HTC One M9: Tipps für eine längere Akkulaufzeit

Das Display des HTC One M9 benötigt eine Menge Energie
Das Display des HTC One M9 benötigt eine Menge Energie(© 2015 CURVED)

Das HTC One M9 länger am Stück nutzen: Das Flaggschiff der Taiwaner bietet Euch einen großen Funktionsumfang. Dafür benötigt es allerdings auch eine Menge Energie – was unter Umständen nervig werden kann, wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist. Wir verraten Euch ein paar Tipps, um die Akkulaufzeit des HTC One M9 zu verlängern.

Displayhelligkeit vermindern

Das HTC One M9 verfügt über ein 5-Zoll-Display, das in Full-HD auflöst. Der Bildschirm gehört bei allen mobilen Geräten zu den größten Energiefressern, weshalb Ihr die Helligkeit Euren tatsächlichen Bedürfnissen anpassen solltet.

Um die Leuchtstärke des Displays beim HTC One M9 zu verringern, müsst Ihr zunächst die "Einstellungen" öffnen. Dort wählt Ihr den Menüpunkt "Anzeige & Fingerbewegung" aus und tippt anschließend auf "Helligkeitsstufe". Ihr könnt dann beispielsweise über einen Regler festlegen, wie hell der Bildschirm bei "Automatischer Helligkeit" sein soll. Wenn Ihr die Beleuchtung manuell einstellen möchtet, deaktiviert Ihr einfach die Option und nutzt den Regler für die Justierung.

Energiesparmodus nutzen

Der Energiesparmodus ist vor allem dann sinnvoll, wenn Ihr Euer HTC One M9 für nur wenige Basis-Funktionen benötigt, es aber nicht aufladen könnt. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Ihr unterwegs seid und es keine Möglichkeit zum Aufladen gibt.

Im Energiesparmodus werden automatisch die Helligkeit reduziert und die Datenverbindungen eingeschränkt. Um diesen zu aktivieren, öffnet Ihr die "Einstellungen" und tippt auf "Strom". Dort findet Ihr die Option "Energiesparmodus Ein/Aus". Außerdem könnt Ihr dort festlegen, welche Funktionen des Smartphones eingeschränkt werden sollen, wenn der Modus aktiviert ist.

Verbindungen einschränken

Viele Aktionen werden auf Eurem HTC One M9 im Hintergrund ausgeführt, ohne dass Ihr dies unmittelbar mitbekommt. Viele Apps beispielsweise synchronisieren ihre Daten permanent im Hintergrund, was eine Menge an Energie verbraucht. Um die Synchronisierung einzuschränken, tippt Ihr unter "Einstellungen" auf den Punkt "Konten und Synchronisierung". Dort könnt ihr diesen Vorgang bei Bedarf einschränken.

Die mobilen Daten könnt Ihr manuell unter "Einstellungen" und "Mobile Daten Ein/Aus" begrenzen. Dadurch stellt Ihr zum Beispiel Bluetooth und WLAN aus, wenn Ihr es nicht benötigt. Um Location-Tracking per GPS einzuschränken, folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Standort | Standortquellen".

Ungenutzte Apps löschen

Unter "Einstellungen | Energie | Nutzung" könnt Ihr herausfinden, welche der auf dem HTC One M9 installierten Anwendungen besonders viel Energie verbrauchen. Sollten sich darunter Apps befinden, die Ihr selten oder nie benutzt, könnt Ihr in Erwägung ziehen, diese ganz von Eurem Gerät zu entfernen.

Zusammenfassung

  • Ein großer Energieverbraucher ist beim HTC One M9 das Display
  • Unter "Einstellungen | Anzeige & Fingerbewegung | Helligkeitsstufe" könnt ihr die Displayhelligkeit reduzieren
  • Den Energiesparmodus findet Ihr unter "Einstellungen | Strom | Energiesparmodus An/Aus"
  • In den "Einstellungen" befindet sich auch der Punkt "Konten und Synchronisierung", wo Ihr die permanente Synchronisierung der Daten einschränken könnt
  • Zum Energiesparen könnt Ihr außerdem in den "Einstellungen" die "Mobilen Daten" deaktivieren
  • Um stromfressende Apps zu identifizieren, folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Energie | Nutzung"

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.