das Zurücksetzen des Systems funktioniert bei den drei Modellen der S10-Reihe gleich
Galaxy S10 (Plus) zurück­set­zen: Da müsst ihr tun
Lars Wertgen

Wir verraten euch, wie ihr euer Samsung Galaxy S10 auf die Werkseinstellungen zurücksetzt und wie ihr in den abgesicherten Modus gelangt.

Samsung bietet euch mehrere Optionen, um einen Screenshot zu erstellen
Samsung Galaxy S10: So macht ihr einen Screens­hot
Lars Wertgen

Ihr erstellt auf eurem Samsung Galaxy S10 einen Screenshot im Handumdrehen – im wahrsten Sinne des Wortes. So geht es.

Alle drei Galaxy-S10-Modelle sind wasserdicht nach IP68-Zertifizierung
Galaxy S10 ist wasser­dicht: Worauf ihr dennoch achten soll­tet
Sascha Adermann

Obwohl Galaxy S10, S10 Plus und S10e wasserdicht sind, drohen Wasserschäden. Wir sagen euch, worauf ihr bei den Samsung-Smartphones achten solltet.